ESO startet das große PvP Event Mittjahrgemetzel – Darum lohnt es sich

img
Jun
24
author image by | Gaming | 0 Comments | 24 Jun 2021

The Elder Scrolls Online gibt es einen guten Grund, jetzt im PvP zu wüten: Das Mittjahrsgemetzel. Wie jedes Jahr gibt es coole Belohnungen, die man nur während des Events verdienen kann.

Was ist das für ein Event? Am 24. Juni 2021 startet das alljährliche Mittjahrsgemetzel in ESO. Bis zum 6. Juli könnt ihr euch doppelte Erfahrungs- und Allianzpunkte sowie einzigartige Items verdienen. Dazu müsst ihr euch nur beim Event anmelden und PvP-Kämpfe in den Schlachtfeldern, im Allianzkrieg und in der Kaiserstadt ausfechten.

Wie macht man beim Event mit? Um die Vorzüge des Gemetzels zu erhalten, müsst ihr wie folgt vorgehen:

Holt euch im Kronen-Shop die Quest „Einzelheiten zum Mittjahrgemetzel“Reist zum Haupttor eurer Fraktion im Allianzkrieg in CyrodiilSucht die Questgeberin „Prädikantin Maera“Schließt die Quest ab, um eure Schriftrolle über Pelinals Wildheit und Pelinals Mittjahrsgabe zu erhalten.Aktiviert die Schriftrolle und erhaltet zwei Stunden 100 % Bonus auf Allianzpunkte und XP im PvP

Die Schriftrolle könnt ihr übrigens immer wieder erneuern, wenn der Timer abgelaufen ist.

Das ultimative Kompendium zu ESO Blackwood

148 Seiten Guides für Neu- und Wiedereinsteiger, inklusive Gratis-Extra: ESO-Hauptspiel, Morrowind und 25% Rabatt auf Blackwood bei Gamesplanet.

Besondere Beute und Boni zum Mittjahrsgemetzel-PvP-Event

Was kann man dieses Jahr bekommen? Wie immer gibt es massig Items zu erbeuten, indem ihr euch im PVP messt. Besonders cool sind:

Spezielle Wappenschilde mit dem Banner eurer FraktionSeiten für den Ebenstahl-MonturstilMittjahr-Lorbeerkranz des Siegers

Holt euch die neue Persönlichkeit: Außerdem könnt ihr wieder Ereignisscheine erhalten, indem ihr tägliche Quests in Cyrodiil und auf den Schlachtfeldern oder in einem Bezirk der Kaiserstadt abschließt. Diese Scheine wiederum könnt ihr bei der Impresaria gegen besondere Items eintauschen, darunter die drei Fragmente der Persönlichkeit des Totenländer-Feuerschreiters und des dazu nötigen instabilen Wandelsterns.

Wenn ihr euren Helden also in einen von innen heraus brennendem Unhold verwandeln wollt, dann ist diese Belohnung genau das Richtige für euch. Und mit etwas Glück könnt ihr im PvP auch noch gleich ein paar der neuen Bestrebungen abgreifen und so euch Premium-Goodies aus Lootboxen freispielen.

Das Mittjahrgemetzel ist nur eines von vielen Events, die in ESO im Jahre 2021 vorkommen. Zusätzlich zum PvP-Massaker wird es aber noch weitere dicke Neuerungen geben. Darunter eine komplett neue Region, die im 4. Quartal ins Spiel kommt.

Was alles noch kommt, erfahrt ihr hier in unserem Artikel zu den kommenden DLCs und dem Gebiet Deadlands.

Der Beitrag ESO startet das große PvP Event Mittjahrgemetzel – Darum lohnt es sich erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer