Diablo 2 Resurrected: Beta startet mit Problemen – das sagt die Community

img
Aug
14
author image by | Gaming | 0 Comments | 14 Aug 2021

Am 13. August startete die Beta von Diablo 2: Resurrected. Allerdings gab es einige Probleme mit den Servern, die der Masse der Community nicht standhielten. Wir fassen für euch die ersten Reaktionen zur Beta von D2R zusammen.

Was ist los bei Diablo 2: Resurrected? Gestern, am 13. August, startete die Beta für Vorbesteller des Remasters von Diablo 2. Gegen 19:00 Uhr deutscher Zeit öffneten sich die Pforten und bleiben bis zum 17. August um 19:00 Uhr geöffnet.

Allerdings gab es kurz nach dem Start der Test-Phase schon Gründe zur Frustration. Denn die Server hielten nicht Stand. Vielerorts kam es zu Problemen. Über die Inhalte freuen sich Tester und Testerinnen allerdings. Wir fassen euch hier zusammen, wie die ersten Stunden der Beta liefen.

Serverprobleme zum Start der D2R-Beta

Das war das Problem: Schon kurz nach dem Start der Beta beschwerten sich Teile der Community über starke Probleme beim Spielen. Sie flogen aus den Spielen, hatten hohe Pings oder kamen gar nicht erst ins Spiel hinein. In den Foren, auf reddit und Twitter gab es viele Beschwerden.

Gegen 23:20 Uhr entschied sich das Team von Blizzard dazu, einen Neustart der EU-Server durchzuführen. Man sei sich über die Probleme der EU-Spieler bewusst. Der Server-Neustart solle dabei helfen, die Probleme zu beheben (via Forums.blizzard.com)

Auf reddit schreibt Im-German-Lets-Party “Die Beta ist 1 zu 1 wie das Original-Spiel. Sie nutzten sogar die Server aus 2000” (via reddit.com). Als Erklärung wird dem Post beigefügt: “Echte Diablo-Erfahrung. Ich spielte 45 Minuten, dann fror das Spiel ein. […]. Ein neues Spiel konnte dann erstmal nicht erstellt werden.”

Viel Zustimmung findet man in den Kommentaren. Dort schreibt Danielspoa (via reddit.com): “Mein Chat verliert die Verbindung, mein Gameplay laggt. Mein Ping zeigt 266 ms. Ich wohne in Brasilien, Blizzard hat Server in Brasilien, USA Ost und West, Asien, Oceanien usw. 266 ms ist höher als mein Ping nach Russland in Path of Exile, nur um das zu verdeutlichen.”

Andere betonen in dem Thread, dass es sich um einen Beta-Test handelt und man eben davon ausgehen muss, dass es dabei zu Problemen kommt.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Fazit nach der technischen Alpha von Diablo 2 Resurrected seht ihr im Video der GameStar

Was sagt die Community zu den Inhalten?

Das ist das positive Feedback: Abgesehen von den Serverproblemen gibt es viele positive Rückmeldungen zur Beta von Diablo 2 Resurrected. So schreibt NauticalPhoenix positiv darüber, dass Blizzard beim Remake nicht vor dem “Gore” zurückschreckte. Zur Verdeutlichung wurden zwei Bilder geteilt, die einen auseinandergerissenen Leichnam auf einem Tisch zeigen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Außerdem wird die Möglichkeit positiv hervorgehoben, dass man einfach so zwischen der überarbeiteten Grafik und der “alten” Grafik wechseln kann. “Das ist zwar ein nutzloses Feature”, schreibt Valdearg20 auf reddit, “aber es bringt ein großes, nostalgisches Lächeln in mein Gesicht” (via reddit.com).

Gelobt wird außerdem, dass das Remaster dem Original-Spiel treu blieb und nicht zu viel veränderte. Das automatische Gold-Aufheben und die erweiterte Beutretruhe seien beides solide Quality-of-Life-Verbesserungen.

Das allgemeine Gameplay wird gelobt. “Aufheben von Items und das Spiel zu spielen, fühlt sich gut an”, schreibt Ziffibert (via reddit.com).

Das ist negativ: Negativ hingegen bemerkt die Community die Temperaturen der Grafikkarten. Die gingen vor allem in den Lobbys stark nach oben, wie im Forum und auf reddit bemerkt wird. Man vermutet, dass es in den Lobbys kein Frame-Limit gibt und die Grafikkarten deshalb mit allem feuern, was ihnen zur Verfügung steht. Das treibt dann unweigerlich die Temperaturen auf um die 100 Grad Celsius.

Außerdem bemängeln viele, dass es keinen Support mehr für Ultrawide-Monitore gibt. Stattdessen spielt man nun mit schwarzen Balken am Rand, die den Spielspaß beim Gegnermetzeln trüben sollen. Mit Abstand ist der fehlende Ultrawide-Support das Thema, das im Feedback-Thread im Diablo-reddit am meisten genannt wurde (via reddit.com)

Spielt ihr schon die Beta von Diablo 2: Resurrected und konntet ausprobieren, ob das Remaster euch in diesem Zustand schon zusagt? Schreibt uns eure Erfahrungen mit dem Test doch hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit unserer Community hier zum Thema aus.

Vielleicht habt ihr ja auch ein paar Tipps parat, die anderen helfen können.

Der Beitrag Diablo 2 Resurrected: Beta startet mit Problemen – das sagt die Community erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer