Dead by Daylight verliert „Stranger Things“-Lizenz, muss Map löschen

img
Aug
17
author image by | Gaming | 0 Comments | 17 Aug 2021

Eine Ära in Dead by Daylight endet. Der Demogorgon, Steve und Nancy verschwinden. Behaviour verliert die „Stranger Things“-Lizenz.

Fans von Dead by Daylight müssen jetzt ganz stark sein, denn die Zahl der verfügbaren Killer und Überlebenden schrumpft zum ersten Mal in der Geschichte des Spiels. Sämtliche Charaktere des „Stranger Things“-DLCs sind bald nicht mehr im in Dead by Daylight erhältlich. Und es wird noch schlimmer: Die besondere Map, Hawkings National Laboratory, verschwindet sogar vollkommen aus der Welt des Entitus.

Was ist passiert? Dead by Daylight hat über Twitter angekündigt, dass der „Stranger Things“-Content bald aus dem Shop des Spiels verschwindet. In Zukunft wird es nicht mehr möglich sein, den Killer Demogorgon oder die Überlebenden Nancy Wheeler oder Steve Harrington zu kaufen. Noch bis zum 17. November haben Interessierte die Chance, sich diese Charaktere zu sichern – danach verschwindet diese Möglichkeit permanent.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Warum passiert das? Eine konkrete Antwort, warum Dead by Daylight die Lizenzrechte für Stranger Things nicht verlängern konnte, gab es nicht. Die wahrscheinlichste Theorie ist allerdings, dass Netflix selbst ein „Stranger Things“-Spiel plant und daher keine Konkurrenz-Produkte mehr mit den eigenen Lizenzen unterstützt.

Immerhin hatte Netflix erst vor Kurzem angekündigt, dass sie selbst in den Videospiel-Markt einsteigen und eigene Spiele veröffentlichen wollen. Daher scheint es naheliegend, anderen Publishern und Entwicklern keine Lizenzen der Eigenproduktionen zu gewähren.

Eine Bestätigung gibt es dafür allerdings nicht.

Was ist, wenn man die Charaktere schon hat? Nichts. Wer die Charaktere schon besitzt oder sie bis zum 17. November kauft, der kann sie behalten und weiterhin verwenden. Auch sämtliche gekauften Cosmetics können weiterhin benutzt werden.

Für Killer-Sammler heißt das aber auch: Wer den Demogorgon in Zukunft spielen möchte, sollte jetzt noch zuschlagen, damit nicht ein Killer in der Sammlung fehlt.

Dazu wird es in den kommenden Tagen aber einige Sale-Aktionen geben. Die Charaktere und ihre kosmetischen Gegenstände werden ab dem 18. August um 50 % im Preis reduziert sein. Das ist die perfekte Chance für Sammler, um doch noch zuzuschlagen.

Drei Charaktere, die schon bald verschwinden.

Was passiert mit den Perks und Erfolgen? Die Perks der Charaktere bleiben auch weiterhin über den Schrein der Geheimnisse erhältlich, selbst wenn Nancy, Steve und der Demogorgon nicht mehr gekauft werden können.

Mit den Charakteren verbundene Erfolge werden wiederum überarbeitet, sodass sie zu „generischen“ Erfolgen werden, die mit allen Charakteren erzielt werden können. Wenn ihr die entsprechenden Achievements bereits freigeschaltet habt, behaltet ihr sie.

Was passiert mit der Map? Besonders bitter ist das für alle Fans der „Hawkins National Laboratory“-Karte. Diese wird ab dem 17. November nicht mehr im Spiel zugänglich sein – weder in privaten noch in öffentlichen Matches. Die Karte wird einfach ersatzlos aus dem Spiel gestrichen.

Der Verlust einer Lizenz ist ein Novum in Dead by Daylight. Dabei war Stranger Things nur knapp 2 Jahre im Spiel – und jetzt ist die letzte Chance, sich die Charaktere für immer zu sichern, bevor diese Option verfällt.

So reagieren die Spieler: Im Subreddit von Dead by Daylight reagieren die Spieler geschockt und entsetzt auf diese Ankündigung. Besonders die Map „Hawkins National Laboratory“ ist bei vielen Spielern beliebt, da sie eine interessante Indoor-Karte ist. Aber auch allein der Umstand, dass Dead by Daylight Lizenzen verlieren und Killer damit wieder „unerreichbar“ sein können, sorgt viele Spieler. Immerhin könnte das bedeuten, dass langfristig unter Umständen auch andere Charaktere – wie Michael Myers oder Freddy Krueger – irgendwann aus dem Spiel verschwinden.

Was haltet ihr davon? Keine große Sache? Oder „Der Anfang vom Ende“ von Dead by Daylight?

Der Beitrag Dead by Daylight verliert „Stranger Things“-Lizenz, muss Map löschen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer