Corepunk zeigt neues Gameplay – Sieht aus wie das LoL-MMORPG, das viele haben möchten

img
Okt
13
author image by | Gaming | 0 Comments | 13 Okt 2021

Das MMORPG Corepunk setzt auf eine Optik, die stark an League of Legends erinnert. Allerdings möchte es gleichzeitig auch schwierige Raids und harten PvE-Content bieten und sich dafür an WoW orientieren. Das neue PvE-Gameplay stellt vor, wie gut diese Mischung funktioniert.

Was zeigt das neuste Video? Die Entwickler von Corepunk haben knapp 15 Minuten an PvE-Gameplay veröffentlicht. Darin kämpfen 4 Spieler gemeinsam als Gruppe, um verschiedene Feinde auszuschalten.

Gezeigt werden dabei unter anderem die Camps, die die Spieler farmen können. Auch ein Bosskampf ist zusehen. Zudem werden das Inventar und die Ausrüstung sind im Laufe des Videos vorgestellt.

Die Kämpfe wirken dabei recht schwierig und immer wieder fallen die Lebenspunkte der Entwickler in den niedrigen Bereich und zwischendurch sterben sie sogar.

Wie kommt das Video an? Etwa 10 Stunden nach dem Release hat das Video knapp 12.000 Aufrufe und bekam fast 1.100 Daumen nach oben und 68 nach unten.

In den Kommentaren werden vor allem das simple aber schicke Interface, das Kampfsystem und der hohe Schwierigkeitsgrad der Feinde gelobt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Corepunk klingt nach Mischung aus LoL und WoW

Warum erinnert es an das LoL? Corepunk wird in der ISO-Perspektive gespielt, wie ihr sie etwa aus LoL kennt. Auch die Steuerung und die Grafik haben eine starke Ähnlichkeit zum MOBA.

Ebenfalls besonders ist der sogenannte Nebel des Krieges (Fog of War), der die Map und Umgebung bedeckt. Bereiche, die ihr also nicht direkt mit eurem Charakter einsehen könnt, bleiben für euch unsichtbar. Auch diese Mechanik kennt man aus LoL.

Wo erinnert Corepunk an WoW? Das MMORPG soll von der Schwierigkeit in Dungeons ähnlich komplex sein, wie Mythic+ in Retail-WoW. Gleichzeitig gibt es aber auch viele Mechaniken, die an Classic erinnern, etwa:

Reittiere, die ein bestimmtes Level und viel Ingame-Währung voraussetzenCorpse-Runs nach eurem TodEs gibt keinen Dungeon-FinderTalente, die nur gegen Geld zurückgesetzt werden können

Den Entwicklern ist zudem wichtig, dass ein großer Teil der Inhalte auf das Endgame ausgelegt ist. 40 % des Spiels sollen sich um den Level-Prozess drehen, 60 % um Endgame-Inhalte.

Angeln wird eine der Crafting-Spezialisierungen im Speil sein.

Was bietet Corepunk noch?

6 Klassen mit 18 unterschiedlichen Spezialisierungen4 Sammel- und 4 Handwerksberufe, wobei die besten Crafter auch Ausrüstung herstellen können, die an das Raid-Level heranreicht. Doch wer die Ausrüstung von den besten Craftern kaufen möchte, muss diese persönlich ansprechen.PvP in der offenen Welt und in speziellen Arenen

Unklar ist derzeit, ob es getrennte PvE- und PvP-Server geben wird. Eigentlich liegt der Fokus des Spiels auf Open-World-PvP, doch die Entwickler diskutieren die Möglichkeit reine PvE-Server zu bringen.

Wird Corepunk ein guter Zeitvertreib für Spieler, die auf das LoL-MMORPG warten?

Was hat es mit dem LoL-MMORPG auf sich? Ein MMORPG zu LoL steht bei vielen auf der Wunschliste. Das liegt zum einen an der Spielwelt Runeterra, die einfach viele Geschichten und interessante Charaktere bietet. Zum anderen trauen aber viele Spieler nur noch einer großen Firma wie Riot Games ein gelungenes MMORPG zu.

Ende 2020 hat Riot Games offiziell ein MMORPG zu League of Legends angekündigt. Viele Details sind bisher jedoch nicht bekannt. Offiziell heißt es nur, dass die Spieler nicht jedes Feature lieben werden und dass der Release noch in weiter Ferne ist.

Corepunk jedoch könnte genau diese Nische füllen. Zwar spielt es nicht im Universum von Runeterra, doch sowohl optisch als auch mechanisch kommt es wohl am nächsten an das heran, was sich viele von dem LoL-MMORPG erhoffen.

Immerhin setzen die Entwickler von Corepunk auf Oldschool-Elemente gepaart mit moderner Technik und vielen PvP-Inhalten. Das dürfte die Community durchaus ansprechen.

Wann erscheint Corepunk? Der Release wurde für Ende 2021 angekündigt, doch den Termin konnten die Entwickler nicht einhalten. Stattdessen soll es nun im Dezember den ersten großen Beta-Test geben. Dafür könnt ihr euch auf der offiziellen Webseite registrieren (via Corepunk).

Wie gefällt euch das neue MMORPG? Werdet ihr Corepunk ausprobieren?

Der Beitrag Corepunk zeigt neues Gameplay – Sieht aus wie das LoL-MMORPG, das viele haben möchten erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer