Den neuen Spleißer-Panzerhandschuh in Destiny 2 richtig upgraden – So klappt’s

img
Mai
13
author image by | Gaming | 0 Comments | 13 Mai 2021

In Destiny 2 könnt ihr einen Handschuh upgraden und damit mehr Loot kassieren und Schlüssel zum Hacken basteln. Doch es handelt sich um kein Ausrüstungsstück, sondern ein komplexes Quest-Objekt der Saison des Spleißers.

Was ist der Spleißer-Panzerhandschuh überhaupt? Zwar heißt das Teil wie ein Ausrüstungsstück und unser Gefallenen-Freund Mithrax (Titelbild) trägt den Spleißer-Panzerhandschuh auch am Arm um damit zu hacken, für uns Hüter sieht die Sache aber anders aus.

Der Handschuh ist ein wichtiges saisonales Item der Season 14 von Destiny 2, das wir nur im Menü mitschleppen. Stellt euch den Handschuh als den Nachfolger des Prüfungshammers aus der Season 13 vor – das war ja auch keine Waffe, sondern ein Quest-Objekt im Menü.Ihr habt den Handschuh also immer passiv dabei, könnt ihn leveln und so stufenweise ausbauen, um letztlich an den neuen Loot der Season 14 zu kommen.Den Spleißer-Panzerhandschuh bekommt ihr übrigens im Verlaufe der saisonalen Story automatisch und könnt ihn nicht verpassen.

Wir klären in diesem Artikel übersichtlich, wie ihr den Handschuh upgraden solltet, woher ihr die neuen Ressourcen Äther und Entschlüsselte Daten bekommt und wozu ihr euch überhaupt mit all den komplizierten Infos rumschlagen müsst.

[toc]

Äther und Schlüsselcodes in Season 14 von Destiny 2

Das Item kann im Prinzip 2 Dinge: Schlüsselcodes für Override herstellen und euch das Hüter-Leben in Season 14 leichter machen, wenn ihr dem Handschuh neue Funktionen durchs Level verpasst.

So funktioniert das mit den Schlüsselcodes: Wählt den Spleißer-Panzerhandschuh im Quest-Menü aus. Ganz unten seht ihr die Option “Schlüsselcode herstellen”. Das kostet euch standardmäßig 50 Äther (das ist eine neue Ressource).

Den Schlüsselcode selbst könnt ihr in der neuen saisonalen Aktivität Override nutzen, um die zweite Kiste nach dem Bosskampf zu öffnen. In der zusätzlichen Kiste warten unter anderem die neuen Waffen, Entschlüsselte Daten (die zweite neue Ressource aus Season 14) und Cosmetics.Öffnet ihr die zusätzliche Kiste pro Woche 3-mal, gibt es einmalig Spitzenloot aus der Override-Aktivität.

Die neuen saisonalen Waffen im Cyberpunk-Look

In Kurz: Wählt, bevor ihr einen Run in Override startet, den Spleißer-Panzerhandschuh im Menü, bastelt euch einen Schlüsselcode aus Äther und holt euch mehr Prämien am Ende.

Der Handschuh zeigt euch im Menü jederzeit an, wie viel Äther ihr gebunkert habt und wie viele Schlüssel ihr noch habt. Bedenkt, dass ihr anfangs nur sehr begrenzt viel von beidem tragen könnt. Das könnt ihr mit Upgrades aber deutlich verbessern.

Äther in Season 14 finden: Um Äther zu finden, müsst ihr einfach Destiny 2 spielen. Ihr müsst den Äther nicht extra suchen oder sammeln, durchs Killen von Gegnern oder den Abschluss von Aktivitäten wandert die Ressource automatisch in den Spleißer-Handschuh.

Einen richtig dicken Batzen Äther gibt es für die Aktivität, die der Handschuh euch im Menü als Bonus präsentiert. In unserem Beispiel sind Strikes als Bonus markiert. Bei Abschluss wandern direkt 75 Äther in den Handschuh. Genug, um 1,5 Schlüssel zu bauen.

Der Spleißer-Servitor in H.E.L.M verbessert euren Handschuh

Das bringen die Verbesserungen: Wir haben eingangs erwähnt, dass der Spleißer-Handschuh euch den Hüter-Alltag erleichtern kann.

Denn ihr könnt ihn mit neuen Funktionen versehen, welche die Ausflüge in die saisonale Aktivität einfacher machen. Mehr Munition für Power-Waffen oder Unterstützung in den Parkour-Passagen sind Optionen.Alternativ wartet mehr Loot in Override. Zudem könnt ihr die Kapazität des Handschuhs erhöhen, so könnt ihr mehr Äther speichern oder zusätzliche Schlüsselcodes tragen und die Chance auf Äther nach Kills erhöhen.

Alle Upgrades am Spleißer-Panzerhandschuh führt ihr in der H.E.L.M.-Zentrale durch. Die steuert ihr vom Orbit aus an (über dem Turm). Vom Spawn links die Treppe runter seht ihr einen großen Servitor – diese Alienkugel hat die Upgrades:

Die Mods unten könnt ihr kaufen, wenn ihr durch Entschlüsselte Daten im Rang aufsteigt

Die wichtigsten Upgrades für den Spleißer-Panzerhandschuh

Ihr seht im Upgrade-Menü 3 Reihen mit jeweils 7 Verbesserungen. Nach unten hin werden die Upgrades immer teurer und erfordern das direkt darüber liegende Upgrade.

So wirklich verskillen könnt ihr euch beim Spleißer-Handschuh nicht. Doch es gibt schon Upgrades, die wichtiger als andere sind.

Speichererweiterung 1 bis 3 sind beispielsweise sehr zu empfehlen. Dieses Upgrade erhöht sowohl die maximale Äther-Kapazität als auch die tragbaren Schlüsselcodes. So müsst ihr nicht andauernd Override spielen, nur weil ihr wieder am Cap angekommen seid.Um schneller an Äther zu kommen eigenen sich Äther-Filter und die korrespondierenden Verbesserungen der Stufe 2 und 3 ihr wieder am Cap angekommen seid.Override-Effizienz 1 bis 3 ist auch ein Investment wert, da es schließlich in Destiny 2 um den Loot geht. Hier erhaltet ihr aus den Kisten und bei Abschluss der Aktivität mehr (Umbral-)Engramme und saisonale Ausrüstung.

Die anderen Upgrades lohnen aktuell kaum. Keine nervigen Laser oder zusätzliche Sprungplattformen sind zwar nett, aber im Prinzip nicht nötig, da nur ein Hüter den Hindernislauf schaffen muss. Bis im Laufe der Season 14 schwerere Varianten von Override an den Start gehen, braucht ihr auch keine zusätzliche Power-Munition.

Diese 3 gelben Upgrade-Pfade lohnen sich

Was sich hinter den 5 versteckten Upgrades versteckt, ist bislang unbekannt. MeinMMO ergänzt diesen Artikel dann entsprechend im Laufe der Season 14.

Entschlüsselte Daten in Destiny 2 bekommen

Beim Upgraden eures Spleißer-Panzerhandschuhs kommt nun auch die 2. saisonale Ressource Entschlüsselte Daten ins Spiel. Denn das Zeug müsst ihr für die Verbesserungen am Handschuh ausgeben.

Das sind die Quellen:

30 Entschlüsselte Daten gibt es in der 2. Kiste am Ende der Override-Aktivität (erfordert einen Schlüsselcode). Wenn ihr wollt, könnt ihr hier endlos viel farmen.Manche Gegner in Override gewähren Entschlüsselte Daten.Saisonale Herausforderungen belohnen euch mit Entschlüsselten Daten. In den Herausforderungen stecken große Mengen der Ressource und jede Woche kommen neue saisonale Herausforderungen hinzu. Verpasst ihr eine Woche, keine Sorge, ihr könnt die Aufgaben auch später noch angehe.Im Season Pass warten auch einige Entschlüsselte Daten auf euch

Die neuen Umbral-Engramme aus Season 14 kosten beim Fokussieren übrigens auch Entschlüsselte Daten. Diese Ressource müsst ihr also deutlich achtsamer ausgeben als den Äther, den ihr momentan nur für Schlüsselcodes braucht. Immer wenn ihr Entschlüsselte Daten sammelt, levelt ihr passiv auch den Servitor in der H.E.L.M. – auf höheren Rängen könnt ihr dann dort neue Mods kaufen.

Habt ihr jetzt mehr Durchblick bei dem zunächst recht komplexen Funktionen des Spleißer-Panzerhandschuhs? Habt ihr sogar ein Must-have Upgrade, das wir übersehen haben? Sagt es uns doch in den Kommentaren.

Der Beitrag Den neuen Spleißer-Panzerhandschuh in Destiny 2 richtig upgraden – So klappt’s erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer