5 MMORPGS, die ihr aus der Ego-Perspektive spielen könnt

img
Mai
31
author image by | Gaming | 0 Comments | 31 Mai 2021

Die meisten MMORPGs spielt man in der 3rd-Person-Ansicht. Doch es gibt ein paar seltene Titel, die man wie einen Ego-Shooter aus der 1st-Person-Ansicht spielen kann. Wenn ihr diese Perspektive bevorzugt, haben wir hier ein paar starke Titel für euch parat.

So selten ist die Ego-Perspektive bei MMORPGs: Wer auf Ego-Ansicht wie in einem Shooter steht und trotzdem gerne MMORPGs spielt, wird oft nicht zufrieden sein. Denn die meisten Spiele dieses Genres lassen euch aus der 3. Person euren Helden bei seinen Questen beobachten.

Doch die folgenden Spiele haben ein Herz für eure Wünsche und bieten ebenfalls die Steuerung aus der 1. Person an.

The Elder Scrolls Online

Was ist das für ein Spiel? The Elder Scrolls Online (ESO) ist ein großes MMORPG, das in der Welt der populären Elder-Scrolls-Reihe spielt. Wer also Spiele wie Oblivion, Morrowind und Skyrim mochte, findet hier eine würdige Umsetzung der Welt im MMORPG-Genre.

Selbst 7 Jahre nach Release ist ESO nach wie vor erfolgreich und wird jährlich mit massiv Content weitergeführt. Aktuell im Jahre 2021 ist das neue Kapitel-Addon Blackwood an der Reihe, das die Machenschaften der Deadra behandelt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie sieht die Ego-Ansicht aus? ESO spielen die meisten Spieler zwar aus der 3rd-Person-Ansicht, doch viele Fans der anderen Spiele der Reihe schätzen die Ego-Perspektive. Denn Spiele wie Skyrim und Co. spielte man quasi nur so.

Daher ist es auch problemlos möglich, mit einem einzigen Tastendruck (auf dem PC ist es standardmäßig V) die Kameraperspektive zu ändern. So wechselt man schnell in die Ego-Ansicht und kann ESO wie Skyrim und Co. genießen.

Das funktioniert sogar besser als gedacht. Zwar sollte man keine schwierigen Raids bestreiten, weil dann die Übersicht flöten geht. Doch zum Erkunden und Eintauchen in die faszinierende und riesengroße Welt von ESO taugt die Ego-Ansicht extrem gut. Probiert es ruhig mal aus!

Guild Wars 2

Was ist das für ein Spiel? Guild Wars 2 ist ein beliebtes, großes MMORPG von ArenaNet, das vor allem mit der originellen und großen Welt und den vielen dynamischen Events darin beeindruckt. In Guild Wars 2 geht die Story immer weiter und verändert kontinuierlich die Welt und das Setting. Da werden durchaus mal ganze Städte zerstört oder Drachen erheben sich, um alles umzuwälzen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie sieht die Ego-Ansicht aus? Guild Wars 2 hat seit 2015 eine Art Pseudo-1st-Person-Look. Den könnt ihr einstellen, indem ihr in den Optionen die Option „Ego-Kamera aktivieren“ einschaltet. Das wiederum führt dazu, dass die Ansicht direkt auf der Höhe eures Charakters ausgerichtet ist.

So könnt ihr die bunte und wunderschöne Welt von Guild Wars 2 noch intensiver erleben. Doch gerade bei Guild Wars kommt es viel auf schnelle Bewegung und Übersicht an. Es gilt, vielen bunten Flächen auszuweichen, damit der Charakter nicht ständig auf der Plauze liegt. Und genau hier ist die Ego-Ansicht keine gute Idee, macht das also nur, wenn ihr nicht gerade viele Kämpfe oder gar große Raids plant.

Wurm Online

Was ist das für ein Spiel? Hinter diesem bizarren Namen verbirgt sich ein gewaltiges Sandbox-MMORPG aus Schweden. Wurm Online ist seit 2012 am Start und verspricht laut eigener Aussage die „ultimative Sandbox-Erfahrung“.

Und in der Tat bietet das Spiel massig Freiheiten. Darunter auch das Bauen von eigenen Gebäuden und das freie Spiel in der Welt, die den eigenen Ambitionen kaum Grenzen setzt – im Prinzip ein Minecraft für Erwachsene. Ein Traum für Sandbox-Fans, die sich nicht an der etwas einfach gehaltenen Grafik stören.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie sieht die Ego-Ansicht aus? Wurm Online hatte schon immer eine Ego-Ansicht und erst 2020 wurde via Patch eine 3rd-Person-Ansicht eingeführt. Das Spiel ist also dazu gedacht, es aus der Ego-Ansicht zu spielen und die Spielerfahrung ist auf diese Perspektive ausgerichtet.

Darkfall: Rise of Agon

Was ist das für ein Spiel? Darkfall: Rise of Agon ist ein düsteres Sandbox-MMORPG, das 2017 aus dem ursprünglichen Darkfall-Game hervorgegangen ist. Das Spiel setzt auf eine große, offene Welt und freie PvP-Schlachten, an denen massenhaft Spieler teilnehmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie sieht die Ego-Ansicht aus? Darkfall bietet seit jeher den freien Wechsel zwischen der Ego- und 3rd-Person-Ansicht an. Ihr könnt euch also frei entscheiden, wie ihr das Sandbox-MMORPG genießen wollt.

Bedenkt allerdings, dass gerade chaotische Massenschlachten im PvP womöglich schnell unübersichtlich werden, wenn ihr euch in der Ego-Perspektive herumtreibt.

Mortal Online 2

Was ist das für ein Spiel? Mortal Online 2 ist erneut ein schwedisches Sandbox-MMORPG, das stark auf brutale Kämpfe im PvP setzt. Der Nachfolger eines der härtesten PvP-MMORPGs will euch also alles abverlangen. Ihr findet euch in einer brutalen Fantasywelt wieder, in der jeder Fehler euer letzter sein könnte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie sieht die Ego-Ansicht aus? Mortal Online 2 will richtig hardcore und realistisch sein und dazu gehört wohl auch eine zünftige Ego-Ansicht. So ist man noch tiefer in der Spielwelt und erlebt alles hautnah mit. Das macht die brutalen Kämpfe am Ende noch intensiver und extremer, da ihr nicht die komplette Übersicht habt und euch Gegner fies von der Seite oder von hinten angreifen können.

So viel zu unserer Auflistung von MMORPGs, die man auch locker aus der Ego-Ansicht spielen kann. Wenn ihr allgemein auf der Suche nach guten MMOs und MMORPGs seid, dann schaut euch doch mal unsere große Liste zum Thema an. Hier auf MeinMMO stellen wir euch die 15 aktuell besten MMOs und MMORPGs im Jahre 2021 vor. Schaut doch mal rein, vielleicht findet ihr ja euer Lieblingsspiel dort.

Der Beitrag 5 MMORPGS, die ihr aus der Ego-Perspektive spielen könnt erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer