CoD Warzone: Neues Update nerft starke Waffen und löst das Truck-Problem in Solo-Matches

img
Mai
27
author image by | Gaming | 0 Comments | 27 Mai 2021

Ein neues Update für das Battle Royale Call of Duty: Warzone ist verfügbar. Darin stecken nicht nur Änderungen an beliebten Waffen, sondern auch eine mögliche Lösung für den Truck-Ärger.

Diese Waffen werden geändert: Gleich mehrere Waffen geht das neue Update in der Warzone an. Die erste Änderung betrifft die CR-56 AMAX, die zu den stärksten Waffen der Warzone gehört und bereits zuvor abgeschwächt wurde. Das reichte den Entwickler aber noch nicht. Deshalb wurde der Headshot-Multiplikator der CR-56 AMAX von 1.62 auf 1.5 abgesenkt.

“Die CR-56 AMAX hat weiterhin eine unverhältnismäßig hohe Dominanz im Bereich der Langstrecken-Sturmgewehre gezeigt”, erklären die Entwickler den Schritt. Diesen Ausreißer wollte man korrigieren.

Die zweite Waffe ist die FARA 83, bei der sich die Entwickler laut eigenen Aussage bislang aber noch nicht vollständig festgelegt hatten, was für eine Rolle die Waffe genau spielen soll: “Wir würden sie gerne als ein für lange Distanzen geeignetes Sturmgewehr sehen und haben daher den Rückstoß geglättet, damit er auf Distanz leichter zu kontrollieren ist. Außerdem erhöhen wir die Streuung aus der Hüfte, sodass sie im Nahbereich etwas weniger effektiv ist.”

Neben diesen beiden Waffen wurde bei der AUG aus Cold War der Rückstoß abgeschwächt und beim LW3 Tundra Gewehr wurde der Fischaugen-Effekt der Linse etwas angepasst. Daneben gab es Anpassungen für beliebte Visiere aus Cold War und der neue Meta-Schalldämpfer wurde verstärkt. Die kompletten Patch Notes findet ihr hier: via RavenSoftware.

Doch die Waffen waren nicht alles, was angepasst wurde.

Weniger Trucks für Solo-Spieler

Das war das Problem mit den Trucks: Schaut man sich beispielsweise im Warzone-Subreddit um, ist es fast schon ein Meme geworden, dass das Endgame in Solo-Matches gerne mal von den starken Trucks bestimmt wird. Die zeichnen sich durch eine Menge Widerstandsfähigkeit aus und sind dementsprechend beliebt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Diesem Problem hat sich das neue Update nun angenommen. Die Lösung: Anstatt zwischen 16 bis 20 Trucks pro Match sollen nun nur noch 5 Trucks auf der Map spawnen.

So würden sie auch attraktivere Angriffsziele für Spieler werden, erklären die Devs: “In Solos sind Spieler nicht scharf darauf, einen beträchtlichen Teil ihrer Ressourcen in die Beseitigung von Cargo Trucks zu stecken, was oft zu einer großen Anzahl von ihnen in finalen Kreisen führt.” Dadurch könnten Spieler traditionelles Gameplay im Endgame umgehen, was nicht im Sinne der Entwickler war: “Eine deutliche Verringerung der Anzahl von Cargo Trucks in Solos wird es möglich machen, sie im Laufe des Spiels zu reduzieren, da ihre Präsenz auf der Karte deutlich heruntergesetzt wurde.

Dazu passend wurde auch ein Bug behoben, durch den Fahrzeuge die eigenen Teammates erledigen konnte. Insofern werden die Fahrzeuge auch in Multi-Spieler-Matches zur kleineren Gefahr… für das eigene Team.

Ein anderes Problem, das Spieler zuletzt hatten, war die Sicht in CoD Warzone. Hier kündigte ein hoher Entwickler aber bereits an, das daran gearbeitet werden wird.

Der Beitrag CoD Warzone: Neues Update nerft starke Waffen und löst das Truck-Problem in Solo-Matches erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer