Back 4 Blood macht Zombies zum Launch weniger rassistisch: „Bedauern wir zutiefst“

img
Aug
13
author image by | Gaming | 0 Comments | 13 Aug 2021

Bei dem Koop-Shooter Back 4 Blood gab es in der Beta mehrere Vorfälle, in denen Zombies so klangen, als grummelten sie ein rassistisches Schimpfwort. Das will man vorm Launch noch fixen, teilt das Team von TurtleRock über Twitter mit.

Was war da bei Back 4 Blood los?

In der letzten Woche lief eine Vorbesteller-Beta für den neuen Koop-Shooter Back 4 Blood auf PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series und dem PC (Epic/Steam).Spieler trafen auf eine Menge Zombies und schalteten sie mal mehr, mal weniger gekonnt aus. Die Zombies gaben dabei, wie es ihre Natur gebietet, Stöhn-, Röchel- und Grunzlaute ab.Doch wie einige Spieler merkten, hörten sich diese Geräusche in manchen Situationen so an, als grummelten die Zombies gut hörbar ein rassistisches Schimpfwort – gerade wenn ein schwarzer Spieler davon betroffen war, sorgte das für einen seltsamen Effekt.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In Back 4 Blood sterben Zombies – eine Menge Zombies.

Das war die Szene, die im Internet zu sehen war: Der Twitch-Streamer HomeBKE zeigte die Szene, in der ein Zombie ihn von der Seite schräg anmachte am 6. August auf Twitter.

Ein anderer Streamer antwortete auf den Tweet mit einer eigenen Szene, in der er einen Zombie beleidigte und der Zombie scheinbar rassistisch darauf reagierte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

System kombinierte mehrere Grunz-Geräusche zufällig

Das sagt das Team jetzt: In einem Tweet hat sich das Team von Back 4 Blood nun am 12. August zu dem Problem geäußert (via twitter):

Es gibt ein bekanntes Problem in der Beta, bei dem mehrere geplagte Knurr-Soundeffekte zufällig vom System so kombiniert werden, das etwas rauskommt, das sich wie ein rassistisches Schimpfwort anhört.

Obwohl das nicht beabsichtigt war, nehmen wir das Problem sehr ernst und wir bedauern zutiefst allen Schmerz, den das Problem verursacht haben könnte. Das Problem wird zum Launch gelöst sein.

Back 4 Blood ist richtig gut geworden, aber das PvP ist eine Schande

So sind die Reaktionen: Für die meisten Spieler war der Vorfall offenbar ohnehin kein großes Ding. Man ging eigentlich sofort davon aus, dass es genau so ein „Zufalls-Effekt“ war. Daher sagen Twitter-Nutzer etwa: „Es ist nicht so ernst. Jeder hat drüber eher gelacht als sich aufzuregen.“

Andere Nutzer ergänzen: Die Beta hätte eine Menge Bugs und Probleme gehabt, wie Frame-Rates oder Probleme im Matchmaking.

Insgesamt scheint die Stimmung bei Back 4 Blood aber vorm Release ziemlich gut sein. Der Start von Back 4 Blood ist am 12. Oktober 2021.

Back 4 Blood wird 2021 mein Koop-Spiel des Jahres, selbst wenn es Macken hat

Der Beitrag Back 4 Blood macht Zombies zum Launch weniger rassistisch: „Bedauern wir zutiefst“ erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer