Fieses Raid-Ende für Trainer in Pokémon GO – Entwickler schließen einfach die Arena

img
Jun
13
author image by | Gaming | 0 Comments | 13 Jun 2021

Probleme bei Raids in Pokémon GO gehören manchmal dazu. Doch diese Trainer-Gruppe traf es besonders hart. Sie verloren goldene Himmihbeeren und die Chance, ihren besiegten Raidboss zu fangen.

Was ist passiert? Eine Gruppe von befreundeten Spielern befand sich zusammen in einem Relaxo-Raid. Gemeinsam besiegten sie den Boss und wollten ihn anschließend fangen. Sie nutzten die goldenen Himmihbeeren, doch der Boss brach direkt aus.

Es folgten Fehlermeldungen, die Trainer starteten ihr Spiel neu. Als sie dann wieder online waren, hatte man die Arena geschlossen. Man ließ den Trainern keine Chance mehr, das besiegte Relaxo zu fangen.

So lief das Raid-Fiasko für die Truppe ab

Das schreibt der Trainer: Auf reddit wendet sich Nutzer TheOfficeRevisited an die Community und erzählt von seiner tragischen Geschichte. “Ich habe einen Relaxo-Raid gemacht. Mit meiner Familie und ein paar Freunden, die per Fernraid mitspielten. Beim Versuch, das Relaxo zu fangen, sahen wir alle, wie er sofort wieder [aus dem Ball] ausbrach.”

Die Spieler wurden dann aus der Fang-Begegnung geworfen und landeten auf der Karte. Als Fehlermeldung sahen alle “Pokémon nicht gefunden”. Wie es jeder andere Spieler wohl auch versuchen würde, klickte die Gruppe erneut auf die Arena. Sie nutzten wieder goldene Himmihbeeren und wurden danach wieder rausgeworfen.

Dieses Relaxo ist das Objekt der Begierde – Nach einem erfolgreichen Raid können Trainer versuchen, den Raidboss zu fangen

Anschließend wurde die Raid-Medaille an der Spitze der Arena angezeigt und die Trainer konnten nicht mehr zurück zu ihrer Relaxo-Begegnung. Es folgte die Meldung im Spiel, dass die Arenen gerade bearbeitet werden.

Auf die Arena kann nicht zugegriffen werden, sie wird bearbeitet

In dem reddit-Post heißt es, dass die Map der Spieler blockiert war (via reddit.com). Sie sahen nicht mehr ihre Profilbilder und auch keine andere Bilder oder Buttons. “Also mussten wir neustarten. Und die Arena war weg. Sie löschten sie, während wir raideten und das kostete uns einige goldene Himmihbeeren, unsere Raidpässe und alle Relaxo.”

Die Frage zum Schluss der Geschichte der Trainer macht deutlich, wo das Problem liegt.

“Warum können sie nachts nicht die Arenen und Stops löschen? Das ist Wahnsinn. Wir haben alle Tickets eingereicht, aber ich glaube nicht, dass Niantic etwas tun wird. Bäh.”

Darum wurde die Arena geschlossen: Wie TheOfficeRevisited auf reddit schreibt, war es schon richtig, dass die Arena entfernt wurde. Sie hing mit einem Geschäft zusammen, das dort geschlossen wurde. Wenn so ein Stop oder eine Arena mit einem Geschäft zusammenhängt, was seinen Betrieb einstellt, dann werden diese Stops und Arenen in Pokémon GO entfernt.

Ein Trainer versucht das Erlebnis schönzureden. “Immerhin ist das richtig selten zu erleben. Fühlst du dich dadurch besser?” Worauf TheOfficeRevisited antwortet: “Es ist mir aufgefallen, dass ich in der letzten Gruppe war, die dort jemals geraidet hat, und in gewisser Weise war ich Zeuge eines kleinen, dummen Stücks Geschichte, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass eines dieser Relaxo entweder ein 4* oder nahe daran war, also ist es immer noch ärgerlich. […]”

Wart ihr auch schon mal in so einer Situation und habt einen Raid oder eine Belohnung aufgeben müssen, weil das Spiel einen Fehler verursacht hat oder eine Arena geschlossen wurde?

Die Termine für die Community Days im Juli und August 2021 bei Pokémon GO stehen fest

Der Beitrag Fieses Raid-Ende für Trainer in Pokémon GO – Entwickler schließen einfach die Arena erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von Zwix01
Profilbild von Funni
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein

Discord-Viewer

Ts-Viewer