Ashes of Creation begeistert mit neuem Video zu Festungskämpfen: „Fühlt sich wie ein echter Krieg an“

img
Mai
31
author image by | Gaming | 0 Comments | 31 Mai 2021

Die Entwickler von Ashes of Creation haben im Livestream erstes Gameplay zur Schlacht um Festungen aufgezeichnet. Viele Zuschauer und Fans des MMORPGs überschlagen sich mit Lob. Doch es gibt auch Kritik – vor allem, wenn es um das Thema Effekte geht.

Was ist das für ein Video? Der Game Director Steven Sharif hat in einem etwa 30 Minuten langem Video einen ersten Einblick in die Festungskämpfe gegeben. Er spielt darin in der verteidigenden Fraktion und versucht im Laufe des Videos die Angreifer davon abzuhalten, seine Festung zu stürmen.

An der Schlacht nahmen über 100 Spieler teil, wobei für die Zukunft ein Kampf 250 versus 250 Spieler geplant ist.

Zu Beginn kämpfen die Verteidiger gegen einen riesigen Drachen, um einen Buff zu bekommen, der bei der Verteidigung hilft. Dieser und weitere Drachen wurden bereits im letzten Monat intensiver vorgestellt.

Im Laufe der Schlacht wird dann um Kontrollpunkte und mit Belagerungswaffen gekämpft. Eine Balliste zur Verteidigung und ein Trebuchet für die Angreifer sind zu sehen. Zum Ende des Videos treffen sich eine große Zahl von Verteidigern und Angreifern an einem Tor, wobei den Verteidigern ein Sieg gelingt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Fans sind begeistert, doch die Effekte bereiten Sorge

Wie kommt das Video an? Nach knapp 48 Stunden hat das Video über 58.000 Aufrufe, bekam über 3.300 Daumen nach oben und nur 92 Daumen nach unten. Unterhalb des Videos finden sich etliche Kommentare, die voll des Lobes sind:

Valkios schreibt: “Das war einer der besten Entwickler-Livestreams, die ihr bisher hattet. Der Fortschritt im Spiel ist jeden Monat sichtbar. Macht weiter so mit der großartigen Arbeit, Intrepid!”Der YouTuber Vide0game Caster ist total begeistert: “Das ist es, Leute. Wir haben vielleicht gerade das MMO in den Händen, auf das wir alle gewartet haben. Ich hatte mehr Spaß beim Anschauen des Gameplays als beim Spielen jedes anderen MMOs in den letzten 10 Jahren.”Marubin fühlt sich in einen echten Krieg versetzt: “Von allen Spielen, die ich bisher gesehen habe, fühlt sich das am meisten wie ein echter Krieg an. Es wäre noch geiler, wenn die Teilnehmer etwas Taktik und Intrigen in der Schlacht einsetzen würden. Ich freue mich auf jeden Fall auf die Alpha, auch wenn ich aus SEA komme.”

Auch der Twitch-Streamer Asmongold, der sich in letzter Zeit stark über Ingame-Shops in MMORPGs und über die Entwicklung von WoW beschwert hat, reagierte im Livestream sehr positiv auf die gezeigten Inhalte:

Ich denke, es ist das beste [Video] bisher und der Grund dafür ist, dass es einen Inhalt zeigt, bei dem die meisten Spieler skeptisch waren. ch hab, glaube ich, mit Steven gesprochen und er meinte, sie planen 500v500. Jetzt ist die Rede von 250v250 und das sollte wohl machbar sein, wenn mal 500v500 geplant war. Und das wäre unglaublich gut.

Asmongold (via YouTube)

Was wird kritisiert? Unter dem Video sammeln sich jedoch auch einige Kritikpunkte. Am meisten sorgen sich die Spieler um die Effekte durch Fähigkeiten und Belagerungswaffen. Die sehen zwar beeindruckend aus, doch gerade mit vielen Spielern kommt es zu sogenannten Effektgewittern, in denen man kaum erkennt, was überhaupt um einen herum passiert.

Damit einher gehen Sorgen rund um die Performance, die im Video positiv überrascht. Das Video wurde jedoch in einem kontrollierten Szenario aufgezeichnet. Ob die Performance im späteren Live-Spiel und mit zusätzlichen Spielern genauso gut ist, bezweifeln einige.

Gerade in Sachen Massenschlachten gibt es viele negative Beispiele, wie beispielsweise Guild Wars 2 oder ESO, die beide mit Performance-Problemen zu kämpfen haben.

Weitere Kritikpunkte waren:

Sehr hakelige und Roboter-mäßige Animationen bei den CharakterenUnübersichtliche Anzeigenamen, sodass man Freund und Feind kaum auseinanderhalten konnteEinige Bugs, die im Video zu sehen waren

Ashes of Creation befindet sich jedoch noch in einem frühen Alpha-Stadium. Viele der bisherigen Tester gehen nicht davon aus, dass es vor 2023 oder sogar 2024 erscheint.

Was sagt ihr zu den Festungskämpfen und dem Video von Ashes of Creation? Habt ihr Lust auf das neue MMORPG oder lässt es euch eher kalt? Schreibt es uns doch in die Kommentare.

Der Beitrag Ashes of Creation begeistert mit neuem Video zu Festungskämpfen: „Fühlt sich wie ein echter Krieg an“ erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von Zwix01
Profilbild von Funni
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein

Discord-Viewer

Ts-Viewer