CoD Warzone ist derzeit das größte Horror-MMO der Welt und macht mich völlig fertig

img
Okt
21
author image by | Gaming | 0 Comments | 21 Okt 2021

In Call of Duty: Warzone läuft aktuell das Halloween-Event und verstört MeinMMO-Autor Maik Schneider. Er findet, die Entwickler haben eine wirklich gruselige Erfahrung geschaffen, die sich jeder Fan von Nervenkitzel mal ansehen sollte. Grade Langzeit-Spieler werden jedoch ihre Probleme haben.

Was ist los bei CoD? Derzeit ist bei Call of Duty die gruseligste Zeit des Jahres angebrochen und das Halloween-Event beeinflusst Teile des Gameplays.

Das Event im letzten Jahr war für mich das Highlight im Release-Jahr der Warzone und auch dieses Jahr hoffte ich auf einen fiesen Event-Modus, der mich das Fürchten lehrt. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Denn aktuell läuft der Event-Modus: „Die Geister von Verdansk“, mit ein paar besonderen Gameplay-Kniffen:

Der Modus spielt in der Nacht, alles ist dunklerGeht ihr down, kommt ihr als Geist wiederGeister können Spieler attackieren und sich wiederbelebenEin „Angst-O-Meter“ steigt ständig und führt zu Halluzinationen

Im Vergleich zum Zombie-Event aus dem ersten Warzone-Jahr geht es also dieses Mal um Geister und während sich die Regeln kaum geändert haben, wirkt das Event trotzdem frisch und ist deutlich grusliger als die Zombie-Variante. Doch grade für Langzeit-Spieler mit Sieg-Ambitionen ist der Halloween-Modus gar nichts – ihr braucht Lust auf den Horror.

Das Halloween-Event

Wieso ist Warzone derzeit ein Horror-MMO? Der Geister-Modus setzt voll auf Psycho-Terror und im Verlauf des kompletten Matches bedrängen euch fast durchgängig akustische und optische Störungen:

Der Ansager „Ghostface“ flüstert euch ins OhrGroße Animationen verdecken euren BildschirmLoot-Kisten können einen Jump-Scare auslösenFeindliche Geister rücken euch auf die Pelle

Das schafft eine bedrückende Atmosphäre, auch weil die Stadt Verdansk komplett in Dunkelheit gehüllt ist. Die ständigen, teilweise zufälligen Störungen führen zu einer großen Unsicherheit, was für mich tatsächlich mehr Spannung ins Spiel bringt und mich völlig fertig macht – und auch viele Content-Creator:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie kann man das genießen? Auf den ersten Blick wirkt das sehr überladen und auch etwas unfair. Und das ist es tatsächlich auch. Doch wenn ihr den Modus auf eine spezielle Art angeht, dann wird der Geister-Modus zum Grusel-Schocker: Spielt doch mal Solo.

Der Modus ist in den ersten Tagen auf Teams mit 3 Spielern ausgelegt. Doch ihr könnt auch allein reingehen und das Team mit Random-Spielern füllen lassen. Auf diese Weise bekommt das Spuk-Abenteuer eine ganz neue Dynamik.

Solo kann ich mich weniger bis gar nicht auf meine Kameraden verlassen und auch, wenn ich versuche, das Random-Team zusammenzuhalten, fühle ich mich trotzdem allein. Und ein Battle Royale wie Warzone allein zu spielen, ist schon fast ein Horror-Spiel.

Hinter jeder Ecke kann eine Gefahr lauern, jedes Dach kann einen Camper beherbergen, jedes Geräusch kann ein Gegner sein.

Durch die optischen und visuellen Effekte kommt ein weiteres Element dazu, das Schreck-Momente unterstützt. Das hat meinen Puls in ungesunde Höhen getrieben und ich musste öfter kurz innehalten, um meine Nerven zu beruhigen, damit ich überhaupt etwas treffe.

Wenn ihr euch darauf einlasst, ist der Geister-Modus ein erschreckendes Erlebnis. Manche Einblendungen fand ich zu lustig oder übertrieben, hier hätten mir subtilere Animationen besser gefallen. Doch im Großen und Ganzen erzeugt der Modus eine neue Art von Spannung, die zum Schaudern einlädt.

Hohes Frust-Potenzial für engagierte Spieler

Wer sollte lieber Abstand halten? Was mir an dem Modus gefällt, dürfte besonders Spielern mit hohen Sieg-Ambitionen ein Dorn im Auge sein. Denn die optischen und akustischen Störungen machen genau das: Sie stören und das nicht wenig. Da kommt es schonmal vor, dass ein sicherer Kill durch eine der Einblendungen verhindert wird:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Spielt ihr auf Sieg, geht ihr zudem eher mit einem kompletten 3er-Team ins Spiel. Doch es gibt einen Grund, warum sich Gruppen in Horror-Filmen fast immer trennen oder vom Killer getrennt werden: Es ist grusliger als in einer großen, starken Truppe.

Merkt ihr eine gewisse Angst aufsteigen, kann ein kurzer Dialog mit einem Team-Mitglied dafür sorgen, dass die Spannung direkt wieder verloren geht. Das hilft vielleicht eurer Treffsicherheit, aber es nimmt auch die schaurige Atmosphäre aus dem Spiel und damit den Reiz des Event-Modus „Geister von Verdansk“.

Wenn ihr mit einem Team reingeht, dann nehmt euch einen Neueinsteiger mit – das ist wenigstens lustig. Ich habe am ersten Event-Tag mit MeinMMO-Autor Max Handwerk ein paar Runden gedreht und hatte mehr Spaß dabei, seiner deutlichen Überforderung zu lauschen als am Match selbst.

Spätestens, als Max eine mysteriöse rote Tür entdeckt hatte und sich plötzlich auf der anderen Seite der Map wiederfand, war das Chaos perfekt – besonders gruselig war das aber für mich nicht.

Mit über 100 Millionen angemeldeten Spielern ist Warzone damit aktuell das größte Horror-MMO der Welt – wenn ihr es richtig angeht. Der Event-Modus hat mich in Form der Solo-Erahrung völlig fertig gemacht und meinen Hunger auf Horror-Filme vorerst gestillt. Im Team geht jedoch viel von der Spannung verloren.

Wir lesen auch gern eure schaurigen Gedanken zum Halloween-Event in den Kommentaren. Habt ihr den Modus auch als gruselig empfunden oder nerven die ganzen Störungen zu sehr?

Sucht ihr jetzt nach Multiplayer-Spielen, die das ganze Jahr über Horror verbreiten, dann schaut hier vorbei: Die 5 besten Horrorspiele im Multiplayer für PC, PS4 und Xbox One

Der Beitrag CoD Warzone ist derzeit das größte Horror-MMO der Welt und macht mich völlig fertig erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer