Die 10 wichtigsten Änderungen der neuen Trials in Destiny 2, die ihr ab heute spielt

img
Sep
10
author image by | Gaming | 0 Comments | 10 Sep 2021

In Destiny 2 beginnen am 10. September die überarbeiten Prüfungen von Osiris. Der elitäre PvP-Modus soll jetzt für alle zugänglicher sein, schmeißt mit garantiertem Loot um sich, bestraft Niederlagen nicht länger. MeinMMO fasst euch alles nötige zusammen, damit ihr wisst, ob sich das für euch in Season 15 lohnt.

Das ist jetzt neu: Heute Abend, am 10. September 2021 starten erstmals die Trials of Osiris in der neuen Season 15. Das Warten hat sich gelohnt, denn Bungie spendiert dem Modus ein komplettes Rework – das auch nötig war.

So sollen endlich auch Hüter Spaß haben, die keine PvP-Götter sind und selbst PvE-Spieler sollen dank neuer Regeln und Mechaniken Belohnungen bekommen, wenn sie sich am zugänglicheren Modus beteiligen.

Was sind die Trials in Destiny 2? In den Trials of Osiris (Prüfungen von Osiris) treten 2 Teams aus je 3 Hütern gegeneinander an. Ihr könnt am PvP-Endgame immer von freitags ab 19:00 Uhr bis dienstags um 19:00 Uhr teilnehmen.
Wer zuerst 5 Runden gewinnt, hat das Match gewonnen. Wichtig ist, dass das ein hohes Powerlevel euch Vorteile bringt – wie im Eisenbanner. Euer Ansprechpartner für den Modus ist Saint-14 im Hangar des Turms. Die Trials haben exklusive Waffen und Rüstungen, die man nur dort bekommt und die zum besten im Spiel gehören. Der Modus wird jetzt in Season 15 überarbeitet, da er vorher zu elitär war und soll nun alle Hüter ansprechen.

So werden die Prüfungen von Osiris in Season 15 überarbeitet

MeinMMO fasst euch hier nur kurz die wichtigsten Änderungen am Endgame-PvP-Modus zusammen. Wir zeigen euch aber auch, wo ihr ausführliche Infos bekommt und werfen ein Blick auf die nagelneue Trials-Waffe.

Trials ist nicht mehr Free2Play: Um an den Prüfungen von Osiris teilzunehmen, müsst ihr jetzt immer die aktuellste Jahres-Erweiterung kaufen. Momentan ist das “Beyond Light” (Jenseits des Lichts) – ab dem 22. Februar 2022 braucht ihr dann “Witch Queen” (Die Hexenkönigin). So sollen die sogenannten Wegwerfaccounts, die auffällig oft schummelten, unter Kontrolle gebracht werden.Saint-14 wird überarbeitet: Der Trials-NPC Saint-14 funktioniert jetzt wie die anderen Händler (Shaxx oder Zavala). Ihr steigt nur durch Teilnahme im Modus im Rang und schaltet so garantiert Trials-Belohnungen frei. Zudem gibt es 2 Herausforderungen mit Spitzen-Loot pro Woche.In den Trials geht es nicht mehr (nur) um Siege: Auch wenn ihr ein Match verliert, erhaltet ihr Ruf. Einzelne Siege von Runden geben Ruf-Boni (wer zuerst 5 Runden gewinnt, gewinnt das Match). Euer Ticket läuft nicht länger ab, wenn ihr 3-Mal verloren habt und auch Prämien sollen bei Niederlagen drin sein.Neues Matchmaking: Die neue Spielersuche soll Gegner mit gleichem Skill und gleich vielen Siegen auf dem Ticket suchen. Denk dran, die Tickets laufen jetzt viel länger und werden weniger oft resettet.Automatisches Anti-Cheat startet heute: Das Programm BattlEye soll ab heute von ganz alleine Cheater erkennen und bestrafen.Crossplay muss für die Trials aktiviert sein: Ob das auch heißt, dass ihr automatisch gegen andere Plattformen spielen müsst, ist nicht bekannt. Hier mehr zum neuen Crossplay-Feature auf MeinMMO.Neue Runden-Regeln: Eine Runde dauert nun 90 Sekunden (vorher 120) und ihr könnt keine Munition in die nächste Runde mitnehmen. Ihr erhaltet zum Start jeder Runde etwas Spezial-Munition. So sollen die Matches schneller ablaufen und weniger (auf Super) gecampt werden.Ihr bleibt in der Ego-Perspektive: Ihr könnt nicht länger einfach so in die 3. Person wechseln, um euch einen Übersichtsvorteil zu verschaffen (Three-Peeking). Sowohl Schwerter ohne Munition als auch Emotes werden in den Trials in der Ego-Ansicht genutzt.

Eine ausführliche Zusammenfassung aller Änderungen und genaue Infos zum Umbau von Saint-14 und dem Matchmaking gibt’s hier:

Massive Überarbeitung: So will Destiny 2 die Trials für alle Spieler attraktiver machen

Die Trials sollen sich endlich für alle Hüter lohnen

Ihr könnt auch in den neuen Trials of Osiris noch “Flawless” (makellos) gehen, also 7 Siege ohne Niederlage einfahren. So gibt es die Meister-Version von Waffen. Viel zugänglicher ist aber das zusätzliche neue Loot-System.

So gibt’s gezielt Loot: Zusätzlich zu euren Siegen erhalten ihr jetzt auf 2 Arten die coolen Trials-Belohnungen: Bei Rangaufstieg bekommt ihr Trials-Engramme, die ihr bei Saint-14 fokussiert und so Einfluss auf den Inhalt nehmen sollt. Ihr müsst die einzelnen Rüstungen und Waffen nicht erst freischalten, damit sie im Loot-Pool sind.

Erreicht ihr durch Ruf-Anstieg (also nur fürs mitspielen in den Trials) festgelegte Ränge, erhaltet ihr automatisch Belohnungen. Das sind Upgrade-Materialien wie Aszendenten-Bruchstücke, aber auch Waffen. Die bekannten (und verhassten) Token sollen ganz entfernt werden.

Diese Waffe ist neu in Season 15: Reeds Bedauern (eng. Reed’s Regret) ist ein Linear-Fusionsgewehr für den Power-Slot und verursacht Stasis-Schaden.

Die Waffe passt hervorragend in die aktuelle Sandbox, auch im PvE. Denn durch die saisonale Mod Partikelzerlegung sind Fusionsgewehre gerade die besten Waffen im Endgame. Reeds Bedauern bringt einige starke Optionen fürs PvE: Schützenlinie, Vorpalwaffe, Clown-Partone und Dreifach sind ideal gegen Bosse.

Aber auch im PvP klingt die Waffe richtig stark: Fixer Zug, Grabstein und Mörderischer Wind lassen andere Hüter zittern. Wer es in den Trials auf Makellos schafft, erhält nur so die bessere Meister-Version von Reeds Wiedergutmachung.

Seid ihr heute Abend direkt zum Start der neuen Trials am Start? Denkt ihr, dass Bungie den Modus endlich so zugänglich gemacht hat, dass alle Spaß haben und trotzdem auch die PvP-Asse genug fordert? Sagt uns in den Kommentaren auch gerne, mit welchen Waffen und Klassen ihr in die Prüfungen zieht.

Der Beitrag Die 10 wichtigsten Änderungen der neuen Trials in Destiny 2, die ihr ab heute spielt erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer