Diablo 3: Season 25 bringt Seelensteine, die euch fies und mächtig machen

img
Nov
02
author image by | Gaming | 0 Comments | 02 Nov 2021

In Diablo 3 steht der Start von Season 25 und Patch 2.7.2 an. Das Saisonthema mit den Seelensteinen klingt richtig spannend. In den Patch-Notes zu Update 2.7.2 zeigt Blizzard, was sich alles für euch verändert und wie die Steine funktionieren.

Was ist neu? Auf dem Blog von Diablo 3 veröffentlichte das Team jetzt die frühen Patch Notes zu Update 2.7.2, das die Grundlage zu Season 25 bilden wird. In den Patch Notes geht man auch auf das neue Saisonthema ein, das mit den Seelensteinen zu tun habt. Insgesamt soll es sieben Stück geben und ihr könnt zwei gleichzeitig tragen.

Wir zeigen euch hier das Saisonthema von Season 25 in Diablo 3 und weitere Patch Notes.

Saisonthema von Season 25 – Seelensteine

Was ist das Thema? Im Blog-Post schreibt das Team von Diablo, dass Season 25 eine neue Art von sockelbaren Gegenständen ins Spiel bringt, die Soul Shards (Seelensteine). Ihr könnt mit euren Charakteren sieben dieser Soul Shards finden, die auf sieben Dämonenlords des “Großen Übel” basieren.

Einer der drei Prime-Evil-Shards (Haupt-Übel-Steine) kann in Helme gesockelt werdenEiner der vier Lesser-Evil-Shards (Niedere-Übel-Steine) kann in Waffen gesockelt werdenJeder der Steine kann dreimal aufgerüstet werden, dazu gibt es saison-exklusive Items namens “Hellforge Ember”

Wo droppen die Steine? Die Seelensteine können überall droppen, allerdings ist die Chance bei Bossen erhöht. Ihr könnt die Steine nicht mit anderen Spielern tauschen. Dafür könnt ihr sie beim Schmied verwerten.

Gleichzeitig könnt ihr nur einen Prime-Evil-Shard und einen Lesser-Evil-Shard tragen.

Gibt es die Seelensteine außerhalb der Season? Nein. Dieser Inhalt ist exklusiv für Saisoncharaktere in Season 25.

Was bringen die Steine? Die genauen Kräfte wurden noch nicht vorgestellt. Die Dämonen des “Großen Übel” sind Diablo, Mephisto, Baal, Andariel, Duriel, Belial und Azmodan. Entsprechend stark können die Boni sein, die die Steine bei euren Charakteren auslösen.

Der rote Seelenstein von Diablo sorgte kürzlich in der Rap-Community für Aufsehen:

Rapper trägt jetzt Diamant für 24 Millionen $ auf Stirn – Diablo twittert perfekte Reaktion

Am 4. November beginnt die Test-Phase auf dem PTR mit Patch 2.7.2. Dann werden Spieler die neuen Änderungen ausprobieren können. Was sich noch ändert:

Patch Notes zu 2.7.2 in Doablo 3

Das sagt Blizzard: Einige Items werden in Patch 2.7.2 verändert und mit Buffs oder Nerfs versehen. Wir zeigen euch in der Übersicht, was sich ändert:

Unbarmherzigkeit: “Während ‘Zorn des Berserkers’ und ‘Ruf der Urahnen’ gleichzeitig aktiv sind, wird der Schaden von ‘Hammer der Urahnen’ erhöht. (Nur Barbar) [600 – 800 %, vorher 200 – 250 %]”Shukranis Triumph: “Geistwandler hält an, bis ihr dreimal angreift oder sich ein Elite-Gegner innerhalb von 20 yards Entfernung zu euch steht. Angriffe in der Geistwandler-Form verursachen 75 – 100 % mehr Schaden.”Lakumbas Zierde: “Reduziert sämtlichen erlittenen Schaden um 60 %, wenn ihr mindestens [1-3] Stapel von Seelenernte verfügt. Zusätzliche 2 % für jeden Stapel von Seelenernte.”Die Umklammerung der Spinnenkönigin: Eure Leichenspinnen verursachen 600 – 800 % mehr Schaden und erzeugen beim Auftreffen ein Netz, das Gegner um 80 % verlangsamt.Brood of Araneae: Leichenspinnen verursachen 75 – 100 % mehr Schaden und jeder Spinnenbiss bringt das Ziel dazu, fünf Sekunden lang 1 % mehr Schaden von Leichenspinnen zu erleiden.

Set-Änderungen:

Geist von Arachyr2er Bonus: Leichenspinnen spawnen jetzt mit Leben und greifen doppelt so schnell an4er Bonus: Beschwört eine Spinnenkönigin an Eure Seite. Sie hinterlässt Netze, die 15 Sekunden halten und die Gegner verlangsamen. Ihr erleidet 75 % weniger Schaden, während ihr im Netz seid. Die Spinnenkönigin bewegt sich dorthin, wo Ihr Leichenspinnen wirkt.

Ausstattung des Marodeurs4er Bonus: Geschütztürme verursachen 400 % mehr Schaden und wirken ‘Elementarpfeil’, ‘Chakram’, ‘Aufspießen’, ‘Mehrfachschuss’ und ‘Splitterpfeil’ zur gleichen Zeit wie ihr selbst und nutzen außerdem eure Hassverbraucher”6er Bonus: Eure primären Fertigkeiten ‘Elementarpfeil’, ‘Chakram’, ‘Aufspießen’, ‘Mehrfachschuss’, ‘Splitterpfeil’, Gefährten und ‘Rache’ verursachen für jeden aktiven Geschützturm 12.000 % mehr Schaden.

Des Schattens Mantelung6er Bonus: ‘Aufspießen’ fügt dem ersten getroffenen Gegner 75.000 % mehr Waffenschaden zu und 25.000 % mehr Schaden an nachfolgenden Zielen.

Rathmas Knochen6er Bonus: Jeder aktive permanente Diener erhöht den Schaden von ‘Armee der Toten’ um 1750 %, bis maximal 31.500 %.

Pracht des Feuervogels2er Bonus: ‘Desintegration’ setzt Gegner in Brand, wodurch sie 1500 % Waffenschaden pro Sekunde erleiden, bis sie sterben. Wenn Ihr sterbt, fällt ein Meteor vom Himmel, der Euch wiederbelebt. Dieser Effekt hat eine Abklingzeit von 60 Sek.6er Bonus: Ihr verursacht 2500 % mehr Schaden, solange ein Ziel in Brand gesetzt ist. Wenn Ihr einen in Brand gesetzten Gegner mit einem nicht kanalisierten Feuerzauber trefft, erleidet er Brandschaden, der mit den Stapeln von ‘Verbrennen’ multipliziert wird.

Das klingt nach spannenden Änderungen, die die Meta in Season 25 vermutlich direkt beeinflussen wird. Wie gefallen euch die Änderungen mit den Seelensteinen? Findet ihr, das ist ein spannendes Saisonthema in der neuen Season oder hättet ihr euch dafür etwas anderes gewünscht?

Schreibt uns eure Meinung zum Patch doch hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit der Community darüber aus.

Der Beitrag Diablo 3: Season 25 bringt Seelensteine, die euch fies und mächtig machen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer