Dead by Daylight: Neuer Perk macht Überlebende unsterblich

img
Sep
30
author image by | Gaming | 0 Comments | 30 Sep 2021

Mikaela Reid wird Dead by Daylight verändern. Auf dem Test-Server ist sie unbesiegbar – denn sie macht Überlebende unsterblich.

Direkt nachdem die Entwickler von Dead by Daylight die neue Überlebende Mikaela Reid angekündigt hatten, ging auch der PTB (Test-Server) online. Dort konnten die neuen Perks und Fähigkeiten von Mikaela direkt ausprobiert werden. Es dauerte nur wenige Minuten, bevor die ersten Spieler feststellen: Da stimmt was gehörig nicht. Denn Überlebende können schneller heilen, als ein Killer sie verwunden kann. Schuld daran ist der neue Perk „Boon: Healing Circle“.

Was macht der Perk? Mit dem Perk „Boon: Healing Circle“ kann Mikaela ein Totem mit einem Segen ausstatten. Der Segen sorgt dafür, dass im Umkreis von 28 Metern alle Überlebenden von einem Stärkungseffekt betroffen sind. Dieser sorgt für 2 Dinge:

Überlebende können sich bei Verwundung selbst heilen, ohne ein Medi-Kit zu benutzen.Überlebende bekommen einen Bonus von 100 % auf die Heilungsgeschwindigkeit, wenn sie einen anderen Überlebenden heilen.

Was ist das Problem? Das Problem zeigt sich, wenn zwei Überlebende einen dritten Überlebenden heilen. Die Heilung ist dann schneller abgeschlossen, als die Cooldown-Animation nach dem Schlag eines Killers:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Im Klartext heißt das:

Der Killer verwundet einen Überlebenden und wenn zwei Kameraden diesen Verwundeten direkt an Ort und Stelle heilen, ist dieser schon geheilt, bevor der Killer den nächsten Schlag ansetzen kann.

Oder anders gesagt: Solange die Überlebenden gemeinsam im Heilkreis des Totems sind, können sie nicht zu Fall gebracht werden.

In dem entsprechenden Video benutzt der Killer sogar „Sloppy Butcher“ („Schlampiger Schlachter“), was die notwendige Heilungsdauer ein wenig erhöht. Dennoch gelingt es dem Killer nicht, schnell genug zu schlagen, um einen Überlebenden zu Fall zu bringen.

Der tatsächliche Grund ist aber auch, dass sich an der Stelle im Video zwei Flächen der Boon-Totems überschneiden und die Boni sich addieren. Das macht eine Heilung in unter 3 Sekunden möglich.

Community reagiert amüsiert und verärgert: Die Reaktionen in der Community sind auf der einen Seite amüsiert, auf der anderen Seite aber recht negativ. Sie fragen sich, wie die Entwickler so einen Perk überhaupt für eine gute Idee halten konnten.

Es scheint damit außer Frage zu stehen, dass Mikaela Reid und ihre Perks bis zu ihrem vermutlichen Release Mitte Oktober noch einige Nerfs und Anpassungen einstecken müssen, damit die Hexe problemlos ins Spiel kommen kann. Denn sonst dürften für Killer sehr, sehr düstere Zeiten anbrechen.

Was haltet ihr von dem Perk? Seid ihr auch verärgert über die Entwickler? Oder ist das okay, weil Test-Server genau für so etwas da sind?

Der Beitrag Dead by Daylight: Neuer Perk macht Überlebende unsterblich erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer