CoD-Urgestein erklärt, wie Apex Legends eines der schlimmsten Systeme von Warzone besser macht

img
Jul
30
author image by | Gaming | 0 Comments | 30 Jul 2021

Jack „CouRage“ Dunlop ist eigentlich vor allem für seine Inhalte zu CoD Warzone und anderen Teilen von Call of Duty auf YouTube bekannt. Zur neuen Season zockte er jedoch mal wieder den Konkurrenten Apex Legends und war begeistert von einem eigentlich unbeliebten Feature.

Was ist das für ein System? Skillbasiertes Matchmaking („SBMM“) nervt Spieler in Call of Duty schon seit einer Weile. Das Feature teilt euch Mitspieler zu, die etwa auf eurem Skill-Level sind.

Dazu wird eure Leistung in euren letzten Spielen berechnet und mit der anderer Spieler verglichen. Grob gilt also: je besser ihr spielt, desto stärker sind eure Gegner in kommenden Runden.

Was ist daran schlecht? Um im positiven Punktebereich zu bleiben oder eine positive K/D zu behalten, müsst ihr in jeder Runde noch etwas besser spielen als zuvor. Das sorgt dafür, dass „entspannt zocken“ schwierig wird, schließlich müsst ihr immer Vollgas geben.

Besonders stärkere Spieler sind von dem System genervt, da sie so kaum Ruhe haben sondern immer unter Strom stehen. Zudem lässt sich SBMM ausnutzen, wie etliche Spieler schon mehrmals gezeigt haben.

Ist offenbar genervt vom SBMM in Warzone: CouRage.

Es gab zeitweise ganze „reverse Boosting“-Lobbys, in denen Spieler absichtlich schlecht spielten. Sie haben ihre Wertung damit so weit nach unten gezogen, dass sie mehrere Runden danach nur gegen Neulinge und die schwächsten Spieler überhaupt antraten.

Da sie eigentlich besser sind, konnten sie in den schwachen Lobbys dann richtig aufräumen und haben allen Spielern, die „berechtigt“ dort sind, den Spielspaß versaut. Und auch in den Spielen zuvor dürften sie Team-Mitgliedern durch ihre ständigen Tode auf die Nerven gegangen sein.

CoD Cold War: Spieler spielen gerade aus Protest deutlich schlechter

CouRage feiert Ranked in Apex Legends

Wie macht Apex Legends es nun besser? CouRage erklärt in einem Tweet, dass Apex Legends zwar ebenfalls SBMM nutzt, es hier aber besser macht. Der Grund ist simpel: Es gibt eine Rangliste.

Mit einem richtigen Rang sei das SBMM sogar überhaupt nicht schlimm, findet CouRage. Er sagt: “Wer hätte gedacht, dass mit skillbasiertem Matchmaking MIT einem Rang zu spielen, die Leute dazu bringt, mehr zu zocken?! Ganz irrer Gedanke!”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

</p>&mdash; Jack “CouRage” Dunlop (@CouRageJD) <a href=“https://twitter.com/CouRageJD/status/1420558871895044099?ref_src=twsrc%5Etfw“>July 29, 2021</a></blockquote><script async src=“https://platform.twitter.com/widgets.js“ charset=“utf-8″></script></div>

<div class=“embed-privacy-optout“>

Anzeige von Twitter Inhalten <a href=“javascript:void(0);“ data-embed-provider=“twitter“ data-embed-status=“1″ onClick=“window.wbdEmbedPrivacy.optout(this);“>widerrufen</a>.
<span class=“notice“>Mehr dazu in unserer <a href=“https://mein-mmo.de/datenschutzerklaerung/“ target=“_blank“ rel=“nofollow noopener“>Datenschutzerklärung</a>.</span>

</div>

</div>
„>

Link zum Twitter Inhalt

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer