Die 5 grausamsten Charaktere in Final Fantasy XIV und warum viele sie hassen

img
Mai
30
author image by | Gaming | 0 Comments | 30 Mai 2021

In Final Fantasy XIV kämpfen die Spieler gegen eine Vielzahl von Bösewichten. Unter ihnen gibt es einige, die besonders grausam sind. Hier sind 5 davon.

Was wäre eine epische Geschichte ohne Bösewichte, die man so richtig hassen kann? Charaktere, die auf die Moral, Gnade und reine Menschlichkeit pfeifen und alles vernichten, was sich ihnen in den Weg stellt. Wenn sie mal wieder die Welt und seine Bewohner bedrohen, stellen wir uns ihnen und ziehen in den Kampf, um sie aufzuhalten.

In dieser Liste stellen wir euch 5 Antagonisten vor, die sich in FFXIV durch ihre Grausamkeit besonders hervorgetan haben. Manche von ihnen wurden schon aufgehalten, andere hingegen sind immer noch dabei, Tod und Zerstörung zu verbreiten.

Achtung! Der Artikel enthält schwere Spoiler zur Story von FFXIV.

Zenos yae Galvus

Das ist Zenos: Als der Kronprinz des Kaiserreiches von Garlemald hat Zenos immer nur das Beste von allem erhalten. Er erhielt die beste Bildung, die nicht nur Lehren über Wissenschaften, sondern auch über Kriegsführung und Kampfkunst beinhaltete. Doch seine Kindheit war freudlos und aus dem kleinen Jungen wurde mit der Zeit ein Monster.

Nachdem Verschwinden von Gaius van Baelsar wurde Zenos an seiner Stelle zum Regenten über Ala Mhigo und führte das Land mit eiserner Hand. Die mhigischen Flüchtlinge erzählen angsterfüllt, dass Zenos eine Bestie sei, für die Gnade ein Fremdwort ist.

Darum ist er grausam: Die Kernessenz von Zenos’ Grausamkeit ist seine völlige Gleichgültigkeit gegenüber lebenden Wesen. Das Leben anderer ist für ihn absolut wertlos und so ermordet er aus reiner Laune heraus jeden, der ihm irgendwie nicht gefällt. Für ihn sind andere nichts weiter als seelenlose Puppen.

Selbst seine eigenen Untergebenen haben furchtbare Angst vor ihm, weil sie wissen, dass er sie jeden Moment töten könnte. Einfach, weil er es kann. Am Ende hat Zenos nicht mal Skrupel, seinen eigenen Vater zu ermorden, weil dieser den Krieger des Lichts vernichten will, die einzige Person, die Zenos nicht gleichgültig ist.

Yotsuyu goe Brutus

Das ist Yotsuyu: Eigentlich ist die Regentin von Doma eine tragische Figur. Als Kind wurde sie von ihren Eltern und dem Bruder missbraucht und an einen gewalttätigen Adeligen verheiratet, der ihr das Leben zur Hölle machte. Um Rache zu nehmen, verriet sie ihre Landsleute an die Garlear und diente eine Weile lang als Spionin.

Mit der Zeit stieg sie in den Rängen auf und kam sogar in Kontakt mit dem Kronprinzen Zenos yae Galvus. Als es in Doma zu einem Aufstand kam, der daraufhin blutig niedergeschlagen wurde, ernannte Zenos Yotsuyu zur Regentin des Landes.

Darum ist sie grausam: Grausamkeit steht bei Yotsuyu direkt in der Jobbeschreibung. Als Regentin von Doma ist es ihre Aufgabe, die Menschen des Landes wortwörtlich zu brechen. Sie sollen so lange gequält, unterdrückt und gedemütigt werden, bis ihnen auch der letzte Gedanke an Rebellion ausgetrieben wird.

Und diese Aufgabe erfüllt die sadistische Yotsuyu mit viel Freude. Sie hasst ihre Landsmänner abgrundtief, weil sie in ihrer Kindheit und Jugend selbst von ihnen missbraucht wurde. So lässt sie den Samurai Gosetsu von ihrem Handlanger foltern und verprügeln, weil er zu dem Widerstand gegen die Garlear gehört.

Vauthry

Das ist Vauthry: Die Spieler begegnen Vauthry zum ersten Mal im Addon Shadowbringers. Der mächtige Regent des Stadtstaates von Eulmore hat die unheimliche Gabe, die Sündenvertilger zu kontrollieren. Sie sind ihm hörig, weswegen er als eine Art göttlicher Retter angesehen wird. Er ist der einzige, der die Menschen vor den Sündenvertilgern schützen kann,

Vauthry hat in Eulmore ein Reich der Dekadenz errichtet. Die super-reichen Bürger der Stadt führen dort ein schönes Leben und warten darauf, dass ihre Welt untergeht und alles vom Licht verschlungen wird. Jeden Tag lassen sie aus den Slums vor der Stadt neue Leute nach Eulmore bringen, die sie belustigen und ihre Wünsche erfüllen sollen. Ein System, das sie Vauthry zu verdanken haben.

Darum ist er grausam: Auch wenn sich Vauthry anfangs als ein wohlwollender Regent ausgibt, so ist er eine durch und durch scheußliche Person. Er sieht sich als den Erlöser der Menschheit, weil er die Koexistenz mit Sündenvertilgern ermöglicht. Doch diese Koexistenz hat ihren Preis. Alle, die Vauthry nicht gehorchen oder ihn erzürnen, werden beim lebendigen Leibe an die Bestien verfüttert.

Vauthry scheut auch nicht davor, seine Opfer vorher zu quälen oder zu erniedrigen. So befahl er dem Betrüger Kai Shirr seinen eigenen Arm abzuschneiden und ihn den Sündenvertilgern anzubieten. Und die Bewohner von Eulmore schauen dabei tatenlos zu, weil er ihnen heimlich eine Gehirnwäsche verpasst hat.

Valens van Varro

Das ist Valens: Nachdem dem Tod des Legatus Nael van Darnus blieb die VII. Legion von Garlemald lange Zeit ohne Anführer. Erst nach der Befreiung von Ala Mhigo und den Aufständen in anderen kaiserlichen Provinzen gab es wieder Bewegung bei der VII. Legion. Der neue Legatus Valens van Varro trat in die Fußstapfen von Gaius van Baelsar und begann neue Waffen zu entwickeln.

Van Varro ist ein ambitionierter Mann. Seine Waffen sollten noch mächtiger werden als die allagische Ultimawaffe, die die Spieler im Kampf vom Praetorium vernichtet haben. Generell lässt er keine Gelegenheit aus, um seine Überlegenheit gegenüber Gaius zu beweisen. Denn der ehemalige Legatus der XIV. Legion ist seine Nemesis und hat ihn zuvor in allen Bereichen übertroffen.

Darum ist er grausam: Obwohl es FFXIV nicht an grausamen NPCs mangelt, sticht Valens van Varro durch seine Gräueltaten aus der Menge heraus. Für sein Waffen-Projekt führt er an Menschen die furchtbarsten Experimente durch. Ihre Lebensessenz wird unter Qualen herausgesaugt oder mit einem anderen Bewusstsein überschrieben, was den Opfern grauenhafte Schmerzen bereitet.

Er schreckt auch nicht davor zurück, Kinder zu missbrauchen. So zwingt er kleine Kinder zum Beispiel dazu, einen unschuldigen Mann zu foltern und ihm glühend heißes Eisen an die nackte Haut zu halten. Oder die Eltern eines Mädchens vor ihren Augen für seine Experimente zu missbrauchen und sie dann wie Müll zu entsorgen.

Fandaniel

Das ist Fandaniel: Fandaniel erscheint in der Geschichte von FFXIV erst sehr spät. Erst in Shadowbringers bekommt man einen kurzen Eindruck von dem Ascian, als er sich zum ersten Mal Zenos gegenüber offenbart. Wie alle Ascians ist Fandaniel per se unsterblich. Sein Geist kann zwischen verschiedenen Körpern wechseln, wobei er aktuell die Leiche von Yotsuyus Bruder, Asahi, bewohnt.

Allerdings ist Fandaniel ein Abtrünniger. Während seine Ascian-Kollegen dem Primae Zodiark treu ergeben sind und unermüdlich daran arbeiten, ihn in voller Stärke zurückzubringen, ist Fandaniel daran nicht interessiert. Er schließt sich daher Zenos an und will mit ihm zusammen, das Ende der Welt herbeizuführen.

Darum ist er grausam: Die Grausamkeit von Fandaniel ist “universeller”, als die der anderen Charaktere in unserer Liste und selbst unter den skrupellosen Ascians sticht er deswegen heraus. Denn im Gegensatz zu anderen Ascians hat er kein Interesse an der Wiedervereinigung der Welten. Nein, Fandaniel will die Welt brennen sehen. Er will Leiden, Tod und Zerstörung verbreiten.

Als Nihilist ist sein endgültiges Ziel daher die Vernichtung allen Lebens, wobei sein eigenes Leben da mit eingeschlossen ist. Um sein Ziel zu erreichen, entführt und versklavt er Menschen und wilde Stämme. Sie werden furchtbar gefoltert und dazu gezwungen, immer wieder neue Beschwörungen durchzuführen, um den lebensnotwendigen Äther aus dem Land zu saugen.

Welche Bösewichte aus FFXIV findet ihr noch so richtig hassenswert? Schreibt es uns in die Kommentare.

Fandaniel wird übrigens eine entscheidende Rolle im großen Endkampf spielen, der im Addon Endwalker passieren wird. Hier sind alle Infos dazu:

Final Fantasy XIV bringt neue Erweiterung Endwalker – Release Datum und alle Infos

Der Beitrag Die 5 grausamsten Charaktere in Final Fantasy XIV und warum viele sie hassen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer