ESO hat gerade große Probleme mit dem schicken PS5 Upgrade

img
Jun
16
author image by | Gaming | 0 Comments | 16 Jun 2021

The Elder Scrolls Online soltle ein großes Update für die PlayStation 5 bekommen. Doch das ESO PS5 Update macht Probleme, wenn man die digitale Version des Spiels besitzt. Die Entwickler bei ZeniMax und Sony haben mittlerweile Lösungen für euch parat.

Was ist das Problem mit dem PS5 Update? Das schicke PS5-Update zu ESO sollte zahlreiche Grafik-Verbesserungen und andere nützliche Updates bringen, darunter 60 FPS, mehr Sichtweite und kürzere Ladezeiten. Auf der E3 2021 wurde bereits ein beeindruckender Trailer zur neuen Grafik gezeigt und die Fans waren entsprechend heiß darauf.

Doch wenn man als Käufer der digitalen Version von ESO das Update aufspielen wollte, gab es eine unschöne Fehlermeldung. Das Update sei nur machbar, wenn man die Disc ins Laufwerk einlege. Toll, wenn man als digitaler Kunde aber keinen physischen Datenträger besitzt.

Das Update konnte also nicht installiert werden und die Fans waren entsprechend erbost. Doch die Entwickler bei ZeniMax haben schnell reagiert und sich an die Arbeit gemacht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Entwickler finden Workaround für PS5-Update-Problem

So kann man trotzdem spielen: Zusammen mit Sony konnte mittlerweile ein Workaround, also eine vorübergehende Lösung des Problems, gefunden werden. Man müsse nicht, wie von manchen Spielern befürchtet, das Spiel nochmal physisch kaufen. Stattdessen gäbe es zwei Methoden, wie das Problem umgangen werden kann:

Nutzt das „Overflow-Menü“ im GameHub und wählt dort die PS5-Version aus. Dann solltet ihr Zugang zum Update haben.Alternativ könnt ihr den Shop direkt öffnen und dort sucht ihr dann nach „The Elder Scrolls Online: PS5 Update“. Von dieser Seite aus müsste dann ein Download des Updates möglich sein. Es könnte aber sein, dass ihr vorher eine Pseudo-Bestellung für 0€ tätigen müsst.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Mit diesen Methoden sollte es am Ende doch noch klappen, auch als Disc-loser-Geselle in den Genuss des schicken PS5-Updates von ESO zu kommen. Außerdem dürfte das Problem, das wohl bei Sony auf den Servern seinen Ursprung hat, in gegebener Zeit von den Sony-Entwicklern behoben werden.

Stetige Updates und Anpassungen sind außerdem einer der Gründe, warum es laut Chef-Entwickler Matt Firor wohl niemals einen 2. Teil von The Elder Scrolls geben sollte. Das Spiel wird einfach mit jedem Update angepasst.

Der Beitrag ESO hat gerade große Probleme mit dem schicken PS5 Upgrade erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer