Destiny 2 plant massives Waffen-Tuning zur Season 15 – Das alles ändert sich

img
Aug
20
author image by | Gaming | 0 Comments | 20 Aug 2021

Nur wenige Tage vor Start der Season 15 gewährt Bungie einen großzügigen Einblick in die Änderungen bei Waffen, die euch zur neuen Saison von Destiny 2 erwarten. Wir haben die wichtigsten Infos hier kompakt für euch zusammengefasst.

Woher kommt die Info? Bei Destiny 2 startet am 24. August die neue Season 15. Über die Season selbst weiß man offiziell im Prinzip noch gar nichts, hier dürften die Infos wohl auch erst am Release-Tag oder unmittelbar davor eintrudeln – vermutlich parallel zum oder als Teil des wichtigsten Streams des Jahres – der Vorstellung der kommenden großen Witch-Queen-Erweiterung.

Doch was kommende Änderungen am Spiel angeht, war das Studio schon großzügiger und hat bereits zahlreiche Infos zu kommenden Neuerungen und Anpassungen für viele Bereiche des Action-MMOs gewährt. Im letzten Entwickler-Blog der auslaufenden Season 14 gab es nun Details zu massivem Waffen-Tuning, das Bungie sich zur neuen Saison vorgenommen hat. Das alles erwartet euch in wenigen Tagen:

Es kommen eine ganze Menge Änderungen – Da staunt auch Waffenmeister Banshee-44

Globale Waffen-Änderungen

Legendäre Stasis-Waffen: In Season 15 werden erstmals legendäre Stasis-Waffen eingeführt. Hier sind die wichtigsten Infos dazu:

Stasis-Powerwaffen werden im Power-Slot geführt, alle anderen Stasiswaffen landen im Kinetik-Slot. Der Energiewaffen-Slot soll nicht zu voll werden. Der Kinetik-Slot wird erstmal nicht umbenannt.Stasis-Waffen werden an sich nicht wirklich etwas anders machen als Waffen mit anderen Schadenstypen, aber es sind die einzigen Waffen, die mit Stasis-Perks rollen können.Generell beabsichtigt man, dass Stasis-Perks mit Verlangsamungs- oder Einfriereffekten über Kills getriggert werden. Das ist einfach genug im PvE aber nicht total abgehoben im PvP.

Fix für Quickswap-Glitch: Durch eine Kombination von bestimmten Steuerungs-Inputs und Animationsabbrüchen war es möglich, Waffen quasi augenblicklich zu wechseln. Das wird mit Season 15 nun behoben

Unendlich Munition für Primärwaffen: Wie bereits von einigen cleveren Fans gemutmaßt, werden Primärwaffen in Season 15 über unendlich viel Munition verfügen. Perks, die damit direkt in Verbindung stehen, wurden angepasst. Darunter:

Überwindung der Trägheit aus dem mittleren Pfad des Striker-TitanenFallmagazin. Dieser Perk gewährt dann mehr Nachladetempo aber ein kleineres Magazin Kompakter Pfeilschaft. Auch dieser Perk wurde überarbeitet und bietet dann ein höheres Nachladetempo sowie bessere Handhabungeinige weitere Perks, die Einfluss auf Munitionsreserven hattenDie exotischen Waffen Löwengebrüll sowie Arbeitstier wurden individuell angepasst (gehen wir später im Artikel genauer drauf ein)

Neuerung bei Trials-Waffen: Bungie hat einige coole neue Perks, mit denen man die Waffen aus den Prüfungen von Osiris ausstatten wollte. Alle Trials-Waffen, die in Season 15 verfügbar sind, werden deshalb dann 7 anstatt der früheren 5 Perks in jeder Reihe haben.

Vor Kurzem erst wieder neu eingeführt – Die Mond-Waffen

Neue Richtlinien für zurückkehrende Waffen: Bei Waffen, die zurückgebracht werden, soll folgendes gelten:

es werden 2-3 am wenigsten genutzte Perks entferntes werden 2-3 neuere Perks hinzugefügt

So bleibt die Identität der Waffe an sich erhalten, die neuen Optionen ermöglichen aber auch komplett neue Top-Tier-Rolls. Bei Waffen, die mit Update 3.2.1 zurückgekehrt sind (Mond, Träumende Stadt), wurden leichte Änderungen vorgenommen, um sie schon mal in diese Richtung zu pushen.

Änderungen bei bestimmten Waffen-Archetypen

Knick-Granatenwerfer: Im PvP wurden diese Waffen zunehmend nerviger, im PvE ist man mit der Performance soweit zufrieden. Deshalb gibt’s folgende Anpassungen:

Explosionsradius um 0,4 Meter reduziert Splash Damage um 20 reduziert, wodurch sich der Gesamtschaden bei einem Direkttreffer von 220 auf 200 reduziert (bevor man die Effekte von Spitzgranaten oder Umgebungsgranaten dazurechnet)PvE-Schaden um 12 % erhöht (angesichts des Splash-Damage-Nerfs springt unter dem Strich so noch ein kleiner Buff des kombinierten Gesamtschadens heraus)Der exotische Dürresammler ist von diesen Änderungen nicht betroffen

Maschinengewehre:

Schaden im PvE um 20 % erhöht

Scoutgewehre und Handfeuerwaffen:

Schaden gegen kleinere Gegner um 15 % erhöht 

Bei Fusionsgewehren gibt’s eine Menge Änderungen

Fusionsgewehre: Hier wird es substanzielle Anpassungen zur neuen Saison geben. Zwar haben die Fusionsgewehre vom Schrotflinten-Nerf etwas profitieren können, unter dem Strich unterschieden sie sich aber in ihren einzelnen Archetypen nach Bungies Geschmack nicht genug voneinander und waren auch in einer Vielzahl von Aktivitäten nicht wirklich nützlich. Deshalb wird sich folgendes ändern:

Schadensbonus im PvE erhöht, sodass alle Unterarten der Fusionsgewehre nun einen 15 % PvE Bonus haben (vorher lagen Durchschlagendes Gehäuse bei 0 %, Präzisionsgehäuse und Adaptives Gehäuse bei 10 % und Schnellfeuer-Gehäuse bei 12,5 %)Die Unterarten wurden nun deutlicher voneinander abgegrenzt, indem man die Ladezeit, Schüsse pro Salve und Schaden entsprechend angepasst hat. Übrigens, nachfolgend als “Grund-” bezeichnet heißt: ohne Batterie-Perks, kein Ladezeit-Meisterwerk oder Meister-Ladezeit-Mod.Durchschlagendes Gehäuse:Grund-Ladezeit von 0,86 auf 1,0 Sekunden erhöht 5 statt 7 Schüsse pro Salve  Gesamtschaden pro Salve reduziertPräzisionsgehäuse und Adaptives Gehäuse (kaum Änderungen):Grund-Ladezeit unverändertSchüsse pro Salve unverändert (immer noch 7)Gesamtschaden pro Salve ganz leicht erhöhtSchnellfeuer-Gehäuse: Grund-Ladezeit von 0,54 auf 0,46 Sekunden gesenkt9 statt 7 Schüsse pro SalveGesamtschaden pro Salve erhöht

Teile dieser Änderungen bedurften auch Anpassungen mehrerer Fusionsgewehr-Perks und einer Mod.Allerhöchste Eisenbahn biss sich mit den Änderungen an Fusionsgewehren und wurde überarbeitet. +100 auf Ladezeit-Stat wurde entfernt, Ladezeit-Multiplikator von 0,85 auf 0,7 verringert, Schaden skaliert nun um 0,8 Flüssige Spulen und Beschleunigte Spulen bekamen aus demselben Grund ebenfalls eine Überarbeitung spendiert:Beide wurden so abgeändert, dass sie nun die Ladezeit und den Schaden skalieren, anstatt den Ladezeit-Stat zu modifizieren.Der letztendliche Effekt ist im Prinzip aber genau wie vorher, die Waffen fühlen sich aber robuster an Die Meister-Ladezeit-Mod fühlte sich sinnfrei an. Deshalb hat man die Funktion so geändert, dass die Mod die Ladezeit nun direkt skaliert, anstatt den Ladezeit-Stat zu beeinflussen, ohne dabei den Schaden anzupassenDie Stat-Reihenfolge bei Fusionsgewehren wurde angepasst, sodass sie nun anderen Waffengattungen gleichtDiese Änderungen gelten auch für exotische Fusionsgewehre 

War nur eine Frage der Zeit – die mächtige Anarchie wird bald schwächer

Änderungen bei Waffen-Exotics

Anarchie (Granatenwerfer): Der Nerf in Destiny 2 wurde bereits angekündigt, nun wird der Übermacht der Anarchie in Season 15 ein Riegel vorgeschoben. Folgendes wird sich beim exotischen Granatenwerfer ändern:

Die Gesamtmunitionsmenge im Magazin und der Reserven wurde von 26 auf 16 reduziertSchaden gegen Bosse um 30 % reduziert. Champions zählen dabei nicht als Bosse. Im harten Solo-Content dürfte die Waffe also auch weiterhin durchaus stark und relevant bleiben

Xenophage (Maschinengewehr): Das MG war bereits top, brauchte also nicht groß vom globalen Buff für Maschinengewehre profitieren. Es profitiert vom Schaden-pro-Kugel-Buff für MGs, hat nun aber eine geringere Feuerrate, um das zu kompensieren:

Feuerrate von 120 auf 90 RPM gesenkt Profitiert weniger vom MG-PvE-Schadens-Buff

Löwengebrüll (Granatenwerfer): Im PvE sollte die bald unendliche Primärmunition kein Problem sein, bei Tests im PvP war sie es aber. Deshalb gibt es folgende Änderungen:

Reservemunition von “viel” auf “unendlich” erhöhtErhält die gleichen Änderungen wie andere Knick-GranatenwerferGrund-Stat fürs Nachladen auf 0 gesenkt. Knick-Granatenwerfer mit 0 bei diesem Wert laden extrem langsam nachDas Nachladetempo wird auf sein bisheriges Level erhöht, wenn man mehrere Feinde mit einer Granate verletzt

Vex Mythoclast

Vex Mythoclast (Fusionsgewehr): Man wollte hier keine OP-Waffe raushauen, die nur wenige besitzen und die das PvP kaputtmachen könnte, doch die Vex kam etwas zu schwach heraus. So will man sie nun doch noch zu attraktiver Beute in der Gläsernen Kammer machen:

PVE-Schadensbonus um circa 40 % erhöht Reichweiten-Stat erhöht, gehört nun zu den besten in seiner Klasse (High Impact Automatikgewehre)Stabilitäts-Stat erhöhtMeisterwerk-Katalysator überarbeitet. Gewährt nun Stabilität und Schaden nach KillFeuerrate von 360 auf 390 erhöht Ladezeit im Linear-Fusionsgewehr-Modus von 820 auf 533 reduziert (wie bei Standard Linear-Fusionsgewehren) Verliert keine Überladungsstapel mehr, wenn sie weggesteckt wird (außer im Linear-Fusionsgewehr-Modus)

Unbarmherzig (Fusionsgewehr):

Perk aktualisiert, um weniger Schüsse pro Salve zu kompensierenSchadens-Strafe für sich erhöhende Laderate um 40 % reduziert

Jötunn (Fusionsgewehr):

Ladezeit von 0,82 auf 0,78 Sekunden gesenkt (Lädt nun 0,04 Sekunden schneller) Schaden pro Schuss leicht verringert

Bastion

Bastion (Fusionsgewehr): Bastion fühlt sich gerade angesichts schwächerer Schrotflinten stark im PvP an, wird aber kaum im PvE genutzt. Daraus resultieren folgende Änderungen:

Schaden um 15 % reduziert (kann nun keinen Hüter mehr mit einem Schuss einer 3er-Salve töten)Streuwinkel um 10 % erhöhtPvE-Schaden um 25 % erhöht (entspricht circa einem 10-%-igen Buff im PvE) 

Arbeitstier (Automatikgewehr): Der Perk, der das Magazin beim Aufheben von Primär-Munition auffüllt, funktioniert aufgrund unendlicher Primär-Muni nicht mehr, wurde also angepasst: 

Füllt nun das Magazin auf, wenn man statt Primär- nun Spezial- oder Schwere Munition aufhebt

Perks:

Schützenlinie fand Bungie zu stark, der Perk ändert sich wie folgt:

Schadensbonus auf +20 % Präzisionsschaden für alle unterstützen Waffen-Archetypen reduziert (hat vorher je nach Waffe stark variiert)Wird auf Snipern, Linear-Fusionsgewehren und MGs rollen – in Zukunft vielleicht auch auf anderen Sachen

Einige Schadensperks hatten nur Einfluss auf den Einschlagsschaden von Explosiv-Waffen, nun werden sie auch den Detonationsschaden erhöhen. Folgende Perks sind betroffen:

Kill Clip TobenAdrenalin-Junkie 

Zudem wurde auch die inkorrekte Seltenheit einiger kürzlich herausgebrachten Mods gefixt.

Witch Queen wurde auf 2022 verschoben und wird am 24. August vorgestellt. Doch was passiert noch vor der großen Erweiterung?

So geht’s weiter

Nun will man sich erst einmal anschauen, wie sich die vielen Änderungen auswirken werden. Wenn nötig, wird man noch in der ersten Saison-Hälfte der Season 15 kleinere Anpassungen vornehmen.

In etwas weiter entfernten Zukunft (aber immer noch vor Witch Queen) sollen dann Linear-Fusionsgewehre sowie Schwerter mit Streugehäuse (Caster Frame) angepasst werden – die sind immer noch nicht da, wo Bungie sie gerne hätte. Zudem schaut man sich auch selten genutzte und schwache Waffen-Exotics an, die man ebenfalls etwas aufpeppen will – unter anderem Arbalest, SUROS Regime, Kryosthesie 77K, Dienstvergehen und mehr. Auch der teils zu schnelle Waffenwechsel bestimmter Waffenarten wird nochmal unter die Lupe genommen.

Zudem will man kurz vor Witch Queen den legendären Waffen etwas mehr Identität verleihen – basierend auf ihrer Quellen. Dazu wird offenbar ein komplett eigenes System kommen. Zudem sollen Primärwaffen noch attraktiver in harten PvE-Inhalten werden. Wie man das erreichen will, hat man aber noch nicht verraten.

Was haltet ihr von den vielen Waffen-Änderungen, die in Kürze mit der neuen Season 15 einhergehen werden? Was haltet ihr persönlich für sinnvoll, was ist in euren Augen total überzogen? Wurde eurer Meinung nach vielleicht sogar etwas Wichtiges komplett vergessen? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch in den Kommentaren wissen.

Der Beitrag Destiny 2 plant massives Waffen-Tuning zur Season 15 – Das alles ändert sich erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer