Destiny 2: Bungie feiert 30. Geburtstag und bringt DAS Exotic zurück

img
Aug
25
author image by | Gaming | 0 Comments | 25 Aug 2021

Die Feier zum 30-jährigen Bestehen nutzt Bungie aus, um euch in Destiny 2 das Gjallarhorn zurückzubringen. Wir zeigen euch alles, was ihr zum Geburtstags-Event und -Paket wissen müsst.

Was ist das für eine Waffe? Zu seinem 30. Geburtstag bringt Entwickler Bungie einige Waffen-Klassiker zurück ins Spiel – mit dabei auch das berühmt-berüchtigte Gjallarhorn. Die “OP-Waffe” hat bei den Hütern einen bleibenden Eindruck hinterlassen, als sie damals mit ihren zielsuchenden Raketen sogar Bosse in wenigen Sekunden zerpflückte.

Während das Event selbst kostenlos ist, gehören Inhalte wie das Gjallarhorn zum Anniversary Pack, das Geld kostet. Und das sorgt für Diskussionen.

Das Gjallarhorn und weitere Inhalte des Anniversary Pack + Event

Wann passiert das? Am 7. Dezember 2021 wird das Event stattfinden und in diesem Rahmen das Anniversary Pack veröffentlicht. Ein genaues Datum für die Pack-Veröffentlichung steht allerdings noch aus.

Was passiert da? Ein kostenloses Event wird gestartet, an dem alle Hüter teilnehmen können. Zusätzlich wird das Anniversary Pack zum Verkauf angeboten. Es nennt sich “The Bungie 30th Anniversary Pack” oder auf Deutsch “30 Jahre Bungie”-Paket.

Was steckt im Pack? Wer sich das Pack kauft, schaltet damit die folgenden Inhalte frei:

Ein neues Dungeon für 3 Spieler im Schatzsucher-Stil (Gespielt im der alten Loot-Cave im Kosmodrom)Ornament-Sets und kosmetische Items im “30 Jahre Bungie”- und “Marathon”-StilDas Claymore-Schwert von MythEin Rüstungsset, inspiriert von der exotischen Handfeuerwaffe DornDas Gjallarhorn – Der Raketenwerfer ist zum ersten Mal in Destiny 2Sammlung aus Destiny-1-Waffen, einschließlich „Eyasluna“ und „Leerer Blick“ Schrotflinte, die von Marathon inspiriert wurdeEinzigartiges HelmornamentExotische SparrowsExotisches SchiffAbzeichen, Shader und Gestenund noch mehr

Im Tweet stellt Bungie einige Inhalte mit Bildern vor:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was kostet das Pack? Wer will, kann das Destiny-2-Paket “30 Jahre Bungie” schon vorbestellen. Auf Steam kostet es 24,99 €.

Vorbestellen auf Steam (via Steampowered.com)Vorbestellen im PS Store (via Store.PlayStation.com)Vorbestellen im Microsoft-Store (via microsoft.com)

Das Gjallarhorn ist wichtig – So wird nun diskutiert

Was ist das Gjallarhorn? Falls ihr neu in Destiny 2 seid und gar nicht wisst, warum die Waffe so wichtig ist: Lasst euch kurz abholen.

In Destiny (1) war das Gjallarhorn DAS Exotic. Den fetten Raketenwerfer veröffentlichte das Team im Jahr 2014. Stark wurde das Teil durch seine zielsuchenden Ladungen, die sich dann in viele kleine Raketen aufteilten. Und auch diese Raketen waren – natürlich – wieder zielsuchend und stark.

Die Geschosse waren so mächtig, dass Raidbosse innerhalb von Sekunden besiegt wurden, wenn mehrere Hüter ihr Raketen abfeuerten. Das Teil war einfach so OP, dass Spielmechaniken einfach ignoriert werden konnten, weil der Schaden der Wumme das schon regelte. Daher auch der Spitzname “die goldene Brechstange”. Das ging sogar so weit, dass Spieler ohne Gjallarhorn von einigen Aktivitäten faktisch ausgeschlossen waren. Erfahrt mehr dazu, warum das Gjallarhorn die berühmteste Waffe aus Destiny ist.

Das ist das Problem: Unter dem Tweet freuen sich viele Fans darüber, ihre Lieblingswaffe aus Destiny 1 wiederzusehen (via Twitter.com). Auf der anderen Seite sorgt die Tatsache, dass diese Inhalte kostenpflichtig sind, für Diskussionen:

“Diese ganze Erweiterung und neue Saison ist ein einziger gigantischer Cashgrab. 2 Dungeons hinter einer 70-Dollar-Paywall, G-Horn und ein weiterer Dungeon hinter einer 25-Dollar-Paywall, und dann 10 Dollar, damit wir die Forsaken-Inhalte wiederholen, die wir schon seit 3 Jahren haben…” schreibt Supernathan97 (via Twitter.com)“Wie lange dauert es, bis ihr es nerft? Oder gebt ihr es uns schon so weit generft, dass es nicht mehr nützlich ist und nur noch ein Nostalgiespielzeug? Spielt nicht mit meinem Herzen” schreibt TerenceRogers20 (via Twitter.com)“Cool, aber wird es die gleiche Behandlung bekommen, wie all die anderen D1-Nostalgie-Teile, die ihr zurückgebracht habt, wie Vex, Hawk, Sleeper, die praktisch nutzlos sind und sie jeder für einen Tag benutzt und dann zu seinem Meta-Loadout zurückgeht?”, fragt PlsJustPres (via Twitter.com)

Ihr seid gefragt: Wie findet ihr es, dass Bungie das Gjallarhorn zurückbringt, aber mit Kaufpreis? Gefällt euch der Nostalgie-Content so gut, dass ihr dafür auch gern bezahlt oder findet ihr es nicht gut, dass das G-Horn nun wieder am Start ist? Besonders nachdem Bungie schon mal erklärt hatte, dass man das Gjally nie zurückbringen will?

Schreibt uns eure Meinung dazu doch hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit unserer Community aus.

Der Beitrag Destiny 2: Bungie feiert 30. Geburtstag und bringt DAS Exotic zurück erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer