Destiny 2: Kommender Rutsch-Nerf sorgt für hitzige Debatte – Wie seht ihr das Ganze?

img
Aug
09
author image by | Gaming | 0 Comments | 09 Aug 2021

Vor Kurzem hat Bungie einen Ausblick auf die Änderungen bei den Hüter-Fähigkeiten in der anstehenden Season 15 von Destiny 2 gewährt. Eine davon wird nun kontrovers und hitzig in der Community diskutiert. Wie steht ihr zum Slide-Nerf?

Was hat es mit der Debatte auf sich? Bei Destiny 2 steht die Season 15 vor der Tür und traditionsgemäß rückte Bungie nun kurz vorher einige Details zu den kommenden Änderungen heraus. Unter anderem ging man darauf ein, wie sich die Fähigkeiten der Hüter in der neuen Saison ändern werden.

Eine dieser Änderungen wird dabei aktuell rege diskutiert – besonders von der PvP-Fraktion. Denn neben zahlreichen Buffs bekommt eine grundlegende Bewegung (gleichzeitig ein beliebtes Element im PvP) einen Nerf spendiert – der Slide, also das Rutschen. Und damit ist offenbar längst nicht jeder glücklich.

Slide-Nerf in Season 15 – Drohender Meta Shift oder nicht der Rede wert?

Das ist der Rutsch-Nerf im Detail: Während des Rutschens gilt ab Season 15 für Waffen:

 - 20 Stabilität + 15 % Schrotstreuung (Pellet Spread) bei Shotguns 1.5x Flinch (Zusammenzucken bei gegnerischen Treffern) 

Bungie betont dabei: Diese Änderungen sehen auf dem Papier etwas besorgniserregender aus, als sie sich in Wirklichkeit anfühlen werden. Man werde die Auswirkungen aber genau beobachten. 

Beim Rutschen gibt’s bald Strafen für Waffen

Warum überhaupt der Nerf? Auch wenn das Rutschen an sich eine grundlegende Bewegungsform in Destiny 2 verkörpert und keine wirkliche Fähigkeit ist, so hat sich das Sliden fest als eine effektive Taktik im PvP etabliert, die aber von zahlreichen Spielern kritisiert und gehasst wird.

Besonders das schnelle Rutschen mit einer Schrotflinte (oder einem Fusionsgewehr) – ob nun frontal auf einen zu oder überraschend um die Ecke – ist in den Augen vieler eines der nervigsten Phänomene im Schmelztiegel und treibt so manch einen Hüter regelmäßig zur Weißglut. Zudem ist diese Spielweise sehr risikofrei und kann nicht von jedem gekontert werden. Daran haben auch die Schrotflinten-Änderungen aus dem letzten Update nicht wirklich etwas ändern können.

Mittlerweile vertritt aber offenbar auch Bungie die Meinung, dass vielleicht nicht jede PvP-Begegnung mit einem Slide als optimale Taktik starten sollte und spendiert dem Rutschen in diesem Zuge einige Strafen für den Umgang mit Waffen. Und genau das sorgt nun für Diskussionen.

Das sagen die Gegner des Nerfs: Es gab daraufhin einen lauten Aufschrei in Teilen der Community. Memes machten die Runde, wo Hüter in Zeitlupe über die Maps schlichen und es hieß “So will Bungie, dass ihr spielt”. Vorwürfe wurden laut, dass Bungie wieder mal versuche, den Skill Gap zwischen guten und weniger begabten Spielern damit künstlich zu verkleinern und gerade den schlechteren Spielern das Spielfeld zu ebnen.

Das sagen die Befürworter des Nerfs: Andere sind froh, feiern die Änderung und hoffen, dass es vor allem “den rutschenden Schrotflinten- und Fusions-Affen” damit das Leben schwerer gemacht wird. Diese einseitige, jedoch sehr verbreitete und dominante Spielweise können viele einfach nicht mehr sehen und hoffen, dass so bald etwas mehr Abwechslung in die Hüter-Duelle kommt.

Im PvE dürften die Auswirkungen der Strafen nicht so sehr ins Gewicht fallen. Aber auch fürs PvP heißt es erstmal: Abwarten

Einige reagieren zurückhaltender: Es gibt jedoch auch eine Menge Spieler, die versuchen, die Wogen zwischen den beiden Fronten zumindest ein wenig zu glätten, und erstmal zur Zurückhaltung mahnen. Schließlich weiß man noch gar nicht, wie sich das Ganze dann am Ende tatsächlich spielen wird.

Man hebt hervor, dass Bungie von sich aus bereits sagt: die Änderungen sehen auf dem Papier schlimmer aus, als sie dann tatsächlich sind. In diesem Zuge wird unter anderem auch an die Rückstoß-Änderungen aus der Saison der Auserwählten auf dem PC erinnert, bei deren Ankündigung ebenfalls extrem gemeckert wurde und viele erbost fragten, was das denn überhaupt soll. Als die Änderung dann aber da war, war sie absolut ok und die meisten merkten nicht mal richtig, dass überhaupt etwas passiert war – so vorsichtig waren die Änderungen.

Zudem wird auch darauf hingewiesen, dass die Strafen nur für die Dauer des Rutschens aktiv sind – ein Zeitfenster von weniger als einer Sekunde (außer bei Stasis-Titanen). Sobald man also wieder steht oder hockt, gibt es keine negativen Effekte mehr. Auch die Slide-Strafen an sich sehen dabei nicht so aus, als würde es tatsächlich den von einigen befürchteten Meta-Change im PvP geben. So manch einer geht davon aus, dass Rutschen auch weiterhin effektiv bleiben wird – nur nicht mehr universell für jeden Kampf.

Viele raten dazu: Erstmal abwarten und Tee trinken. Mal schauen, wie sich die Änderungen in der Praxis machen. Danach kann man zur Not immer noch meckern. Aber nicht sofort so überreagieren. Worin sich einige Spieler aller Lager übergreifend einig sind, ist die Notwendigkeit von PTR, also Test-Servern, wo Spieler solche Anpassungen testen und ihr Feedback dazu abgeben könnten, bevor die Änderungen live gehen.

Wie blickt ihr auf den Rutsch-Nerf?

Macht mit bei unserer Umfrage: Anlässlich der Diskussionen in der Community wollen wir auch von euch, den Lesern von MeinMMO, wissen, wie ihr zu dieser Sache steht? Passend dazu haben wir deshalb eine Umfrage für euch vorbereitet und laden euch ein, dort fleißig mitzumachen. Bedenkt, ihr habt nur eine Wahlmöglichkeit.

Vielen Dank für die Teilnahme und eure Zeit.

Übrigens, bei eurer Meinung zum anstehenden Slide-Nerf in Season 15 seid ihr nicht nur auf die Umfrage hier beschränkt. Gerne könnt ihr eure Ansichten uns und anderen Lesern von MeinMMO auch ausführlich in den Kommentaren schildern.

Übrigens, habt ihr schon alles Wichtige in der auslaufenden Season 14 abgehakt? 7 Dinge, die ihr vorm Start der neuen Season 15 in Destiny 2 noch erledigen solltet

Der Beitrag Destiny 2: Kommender Rutsch-Nerf sorgt für hitzige Debatte – Wie seht ihr das Ganze? erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer