Battlefield 2042 startet Open Beta im September – So könnt ihr früher spielen

img
Jul
23
author image by | Gaming | 0 Comments | 23 Jul 2021

Auf der EA Play gab es einige neue Informationen zum kommenden Battlefield 2042. Neben dem neuen Portal-Modus wurde nun auch ein Release-Zeitraum für die Open Beta bekannt gegeben. Dieser liegt nicht weit vor dem Release im Oktober.

Wann erscheint die Open Beta? Die Open Beta soll im September starten. Der Zeitrahmen wurde während der EA Play Live bestätigt. Ihr könnt also spätestens einen Monat vor dem Release von Battlefield 2042 das erste Mal selbst spielen. Das erscheint nämlich am 22. Oktober 2021.

Ein genaueres Datum gibt es bisher noch nicht. Es sind aber wohl einige Fake-Screenshots im Umlauf, die ein genaueres Datum nennen. Das steht vonseiten EA aber wohl noch nicht fest.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Bei Battlefield 5 erschien die Open Beta sogar fast 2 Monate vor Release. Somit ist es möglich, dass die offene Testphase zu Battlefield 2042 bereits früh im September beginnt.

So meldet ihr euch an: An der Open Beta können alle Spieler teilnehmen. Bisher war es immer so, dass Abonnenten von EA Play ein paar Tage früher starten konnten, sofern sie vorbestellen.

Gut möglich, dass es dieses Mal ähnlich läuft. Schließlich können EA-Play-Mitglieder auch schon das volle Spiel eine Woche vor Release spielen.

Open Beta von Battlefield 2042 wie im Vorgänger?

Was steckt drin? Das ist aktuell nicht bekannt. Beta-Phasen früherer Ableger boten aber meist einen recht ähnlichen Umfang, weswegen das möglicherweise zumindest schon einmal einen Anhaltspunkt geben kann.

So war es in Battlefield 5: In der Open Beta von Battlefield 5 waren zwei Karten spielbar. Es gab zudem mit Eroberung und Grand Operations zwei Spielmodi in der damaligen Beta.

Neben der Beta des Vorgängers können wir außerdem bereits Anhaltspunkte aus dem technischen Spieltest ziehen.

Diese Inhalte sind für den Spieltest angekündigt: Der Test dient vor allem dazu herauszufinden, wie die Battlefield-Systeme mit 128 Spielern klarkommen.

Gespielt wird der Eroberungs-ModusMit “Orbital” gibt es eine MapIhr werdet mindestens 4 der neuen Spezialisten ausprobieren könnenAuch Fahr- und Flugzeuge werden wohl spielbar sein.

Es ist durchaus denkbar, dass die Open Beta nochmal mehr Inhalte bietet, da der Spieltest den Fokus auf die technischen Aspekte setzt.

Wann kommt der Spieltest? Das ist aktuell nicht ganz klar. Ursprünglich sollte dieser Ende Juli starten, wurde wegen Crossplay aber verschoben. Sicher ist, dass dieser Test noch vor der Open Beta stattfinden wird.

Battlefield Portal bringt “Liebeserklärung an Fans”

Das steckt in Portal: Dabei handelt es sich um einen neuen Modus in Battlefield, der von der Community erstelle Spielmodi ermöglicht und zudem Inhalte aus drei großen Battlefield-Klassikern ins Spiel bringt:

Battlefield 3Battlefield: Bad Company 2Battlefield 2042

Dabei erwarten euch Waffen, Fahrzeuge, Werkzeuge und Fraktionen aus den jeweiligen Ablegern. Zudem gibt es jeweils zwei Map-Klassiker, die in den Portal-Mods kommen.

Mehr dazu findet ihr in unserer Zusammenfassung zum Portal-Modus: Battlefield 2042 bringt eure Lieblingsmaps von vor 19 Jahren zurück – Das sind sie

Der Beitrag Battlefield 2042 startet Open Beta im September – So könnt ihr früher spielen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer