6 Tipps zum Dschungel-Event in Pokémon GO – So nutzt ihr es am besten

img
Okt
01
author image by | Gaming | 0 Comments | 01 Okt 2021

In Pokémon GO läuft derzeit das Dschungel-Event “Geheimnisse des Dschungels”. Wir von MeinMMO haben uns angesehen, was ihr zu diesem Event unbedingt machen solltet und haben euch 6 nützliche Tipps zusammengestellt.

Was ist das für ein Event? Im Moment läuft in Pokémon GO das Event “Geheimnisse des Dschungels”. Dieses findet anlässlich der Veröffentlichung des gleichnamigen neuen Pokémon-Films auf Netflix statt. Bei den Monstern, die ihr im Spiel derzeit fangen könnt, handelt es sich laut Niantic um die Pokémon, die mit dem Film in Verbindung stehen (via pokemongolive.com).

Bis zum 10. Oktober 2021 um 20:00 Uhr Ortszeit habt ihr die Gelegenheit alle Vorteile des Dschungel-Events zu nutzen. Danach ist es schon wieder vorbei.

Diese 6 Dinge solltet ihr zum Dschungel-Event tun

Während des Dschungel-Events erwarten euch wieder zahlreiche Pokémon und Boni. Wir haben für euch nachfolgend 6 Tipps zusammengestellt, welche Dinge ihr während des Events nutzen solltet:

Startet die Spezialforschung “Suche nach Zarude”

Passend zum Dschungel-Event gibt es eine neue Spezialforschung. Diese heißt “Suche nach Zarude” und beschäftigt sich mit dem Finsteraffen-Pokémon Zarude, welches es zur Belohnung gibt. Bei Zarude handelt es sich um ein mysteriöses Monster der Typen Unlicht und Pflanze. Es ist zum ersten Mal in Pokémon GO erhältlich.

Zarude (via pokemon.com)

Um die Forschung finden und lösen zu können, müsst ihr nur auf das Fernglas in eurer Kartenansicht des Spiels klicken. Unter der Übersicht “Spezial” ist sie dann, wie auch alle anderen Spezialforschungen, aufgelistet. Welche Aufgaben und Belohnungen euch bei der “Suche nach Zarude” erwarten, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Achtung: Die Forschung ist allerdings zeitlich begrenzt. Wenn ihr das neue Monster haben wollt, dann solltet ihr noch während des Events mit dem Lösen der Aufgaben beginnen. Ist das geschehen, dann habt ihr auch danach noch die Möglichkeit, diese Spezialforschung zu beenden.

Löst die Quests mit Geronimatz

Neben einer neuen Spezialforschung gibt es während des Dschungel-Events auch 6 neue Feldforschungsaufgaben, die ihr euch an den PokéStops erdrehen könnt. Zwei von diesen lohnen sich besonders, da ihr dort das Normal- und Flug-Pokémon Geronimatz in der Belohnung bekommt.

Dieses Monster spawnt nicht in der Wildnis und ist nur durch das Ausbrüten von 10-km-Eiern oder die PvP-Belohnung ab Rang 16 zu bekommen. Es ist also etwas seltener im Spiel zu finden. Da ihr Geronimatz auch mit etwas Glück in seiner schillernden Form begegnen könnt, lohnen sich diese Quests richtig.

Geronimatz und Washakwil normal (oben) und als Shiny (unten)

Bedenkt auch, dass Geronimatz zu Washakwil weiterentwickeln könnt. Habt ihr also noch kein schillerndes Exemplar in eurem Pokédex, dann solltet ihr diese Chance nicht verpassen. Erkennen könnt ihr das schillernde Geronimatz an seinem braunen Körper. Washakwil hat hingegen in seiner Shiny-Form blaue Flügel.

An Raids teilnehmen

Nicht nur in der Wildnis und in den Belohnungen könnt ihr während des Dschungel-Events auf verschiedene Pokémon treffen. Auch in den Raids trefft ihr im Moment auf neue Raid-Bosse. Hierbei dürfte allerdings Genesect für euch besonders interessant sein.

Dieses mysteriöse Monster ist nämlich erstmals in seiner Form Aquamodul in den Level-5-Raids zu finden. Das Pokémon der Typen Käfer und Stahl kann mit besonders starken Werten im Angriff überzeugen, weshalb es für den Einsatz in Raids sehr gut geeignet ist. Es gehört somit zu den besten Käfer-Angreifern in Pokémon GO.

Genesect (Aquamodul)

Das ist auf jeden Fall ein Grund sich ein starkes Exemplar zu sichern. Durch die verschiedenen Formen, die Genesect hat, gibt es für Aquamodul außerdem einen neuen Eintrag im Pokédex. Shiny-Jäger kommen dabei jedoch nicht auf ihre Kosten, denn eine schillernde Version dieses Exemplars ist derzeit nicht im Spiel zu finden.

Die besten Konter gegen Genesect, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Jessie und James besiegen

Nachdem Jessie und James schon eine längere Zeit nicht mehr im Spiel zu finden waren, sind sie nun für das Dschungel-Event zurück. Ihr findet sie wie gewohnt in einem Mauzi-Ballon. Das solltet ihr auf jeden Fall nutzen, denn lange werden die beiden nicht bleiben. Ihr habt nur bis zum 15. Oktober um 10:00 Uhr Ortszeit die Möglichkeit dazu.

Doch warum lohnt es sich gegen die beiden zu kämpfen? Da ihr bei Jessi und James gegen gleich zwei Team-GO-Rocket-Rüpel antretet, wird das auch im Spiel so gewertet. Das könnt ihr beispielsweise für das Lösen eurer Geronimatz-Quest direkt nutzen.

Außerdem könnt ihr dadurch auch euere Teile für das Rocket-Radar schneller sammeln. Dieses benötigt ihr, um die Rocket-Bosse aufspüren zu können. Natürlich könnt ihr im Anschluss an die beiden Kämpfe auch jeweils wieder ein Crypto-Pokémon fangen, mit etwas Glück sogar als Shiny. Mit folgenden Teams kämpfen die beiden:

JessieSichlor*
Rettan
DamhiplexJamesPinsir*
Smogon
Sleima

Pokémon fangen

Passend zum Dschungel-Event werdet ihr in der Wildnis auf zahlreiche Pokémon treffen. Und auch hierbei lässt sich das eine oder andere Exemplar ausmachen, welches ihr euch sichern solltet.

Lavitar: Das Gestein- und Boden-Pokémon lässt sich zu Desportar weiterentwickeln, was zu den besten Gesteins-Angreifern gehört. Das ist also eure Chance ein starkes Larvitar zu ergattern. Mit etwas Glück begegnet ihr dabei sogar einem Shiny.

Forscher-Pikachu: Ein weiteres interessantes Monster ist das Forscher-Pikachu. Das Elektro-Pokémon wirft sich regelmäßig in verschiedene Kostüme, die dann auch einen eigenen Eintrag im Pokédex haben. Auch wenn Pikachu in seiner Forscher-Ausrüstung in erster Linie zum Sammeln gedacht ist, solltet ihr euch auf jeden Fall ein Exemplar für den Pokédex sichern.

Wann es das nächste Mal in dieser Verkleidung im Spiel zu finden sein wird, ist nicht bekannt. Natürlich könnt ihr aber auch dieses Monster mit etwas Glück als Shiny fangen.

Forscher-Pikachu

Pokémon durch Fotobomben: Auch beim Dschungel-Event wird es wieder die eine oder andere Überraschung beim Fotografieren geben. Macht ihr nämlich einen Schnappschuss von einem Pokémon, wie eurem Kumpel, dann kann es sein, dass dieses Bild durch Jessie und James gecrasht wird.

Das klappt bis zu 5 Mal am Tag. Zur Belohnung bekommt ihr dann die Möglichkeit ein Mauzi oder Woingenau zu fangen. Beide sind auch in ihrer schillernden Form im Spiel erhältlich. Bedenkt aber, dass ihr immer erst euer Monster aus dem Schnappschuss fangen müsst, bevor ihr ein weiteres bekommt. Es gibt jedoch keine Fang-Garantie, es kann also auch fliehen.

Weitere Shinys: Neben Larvitar und Pikachu, gibt es noch weitere wilde Pokémon, denen ihr in ihrer jeweiligen schillernden Form begegnen könnt. Solltet ihr also das eine oder andere der folgenden Monster noch nicht als Shiny haben, dann ist das eure Gelegenheit es zu fangen:

RaupyMyraplaDigdaDusselgurrKieslingLithomith

Pokémon tauschen

Da es während des Dschungel-Events wieder einige wilde Monster zu fangen gibt, bietet sich hier das Tauschen mit Freunden an. Wer nämlich möglichst viele Glücks-Pokémon für seinen Pokédex haben möchte, hat darüber eventuell die Möglichkeit, fehlende Exemplare zu bekommen.

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit auf einen Glückstausch nur bei etwa 5-6 % liegt, könnte sich ein Tausch trotzdem lohnen. Insgesamt könnt ihr in Pokémon GO bis zu 100 Pokémon pro Tag tauschen. Wer also scharf auf Glücks-Pokémon ist und von den derzeitigen Spawns noch welche benötigt, sollte es ausprobieren.

Was wollt ihr auf jeden Fall während des Dschungel-Events machen? Werdet ihr euch Genesect und Zarude sichern? Habt ihr weitere Tipps für andere Trainer? Und schaut ihr euch den neuen Pokémon-Film an? Schreibt uns eure Meinungen und Erfahrungen gern hier in die Kommentare und tauscht euch auf MeinMMO mit anderen Spielern darüber aus.

Das Dschungel-Event ist nicht so euer Ding? In den kommenden Wochen steht in Pokémon GO einiges an. Wir zeigen euch welche Events euch im Oktober erwarten und welche sich am meisten lohnen.

Der Beitrag 6 Tipps zum Dschungel-Event in Pokémon GO – So nutzt ihr es am besten erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer