Destiny 2 nerft bald eines der besten Exotics – Genießt die Waffe, solange ihr könnt

img
Jul
04
author image by | Gaming | 0 Comments | 04 Jul 2021

Der exotische Granatenwerfer Anarchie gehört aktuell zu den beliebtesten und besten Waffen in Destiny 2. Doch das könnte sich demnächst ändern, denn Bungie will das Waffen-Exotic schon bald abschwächen.

Woher kommt die Info? Vor Kurzem gab Bungie im Rahmen des “TWaB”-Blogs einen ersten, aber umfangreichen Blick auf das anstehende Mid-Season Update bei Destiny 2. Dieses wird so groß, wie keines zuvor und soll zahlreiche Änderungen im Rahmen der Season 14 für das Action-MMO mit sich bringen – darunter auch allerlei Buffs und Nerfs für verschiedene Waffen.

In diesem Zuge sprach das Studio aber über einige weitere, anstehende Änderungen für die nähere Zukunft von Destiny 2. Und wie die Entwickler dort unter anderem mitteilten, geht es einer der besten exotischen Waffen des Spiels schon bald an der Kragen.

“Anarchie war viel zu gut über zu viele Jahre…”

Um diese Waffe geht’s: Die Waffe, um die es sich dabei handelt, ist der exotische Granatenwerfer Anarchie – Eine Power-Waffe für den Heavy Slot, die Haftminen verschießt, die wiederum über Kettenblitze mit einander verbunden werden.

Die Anarchie

Ursprünglich stammt die Anarchie aus dem Raid “Geißel der Vergangenheit”. Da dieser aber mit der Veröffentlichung von Beyond Light in die Destiny Content Vault aus dem Spiel rotierte, kann man die Waffe mittlerweile im Turm-Kiosk über das exotische Archiv kaufen.

Was ist das “Problem” an dieser Waffe? Das Exo gilt aktuell als eines der besten im Spiel, gehört in Season 14 fest zur Exotic-Meta im PvE. Generell zählt die Anarchie zu den momentan besten PvE-Waffen überhaupt – und das nicht ohne Grund. Denn dieser Granatenwerfer ist seit geraumer Zeit absolut unangefochten, wenn es um passiven Schaden über Zeit bei Kämpfen gegen Bosse oder Champions geht. Und in dieser Saison werden Granatenwerfer generell durch das saisonale Artefakt enorm aufgewertet. Verbindet die Anarchie jetzt beispielsweise noch mit der saisonalen Mod “Durchbrechen und Räumen” und ihr werdet zum übermächtigen Boss-Killer.

Auch den Machern von Destiny 2 ist dieser Status Quo nicht entgangen – und sie reagieren. So hieß es im “This Week at Bungie”-Blog: “Die Anarchie war viel zu gut über zu viele Jahre (sogar ohne den Boost, den sie diese Saison durch die Artefakt-Mods für Granatenwerfer erhalten hat). Deshalb nehmen wir Änderungen vor, die sie eher in einigen Rollen großartig machen werden und nicht zum König aller Granatenwerfer.”

Für viele gerade nicht aus ihrem Loadout wegzudenken – Die Anarchie

Die Tage der allgegenwärtigen PvE-Herrschaft von Anarchie sind also offiziell gezählt. Wer die Waffe sein Eigen nennen darf, sollte sie also noch auf dem Höhepunkt ihrer Herrschaft genießen, solange man das noch kann. Denn Bungie beweist leider nicht immer ein gutes Händchen und nötiges Feingefühl, wenn es um die Anpassung (zu) mächtiger Exotics oder Waffen im allgemeinen.

Wie genau sieht der Nerf aus? Das verrieten die Entwickler leider nicht. Bis zum Start der neuen Saison dürften wir da aber auch handfeste Details bekommen. Denn solche Änderungen kommuniziert das Studio üblicherweise schon etwas konkreter im Voraus.

Wann kommt der Nerf? Ein genaues Datum gibt es nicht, es ist jedoch die Rede von “naher Zukunft”, genauer gesagt von Season 15, also der kommenden neuen Saison, die am 24. August beginnen dürfte. Es ist denkbar und durchaus wahrscheinlich, dass dieser Nerf im traditionellen großen Update zum Season-Beginn ins Spiel kommt.

Was haltet ihr von dieser Ankündigung? Ist die Anarchie auch in euren Augen zu dominant und sollte abgeschwächt werden? Oder ist die Balance hier eurer Meinung nach genau richtig und Bungie sollte die Hüter doch einfach weiterhin ihren Spaß mit diesem coolen Exotic haben lassen? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch in den Kommentaren wissen.

Der Beitrag Destiny 2 nerft bald eines der besten Exotics – Genießt die Waffe, solange ihr könnt erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer