Die beliebtesten Spiele bei PS Now sind 4 gute Titel und Marvels Avengers

img
Jun
23
author image by | Gaming | 0 Comments | 23 Jun 2021

Marvel’s Avengers war bisher kein großer Erfolg für den Publisher, doch kurioserweise taucht das Superhelden-MMO gerade in der Top-5 der am meisten gespielten Spiele via PlayStation Now auf. Wie kann das sein?

Was hat es mit PlayStation Now auf sich? PlayStation Now ist ein Abo-Service von Sony, über den man jeden Monat ausgesuchte Spiele kostenlos herunterladen und in manchen Fällen sogar ohne Download direkt streamen kann. Außerdem funktioniert der Streaming-Service auch auf dem PC, was Zugang zu einigen Titeln gewährt, die ansonsten exklusiv auf der PlayStation zu haben gewesen wären.

Im Juni 2021 sind wieder einige Top-Titel im Abo enthalten und die Top 5 auf dem PC sieht wie folgt aus:

BloodborneHorizon Zero DawnThe Last of USMarvel’s AvengersDetroit: Become Human

Warum ist da Avengers unter den ganzen Exclusives?

Was ist an dieser Auswahl so kurios? Vier dieser Games sind Games, die nach wie vor nur für PlayStation-Konsolen erschienen sind (Bloodborne und The Last of Us) oder erst nach langer Zeit eine Portierung auf den PC bekommen haben (Horizon und Detroit). Es ist also nicht überraschend, dass gerade PC-Spieler im Juni die Chance nutzten, solche Perlen wie Bloodborne oder Horizon Zero Dawn exzessiv via Streaming auf dem PC zu zocken.

Doch ein Spiel fällt hier völlig aus dem Raster, denn Marvel’s Avengers unterscheidet sich gleich mehrfach von den anderen vier Titeln:

Das Spiel war nie exklusiv für die PlayStation verfügbar, es war schon immer ein Multi-Plattform-TitelDas Spiel ist eigentlich ein Multiplayer-Titel, die anderen Games haben allesamt den Fokus auf Single-Player-GameplayAvengers hat keine sonderlich guten Wertungen bekommen und war eine Enttäuschung für den Publisher. Während Spiele wie Bloodborne oder The Last of US mit MetaCritic-Scores von 92 beziehungsweise 95 beeindrucken, kriecht Marvel’s Avengers mit 67 Punkten daher.

Auch auf Steam sind die Reviews nur zu 66 Prozent positiv und im Schnitt zocken gerade mal um die 560 Spieler gleichzeitig das Game.

Warum ist Avengers trotzdem so beliebt bei PlayStation Now? Unter einem Tweet zu den Top 5 der PS Now Games auf dem PC fragen sich in der Tat einige Spieler, warum ausgerechnet der vermeintlich Rohrkrepierer Avengers dort so hart auftrumpft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Die Antwort liegt allem Anschein nach in den Gründen, warum Avengers so ein Flop wurde. Denn als das Spiel damals losging, lobten viele Spieler und Kritiker die tolle Marvel Story, die sich eben nicht an dem schon zu genüge erzählten MCU orientierte, sondern eine ganz neue Marvel-Story erzählte.

Das lag unter anderem an den coolen Missionen, die einen langsam in die Story und die Charaktere einführte und mit der herrlich nerdigen Protagonistin Kamala Khan eine liebenswerte Heldin bot, die sich wunderbar von den alten Superhelden abhob.

Wer also nur die Story spielte, hatte an Avengers definitiv viel Spaß. Erst nach dem Ende der Kampagne ging es mit dem Spielspaß langsam abwärts, denn im Endgame bot Avengers nicht mehr viel außer repetitiven Missionen am Fließband und gelegentlichen Story-Erweiterungen wie die zu Hawkeye.

Die Bewertungen bei Steam bestätigen dies, dort wird vor allem die Story gelobt und das Endgame hart kritisiert:

Scorpionking1172: „Ich habe nur die Kampagne bisher gespielt und ich habe wirklich Spaß. Das Voice-Acting, die Story und das Gameplay sind ziemlich gut meiner Meinung nach. Ich weiß aber, dass dieses Spiel eine Menge Hass bekommt, von dem, was ich zum Endgame und Multiplayer gehört habe.“ObiBenBinomi: „Zugegeben, ich habe 53 Stunden auf der Uhr was dieses Spiel angeht. Anfangs hatte ich durchaus Spaß. Die Story macht Laune, die Dialoge sind sehr an die Filme angelegt und irgendwann stören auch die andere Optik [der Helden] samt der fremden Stimmen nicht mehr. Ja, ich hatte durchaus meinen Spaß in der Singleplayer-Kampagne. Ich lerne langsam die Avengers kennen, Sprüche sind cool, der Wiederaufbau des Helicarriers ist nett. […]“DonutBigMAc: „Mehr gute Story und Kampfsystem, aber nicht den vollen Preis wert …“

Immer wieder hört man, dass Avengers gerade am Anfang in der Story-Kampagne sauviel Spaß mache und man das unbedingt erleben sollte. Nur das restliche Spiel sei bock-langweilig und das Geld nicht wert. Daher haben wohl viele Spieler mit dem Abo bei PS Now zugeschlagen und das Spiel via Streaming ohne großen Aufwand gezockt und so die launige Kampagne und ein paar Stunden im Multiplayer-Endgame verbracht.

Das ändert freilich nichts daran, dass Marvel’s Avengers nach wie vor kein Hit ist, doch zumindest tröstet es MeinMMO-Autor Jürgen Horn, dessen Superkraft es ist, Spiele zu töten, die er liebt. Da gehört auch Avengers dazu!

Der Beitrag Die beliebtesten Spiele bei PS Now sind 4 gute Titel und Marvels Avengers erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer