Der schwerste PvE-Modus von Destiny 2 startet bald – Das müsst ihr dazu wissen

img
Okt
01
author image by | Gaming | 0 Comments | 01 Okt 2021

Kommende Woche startet in Destiny 2 erneut der schwerste PvE-Modus, die Dämmerung-Feuerprobe im Schwierigkeitsgrad Spitzenreiter. Damit wird die Jagd auf begehrte Dämmerungs-Meister-Waffen (Adept) und den dazugehörigen Eroberer-Titel eröffnet. MeinMMO verrät euch, welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst und wie ihr den Modus startet.

Ab dem 5. Oktober 2021 will euch Destiny 2 wieder jede Woche schwitzen sehen. Mit dem nächsten Weekly Reset wird nämlich die herausforderndste PvE-Aktivität für alle Spieler freigeschaltet. Wer mitmachen will, sollte nicht nur viel Ehrgeiz haben. Wichtig ist auch über das geforderte Mindestpowerlevel zu verfügen.

Was ist die Spitzenreiter-Dämmerung? Bei der Feuerprobe im Schwierigkeitsgrad Spitzenreiter handelt es sich um eine besonders schwere Variante der bekannten Dämmerungs-Strikes. Nur in diesem Schwierigkeitsgrad gibt es die exklusiven Dämmerungs-Meister-Waffen und den prestigereichen Titel „Eroberer“. Um die Belohnungen zu bekommen, muss euer Fireteam an den stärksten Gegnern, jeder Menge Negativ-Modifikatoren, unerbittlichen Champions und einem starken Endboss vorbei.

Seid ihr bereit für diese Herausforderung?

Das braucht ihr:

Das Powerlevel für die Dämmerung: Feuerprobe auf Spitzenreiter liegt bei 1.360. Der aktuelle Großmeister-Raid liegt mit 1350 unter dieser Powerlevel Anforderung.Damit ihr überhaupt mitmachen dürft, müsst ihr Level 1.345 vorweisen (mit Artefakt). Das maximale reguläre Powerlevel von Ausrüstung liegt in Season 15 bei 1.330.Auf der Schwierigkeit Spitzenreiter ist der Wettkampfmodus aktiv. Eure effektive Power wird auf 1.335 begrenzt.Spitzenreiter hat mehr als 10 Modifikatoren. So verursachen eure Gegner mehr Schaden, mehr Champions tauchen auf und ihr könnt das Loadout nicht wechseln. Gegnerschilde können nur mit passenden Waffen beseitigt werden und vieles mehr. Welche Modifikatoren aktiv sind, ist vor dem Start der Aktivität zu sehen. Es stehen euch nur begrenzte Wiederbelebungen zur Verfügung. Sind diese verbraucht, geht es zurück in den Orbit. Neue Wiederbelebungen erhaltet ihr nur durch das Ausschalten von Champions, den schwierigsten Gegnern in Destiny 2.Die Spielersuche ist deaktiviert. Ein eingespieltes und erfahrenes Fireteam ist von Vorteil.

In Season 15 kommt dazu, dass zwei der schwierigsten Strikes bei der Dämmerung: Feuerprobe in der Rotation sind: „Die Korrumpierte“ und „Prüfgelände“. Wer sich also an den Eroberer-Titel wagt, hat eine ernstzunehmende Herausforderung vor sich. Wenn Ihr euch mit eurem Fireteam darauf vorbereitet, die Herausforderung anzunehmen, zusammen zu kämpfen und zusammen zu sterben, dann gebührt euch jedoch hierfür auch der größte Respekt.

So könnt ihr an der Aktivität teilnehmen: Die Feuerprobe im Schwierigkeitsgrad Spitzenreiter kann ab dem 5. Oktober über die Vorhut-Playlist eurer Übersichtskarte gestartet werden.

Das ändert sich in Season 15 bei der SpitzenreiterDämmerung:

Bungie hat im TWAB vom 30. September ein paar Neuerungen für den Spitzenreiter-Modus angekündigt. Diese werden teilweise zu einem späteren Zeitpunkt, etwa Dezember 2021, im Spiel ergänzt.

Es wird einen Spitzenreiter „Aufholpunkt“ für die Vergoldung geben. Dieser ist gleich verfügbar, sofern ihr bereits einen Eroberer-Titel habt, der in dieser Season aber noch nicht vergoldet ist.Alle Spitzenreiter-Dämmerungen sind nur dann auswählbar, wenn der Anführer des Einsatztrupps den Vergoldungs-Triumph für diesen Strike während der Season 15 noch nicht abgeschlossen hat. Das bedeutet ihr könnt jeden verfügbaren Strike für eine Season spielen, um euch den vergoldeten Titel zu holen. Sobald der„Eroberer“ vergoldet ist, ist diese Option nicht mehr verfügbar.

Das wartet als Belohnung auf euch: Neben dem prestigereichen Titel „Eroberer“ könnt ihr euch in der Spitzenreiter-Dämmerung als Zufallsdrop mächtige Beute in Form der derzeit aktiven Dämmerungswaffen als Meister-Variante (Adept) verdienen. Obendrauf bekommt ihr zufällig auch noch Verbesserungskerne und -prismen, Aszendentenbruchstücke, Exotics und anderes.

Es gibt spezifische Dämmerungs-Waffen, die euch nach Abschluss der Aktivität als Meister-Variante droppen können. Diese Waffen gewähren als Meisterwerk zusätzlich Stats-Boni und sie besitzen einen zusätzlichen Slot für Meister-Waffenmods. Ihr könnt diese Mods in den Prüfungen von Osiris und eben auch durch den Abschluss von Spitzenreiter-Dämmerungen verdienen.

Diese Waffen könnt ihr euch in Spitzenreiter-Dämmerungen verdienen:

Das Palindrom, HandfeuerwaffeDer Schwarm, MaschinengewehrShadow Price, AutomatikgewehrDer Hitzkopf, Raketenwerfer. Sie werden vielleicht in der kommenden Season Meta.Der Komödiant, SchrotflinteUneinigkeit SR4, ScoutgewehrUzume RR4, Scharfschützengewehr
PLUG ONE.1, Fusionsgewehr

Exklusive Dämmerungswaffen als Meister-Variante

Bungie hat dem Lootpool der Spitzenreiter-Dämmerungen in Season 15 weitere Meister-Mods hinzugefügt. Diese konnten euch bisher nur in den Prüfungen von Osiris droppen.

Meister-Einschlag Meister-AufladezeitMeister-ExplosionsradiusMeister-Projektilgeschwindigkeit

Gibt es ein Erfolgsrezept? Leider nein. Jede Spitzenreiter-Dämmerung ist anders daher lautet die Empfehlung das Spieler den Kampf vorab genau planen und sich mit ihrem Team bei Mods und Waffen abstimmen sollten. Ein gut eingespieltes Fireteam ist sicherlich ein Vorteil aber kein Muss. Wer die Dämmerung Feuerprobe auf Großmeister spielt hat eigentlich schon gute Vorkenntnisse, die sich im Spitzenreiter hervorragend nutzen und ausbauen lassen.

Ansonsten gilt es, Munition zu sparen, um bestimmte Ziele schnell zu erledigen. Haltet eure Teammitglieder mit Supers am Leben und kombiniert gemeinsam die richtigen Rüstungsmods damit ihr eure Fähigkeiten so oft wie möglich einsetzen zu könnt. Eventuell sind Elementarquellen diese Season möglicherweise eine echte Option.

Was sagt ihr? Seid ihr bereit für den schwersten PvE-Modus von Destiny 2? Wollt Ihr euch erneut beweisen und „Eroberer/in“ werden und den Titel vergolden? Oder ist euch die Aktivität zu schwer? Schreibt es uns in den Kommentaren.

Der Beitrag Der schwerste PvE-Modus von Destiny 2 startet bald – Das müsst ihr dazu wissen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer