Fans fürchten, Diablo 2: Resurrected ist noch immer nicht bereit, so richtig loszugehen

img
Okt
30
author image by | Gaming | 0 Comments | 30 Okt 2021

Wie das Original soll auch der Diablo 2: Resurrected-Titel ein Ladder-System erhalten. Jedoch sind die Fans in Sorge: Das Spiel sei noch überhaupt nicht bereit, dieses Feature zu implementieren.

Obwohl es die Fans verärgert hatte, dass zwei Wochen nach dem Release von Diablo 2: Resurrected immer noch nicht der Start der 1. Saison des Ladder-Modus angekündigt wurde, fürchten die Spieler nun, dass es auch gar nicht bereit dafür wäre.

Wie funktioniert der Ladder bei Diablo 2: Resurrected?

Ihr erstellt einen neuen Charakter für den Ladder mit dem ihr möglichst schnell Level 99 erreichen müsst.Dabei messt ihr euch mit anderen Spielern im Multiplayer-Modus.Der Charakter hält nur solange, wie auch die Saison andauert. Danach gilt er als normaler Charakter, behält aber sein komplettes Inventar.Am Ende einer Saison wird eine Rangliste erstellt, die zeigt, wer am schnellsten gelevelt und die meiste Erfahrung gesammelt hat.

Allerdings befürchtet die Community wegen fortwährenden Problemen im Spiel, dass dieser Ladder nicht vernünftig funktionieren würde.

Diese Probleme hat Diablo 2: Resurrected: Seit der Veröffentlichung gibt es immer wieder Server-Probleme in Diablo. Der Server war entweder komplett offline oder Spieler hatten Probleme sich erfolgreich einzuloggen.

Diablo nutzt eine Warteschlange, um Leute auf ihre Server zu lassen und damit diese nicht überlasten. Dennoch beschweren sich die Spieler, dass sie mehr als eine Stunde in der Schlange warten müssen, nur um dann aus dem Spiel geschmissen zu werden, weil es crasht (via reddit).

Weiterhin sollen zwischendurch Charaktere nicht im Auswahlbildschirm auftauchen.

„Die 1. Ladder-Saison in Diablo 2: Resurrected wird ein Desaster“

Die Spieler haben einen reddit-Post erstellt, in dem sie Fehler sammeln und ihre Bedenken zum Ladder teilen (via reddit). Außerdem wollen sie, dass zuerst andere Probleme behoben werden, bevor der Ladder integriert wird.

Es wird unter anderem von einem Bug berichtet, der aktiv wird, wenn ihr ein neues Areal betretet. Dort wird der Charakter vom Spiel als aktiv gewertet, obwohl ihr euch noch im Ladebildschirm befindet. Ihr könnt so getötet werden, ohne etwas dagegen machen zu können.

Dies würde den Ladder aktiv beeinflussen und so womöglich die Spieler frustrieren.

Vertige103 macht außerdem auf die Bots aufmerksam:

Diablo 2: Resurrected ist voll Verkäufer-Bots in allen öffentlichen Kanälen. Das Spiel hat nun einen funktionierenden Farm-Bot. (…)

via reddit

reddit-User HandofZakarum fügt hinzu, dass es ebenfalls einen kostenlosen Map-Hack gibt (via reddit).

Laut BurritoBurglar9000 würde es Diablo 2: Resurrected helfen, wenn sie tägliche Server-Resets machen würden. Nicht nur würden die AFKler aus dem Spiel gekickt werden, sondern auch die nervigen Bots (via reddit).

Auch Hateful15 meint:

Es [Diablo 2: Resurrected] braucht wirklich eine Nachbearbeitung, es ist eine schreckliche Erfahrung, lol.

via reddit

Die Community würde sich wünschen, dass zuerst die Server stabil laufen und keine sie ewigen Warteschlangen aufhalten ins Spiel zu gelangen. All das habe Einfluss auf die Rangliste am Ende der Saison der Ladder.

Was meint ihr zu Diablo 2: Resurrected? Denkt ihr auch, dass das Spiel zu instabil läuft oder ist für euch alles in Ordnung? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Diablo 2: Die beste Klasse für euren Spielstil – Alle Charaktere im kurzen Check

Der Beitrag Fans fürchten, Diablo 2: Resurrected ist noch immer nicht bereit, so richtig loszugehen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer