Crossplay ist in Destiny 2 der Hammer – Nur im PvP haben sich alle schlimmen Vorurteile bestätigt

img
Sep
06
author image by | Gaming | 0 Comments | 06 Sep 2021

Destiny 2 ermöglicht seit Season 15 endlich plattformübergreifendes Crossplay. Unser MeinMMO-Autor Philipp Hansen ist überrascht und hat sich trotz Angst als Konsolen-Spieler sogar in PC-Lobbys getraut. Wie das wohl ausging?

Dieses Feature ist endlich da: In Destiny 2 ist am 24. August 2021 die Season 15, die Saison der Vergessenen gestartet. Die brachte unter anderem eine neue Story, frische Waffen und Exotics und ordentliche Balance-Anpassungen für die Hüter. Ein weiteres Highlight ist aber endlich Crossplay.

Dank Crossplay können die Spieler endlich das Universum plattformübergreifend retten. Dabei ist es egal, ob ein Hüter auf seiner betagten PS4 oder nagelneuen PS5 spielt, der andere Kollege von Google Stadia aus mitmacht und der nächste auf dem PC (Steam) beheimatet ist.

Das machte Sorgen: Alle finden sich in derselben Destiny-Welt um zusammen zu zocken – aber auch um Gegeneinader zu kämpfen. Crossplay bringt tolle Möglichkeiten, bereitete vielen Hütern schon vor Veröffentlichung aber auch eine Heidenangst. Gerade der Teil mit “gegen andere Plattformen im PvP kämpfen” rief sofort Gedanken an unfaire Vorteile durch andere Eingabegeräte oder Cheater-Ängste hervor.

Ich habe mich in die vernetze Welt gestürzt und will euch meine ersten Eindrücke zu Crossplay schildern.

Wessen Meinung lest ihr hier? Philipp Hansen spielt Destiny seit 2014. In beiden Serienableger hat er zusammen deutlich über 3.000 Stunden versenkt. Dabei war ich erst auf der PS4 am Start und bin seit 2021 auf der PlayStation 5 unterwegs. Seit 2019 betreut er das Franchise als Fachautor intensiv für euch auf MeinMMO. Auch privat sammelt er bis heute Exotics oder testete Waffen im Schmelztiegel.

Alte Freunde wiedervereint in einer neuen Season von Destiny 2

Ich muss es direkt sagen: Crossplay funktioniert im PvE super, Hut ab Bungie. Gerade zum Start einer Season sind Hüter viele Bugs und Probleme gewohnt – doch das Zusammenspielen mit Hütern auf allen möglichen Plattformen lief reibungslos.

Man spürt Ingame quasi nicht, ob ein Spieler nun auf der eigenen Plattform ist oder doch von einem ganz anderen System kommt. Wer Ruckler und ständige Abbrüche erwartete, wird positiv überrascht.

In meinem Fall hat Crossplay mich mit alten Hüter-Kameraden zusammengeführt, die lange weg waren, aber nie vergessen wurden. Man hat sich aus den Augen verloren, weil manche eine Destiny-Pause machten, andere von Konsole auf PC wechselten – ihr kennt das sicher selbst.

Früher zusammen geraidet, jetzt auch plattformübergreifend am Start.

Dass Crossplay super umgesetzt wurde, sehe nicht nur ich so, sondern beispielsweise auch massig Hüter auf reddit. Der Beitrag “Crossplay ist eines der besten Dinge, die Destiny jemals passiert ist” hat in nicht mal einer Woche 7.700 Upvotes gesammelt und in den über 600 Kommentaren gibt es mehrheitlich Lob (via reddit).

Diese kleine Änderung überraschte mich: Bungie kündigte schon vor der Season 15 an, dass Crossplay stückchenweise verbessert werden soll. So sollen fehlende Features wie plattformübergreifende Kommunikation nachgereicht werden.

Denn direkt zum Start von Crossplay musste man vorher mit seinen Hüter-Freunden umständlich über Discord quatschen – immerhin kann man keine Xbox-Xenos oder PC-Personen in die hauseigenen PlayStation-Partys einladen. Nur eine Woche nach Launch des Features hat Bungie ohne großes Tamtam Crossplay-Voice-Chat nachgereicht. Und die Qualität ist sogar überraschend gut.

Die fast versteckte Änderung überraschte mich richtig. Denn ohne große Vorankündigung drangen die Stimmen von 2 Steam-Freunden aus meinem … PS5-Controller. Ich wusste erst nicht, ob da eine höhere Macht zu mir Kontakt aufnahm, denn bisher nutze ich ausschließlich mein Headset zum Sprechen, nicht Sonys Dual Sense.

Ich schrie: “Auf dem PC sind nur verdammte Cheater im PvP!”

Wie auch viele andere Konsoleros hatte ich große Sorgen, was die Balance zwischen Hütern mit Maus und Tastatur und mir behäbigen Controller-Nutzer angeht. Obendrauf kam dann noch die Sorge, weil ja “bekanntermaßen” nur Cheater am PC spielen und jede Runde nicht mit Skill, sondern fiesen Hacks entschieden wird.

So lief Schmelztiegel mit Crossplay – Tag 1:

Was glaubt ihr denn? Die Runde lief für mich klischeehaft schlecht. Ich war der einzige Controller-Spieler in der Lobby und mein Tastatur-Kumpel und ich traten mit 4 Randoms gegen ein volles 6er Team an. Saladin brach die Runde frühzeitig ab, da es deutlich 10 zu 75 stand.In Runde 2 das gleiche Spiel: Wieder gegen ein großes Team, das nie verfehlte, jedes Duell gewann und ich mich fühlte, als wäre ich erst seit heute Hüter und nicht seit 7 Jahren – dabei habe ich mir doch damals die “Nicht Vergessen” erspielt, verdammt!Mein Urteilt war klar: “Alles Cheater am PC!” Das brüllte ich auch laut ins Headset und schrieb PvP mit Crossplay enttäuscht ab. Ist doch klar, dass jeder, der besser als man selbst ist, ein Cheater sein muss – das ist eine Shooter-Weisheit erster Güte.

Hüter gegen Hüter ist nicht immer fair.

Ich Trottel hatte natürlich 2 Fehler gemacht: Ich war viel zu vorschnell mit meinem Urteil und habe zudem vergessen, dass wir da Eisenbanner im PvP zockten. Seit Destiny 1 weiß man als Hüter, dass das Eisenbanner kein Maßstab ist. Regelmäßig ist im Event-Modus die Verbindung fragwürdig, man dominiert hart oder wird selbst hart dominiert und es geht nicht immer mit rechten Dingen zu.

So lief Schmelztiegel mit Crossplay – Tag 2:

Am folgenden Tag überredeten mich mein PC-Leidensgenosse vom Vortag und ein weiter PC-Kollege aus alten Tagen erneut, einen Crossplay-Abstecher ins Eisenbanner zu machen. “Angeblich sei es so schlimm sonst nie” – na gut, einen Versuch bekam das PvP gegen Maus-Spieler noch.Wieder war ich der einzige Controller-User, in sonst reinen M&K-Lobbys (Mouse and Keyboard).Doch siehe da, direkt in der ersten Runde landete ich auf Platz 1 des Leaderboards. Auch die folgenden Runden spielten sich wie normales PvP – mal rasiert man, mal wird man rasiert.

Was mir aber wirklich auffiel: das Strafing. Auch auf der PlayStation erlebe ich, dass Gegner strafen – sich also beim Ballern hin- und herbewegen. Doch am PC war das gegnerische Movement da noch 2 Stufen fixer und die Feinde tänzelten geradezu.

Doch dank des Aim-Assissts, konnte ich da recht gut gegensteuern. Zwar gibt’s auch am PC diese Ziel-Hilfe in Destiny 2, doch wer einen Controller nutzt, hat mehr Aim-Assists und zusätzlich eine “Klebrigkeit” des Fadenkreuzes.

Cheatern in Destiny 2 läuft die Zeit davon – Das ist der neue Cheat-Schutz

Für ein finales Fazit ist es noch zu früh und gerade die bald startenden Trials dürften hier die große Herausforderung werden. Doch ich kann jeden nur ermutigen, sich auch mal in PC-Lobbys zu versuchen. Schreit nicht wie ich gleich “Cheater”.

Crossplay in Destiny 2 für den Schmelztiegel deaktivieren?

Das müsst ihr zum Machtmaking wissen: Spielt ihr PvE-Inhalte wie Strikes oder trefft in den weiten Patrouillen-Gebieten Hüter, handelt es sich um Spieler von allen möglichen Plattformen. Ihr seht im Menü unter Einsatztrupp stets am Symbol, auf welcher Plattform andere Spieler zu Hause sind.

Im PvP und Gambit sieht das anders aus. Selbst wenn ihr Crossplay anhabt, splittet Destiny automatisch die Lobbys:

PC-Spieler (Steam) bleiben im Schmelztiegel und Gambit standardmäßig immer unter sich.Hüter auf PS4, PS5, Xbox One und Series X/S und Google Stadia, finden sich in einem Pool zusammen.Stellt ihr Crossplay im Menü aus, trefft ihr wirklich nur Hüter von euren eigenen Plattformen.Ihr könnt als Konsolen-Spieler nur gegen PC-Hüter antreten, wenn ihr mit einem PC-Spieler in einem vorgefertigten Team seid. Selbst wenn ihr 5 Hüter auf Konsolen und ein Hüter am PC im Team seid, kommt ihr immer in PC-Lobbys, sag Bungie.Eine Extra-Rolle nehmen die Trials of Osiris ein: Laut Bungie muss für die Teilnahme an den Prüfungen Crossplay an sein, um mitmachen zu dürfen (via Bungie.net).

Ihr braucht also keine Angst haben, dass ihr als unschuldiger Konsolero in eine Lobby kommt, die aus böswilligen PClern besteht, die euch mit ihren Aim-Gott-Skills den Tag vermiesen.

Crossplay hat die stärkste Waffe für Solo-Hüter wieder starkgemacht

So gut ist die Gefährten App nun: Mit dem Release von Crossplay hat Bungie auch die offizielle Gefährten App auf den neuesten Stand gebracht. Lange war die wohl wichtigste LFG-Funktion nämlich fehlerhaft. Man konnte zwar Mitspieler per App finden, diese aber nicht direkt in den Trupp einladen.

Seit Season 15 funktioniert das endlich wieder einwandfrei und besser als vorher. Denn auch die Mitspielersuche ist nun Crossplay-weit. In Sekunden erstelle ich einen Einsatztrupp, wähle aus einer großen Liste genau die gewollte Aktivität (wie Dungeon, Dämmerung oder Schmelztiegel-Listen). Genauso schnell treten mir die Spieler von den unterschiedlichsten Plattformen dann bei – bisher völlig problemlos.

Selbst wenn man wie ich dann meist “No Mic Needed – KWTD” (ihr braucht kein Headset, müsst nur wissen, was zu tun ist) eingibt und sich beispielsweise mit Unbekannten an einen Dungeon wagt, während man gechillt Netflix guckt, klappt das super. Gerne nutze ich das Tool auch, um einfach einen fehlenden Mitspieler zu suchen, wenn gerade in der Freundesliste Leere herrscht, sogar für Raids klappt das klasse.

Habt ihr Crossplay in Destiny 2 schon getestet? Sagt uns doch, ob ihr auch so Angst vor dem PvP gegen andere Eingabegeräte habt wie ich, oder seid ihr da viel offener herangegangen. Erzählt doch in den Kommentaren auch, wie Bungie das Feature jetzt noch verbessern könnte.

Wenn du selbst eine Meinung zu Destiny 2 hast, dich zudem bei der News-Lage auskennst, Teil des Teams auf MeinMMO werden möchtest, haben wir hier ein Angebot für dich: MeinMMO sucht Autor (m/w/d) im Home-Office für Destiny 2

Der Beitrag Crossplay ist in Destiny 2 der Hammer – Nur im PvP haben sich alle schlimmen Vorurteile bestätigt erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer