Bayer Leverkusen sagt „Sorry“, weil sie euch in FIFA 22 nicht geholfen haben

img
Okt
22
author image by | Gaming | 0 Comments | 22 Okt 2021

In FIFA 22 hoffen Spieler derzeit auf Upgrades für ihre neuen Spezialkarten, die auf realen Ergebnissen aus dem Fußball basieren. Bayer Leverkusen stand einem solchen Upgrade nun ein bisschen im Weg – und entschuldigt sich augenzwinkernd via Twitter.

Was ist da los? Aktuell läuft in FIFA 22 das “Road to the Knockouts”-Event mit Spezialkarten, die immer besser werden, wenn die jeweiligen Teams in den europäischen Wettbewerben bestimmte Meilensteine erreichen.

Eine solche Karte hat auch Nabil Fekir von Betis Sevilla bekommen. Die ist bei FIFA-Spielern gerade besonders beliebt, denn:

Erstens gibt es ihn über eine SBC. Man braucht ihn also nicht aus Packs ziehen oder den Transfermarkt nutzen. Zweitens hat er schon jetzt verdammt gute Werte.

Dementsprechend hoffen gerade viele Spieler, dass Fekir womöglich gleich zwei Upgrades bekommt.

Eines, indem Betis Sevilla drei von vier Gruppenspielen in der Europa League gewinnt.Und das zweite, indem Betis Sevilla in die K.O.-Phase vorrückt.

Kein Wunder also, dass viele Spieler quasi aus FIFA-Gründen gerade Betis Sevilla die Daumen drücken. Doch wer die Europa League verfolgt, hat gesehen: Im aktuellen Spiel gab es nur ein 1:1 – gegen den deutschen Verein Bayer Leverkusen. Das Lustige: Die “Werkself” weiß offenbar genau, dass einige FIFA-Spieler hier auf Betis gesetzt hatten.

Leverkusens augenzwinkernde Entschuldigung wegen Fekir

Schon am Tag des Spiels schrieb Bayer Leverkusen auf dem englischsprachigen Twitterkanal eine kurze Nachricht, die in der FIFA-Community amüsiert aufgenommen wurde:

“Liebes Fußball-Twitter. Bitte hört auf, uns um eine Niederlage bei #BetisB04 [Hashtag der Partie] zu bitten, damit ihr euer Fekir-Upgrade kriegt. Wir brauchen die 3 Punkte und mehr Spezialkarten für unsere Spieler. Vielen Dank. Hochachtungsvoll, Bayer 04 Leverkusen.”

Bayer Leverkusen (Post auf Twitter)

Schon dieser Post sorgte für Gelächter bei einigen FIFA-Fans. Unter anderem meldete sich FIFA-YouTuber Zweback mit einem Post direkt dazu zurück und versuchte, Leverkusen vielleicht doch noch zu überzeugen:

Liebes Leverkusen,

Normalerweise wollen wir, dass ihr in dieser Situation gewinnt. Aber Fekir ist eine ganz besondere Karte und ihr habt die beste Karte im Spiel aka POTM Flo Wirtz. Also bitten wir euch, nur dieses eine Mal, vielleicht nicht zu gewinnen. Und das nächste Spiel auch. Danke.
Mit freundlichen Grüßen,
Die FIFA-Community

ZwebackHD (via Twitter)

So lief das Spiel: Betis Sevilla und Lerverkusen trafen am Donnerstagabend, den 21.10. aufeinander. Für alle, die auf Fekir-Upgrades schielten, sah es eine Viertelstunde vor Schluss sogar gut aus: Nach einem Handspiel gab es Elfmeter für Betis Sevilla, den Iglesias zum 1:0 verwandelte.

Doch zur Freude aller Leverkusen-Fans – und vermutlich zum Frust aller Fekir-Fans – sollte die “Werkself” doch noch ausgleichen. Leverkusens Andrich zog in der 82. Minute ab, der Schuss wurde abgefälscht und landete im Netz. Sogar ein Sieg war am Ende für Leverkusen noch drin – doch es bleib beim Unentschieden.

Und auch hier meldete sich Leverkusen nochmal – mit einer schönen Entschuldigung an die FIFA-Fans:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Ist das Fekir-Upgrade jetzt vom Tisch? Nein, denn Betis hat immer noch drei Gruppenspiele offen, die man gewinnen könnte. Also, theoretisch. Es geht noch einmal gegen Leverkusen, und dann noch gegen Celtic Glasgow und Ferencváros Budapest.

Drei Siege sind da natürlich hoch angesetzt. Sollte das nicht klappen, steht aber immer noch das mögliche Upgrade für’s Weiterkommen im Raum. Denn in der Gruppen-Tabelle steht stehen Leverkusen und Sevilla mit jeweils 7 Punkten und noch ungeschlagen oben.

Wie sich die Karte entwickelt, dürften die kommenden Wochen zeigen. In der FIFA-Welt selbst steht nun erstmal wieder die Weekend League an. Doch offenbar wollen einige Spieler diese Woche aussetzen.

Der Beitrag Bayer Leverkusen sagt „Sorry“, weil sie euch in FIFA 22 nicht geholfen haben erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer