Final Fantasy XIV konnte man kurzzeitig nicht digital kaufen – Was steckt dahinter?

img
Jul
13
author image by | Gaming | 0 Comments | 13 Jul 2021

Am Wochenende kam es zu einem kuriosen Ereignis im MMORPG Final Fantasy XIV. Man konnte das Spiel im offiziellen Store nicht mehr online kaufen, mit der Fehlermeldung, dass es ausverkauft sei. Außerdem konnte man auf keinem der US-amerikanischen Server neue Charaktere erstellen. Wir von MeinMMO schauen uns an, was da passiert ist.

Worum geht es? Das MMORPG FFXIV erlebt gerade eine große Hype-Welle. Den Eindruck hat man, wenn man momentan sich die Spielerzahlen bei Steam anschaut und die Zuschauerzahlen bei Twitch (via TwitchTracker). Dass es aber so weit geht, dass die digitalen Kopien von Final Fantasy 14 ausverkauft sind, damit rechnet man nicht unbedingt.

Doch genau dazu kam es am Wochenende. Wollte man sich eine PC-Version von FFXIV bei Square Enix kaufen, so wurde man in eine Warteschlange gesetzt und bekam die freundliche Meldung, dass es derzeit leider keine Kopien gäbe. Sie seien schlichtweg ausverkauft.

Diese Meldung erhielten User für einige Zeit im Square Enix Store am Wochenende.

Wie ist das passiert? Eine klassische ausverkauft-Situation wie man sie beispielsweise im Einzelhandel gibt, ist mit Spiele-Keys eher untypisch. Die Keys werden generiert und das in der Regel schnell genug, um den Markt zu bedienen. (via Steam)

Auf Twitter äußerte sich der bekannte Analyst Daniel Ahmad zu der ungewöhnlichen Situation:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Er geht davon aus, dass die Server nicht schnell genug erweitert werden können, um den vielen neuen Spielern Platz zu bieten, und es daher nur die Lösung gab, kurzfristig eben keine neuen Spieler mehr reinzulassen. Seine Vermutung wird von der Tatsache gestützt, dass die US-Server von FFXIV in den vergangenen Tagen so überfüllt waren, dass dort keine neuen Charaktere erstellt werden konnten.

Das ist die Status der Server: Auf reddit und posteten Spieler am Wochenende Screenshots des Serverstatus. Die US-Datenzentren waren voll, die Erstellung neuer Charaktere nicht möglich (via reddit). Bereits Anfang Juli konnte FFXIV einen neuen Spielerrekord auf Steam aufstellen, so spielten am 4. Juli rund 48.000 Spieler gleichzeitig, einige tausend mehr als zum Start des letzten großen Add-ons Shadowbringers. Dieser Trend scheint sich nun fortzusetzen und es strömen immer mehr neuer Spieler ins MMORPG.

Am Samstag konnte das Spiel erneut seinen Spielerrekord brechen und sammelte erstmals über 50.000 gleichzeitig aktive Spieler, am Sonntag wurde dieser Rekord erneut gebrochen als über 58.000 Spieler gleichzeitig online waren. Das sind noch einmal 10.000 mehr als zum Rekord vergangene Woche und ganze 17.000 mehr als zum Start des letzten Add-ons (via SteamCharts)

Wir können uns hier nur auf die Spielerzahlen von Steam beziehen. FFXIV verfügt noch über einen eigenen Launcher sowie über eine aktive Community auf PS4 und PS5. Die tatsächlichen Spielerzahlen sollten also noch weitaus höher liegen.

Eine offizielle Stellungnahme zu dem Verkaufsstopp seitens Square Enix gibt es derzeit noch nicht. Auf die Anfrage von PCGamer sagte man, dass man noch nichts zu der Situation sagen könne (via PCGamer). Es ist aber wahrscheinlich, dass der Verkauf von neuen Accounts hier absichtlich gestoppt wurde, um auf die Flut der neuen Spieler zu reagieren.

Die Community nimmt es mit Humor

Wie sehen die Spieler die Situation? Die Community von FFXIV sieht die ganze Situation größtenteils mit einer gesunden Portion Humor. Im Vorfeld der Spielerflut war es innerhalb der Community ein bliebtes Meme, den Werbeslogan des Spiels absurd oft zu erwähnen. Der Satz “Das von Kritikern gefeierte MMORPG Final Fantasy XIV mit einer erweiterten, kostenlosen Testversion bis Level 60” fiel häufig auf reddit und Social Media.

Nun lachen die Spieler darüber, dass es wohl funktioniert hat. So schreibt der user sparrows415 scherzend(via Twitter):

Okay wir haben unsere Meinung geändert. Bitte probiert das von Kritikern gefeierte MMORPG Final Fantasy XIV mit einer erweiterten, kostenlosen Testversion bis Level 60 NICHT aus. Da sind zu viele von euch.

Andere geben neuen Spielern Tipps zur Charaktererstellung oder freuen sich einfach über frisches Blut im MMORPG:

Der User paintstream schreibt (via reddit): “Kleiner Tipp für neue Spieler: Speichert euren angepassten Charakter in der Charaktererstellung ab. Es macht es euch viel leichter das Einlogfenster nachts um drei zu erwischen!”Demselben Thread schließt sich User deathbotly an: “Ich hatte gerade fast einen Wipe in Sycrus. Die alten Gebiete fühlen sich derzeit an wie Crazytown.”

Generell kann man sagen, dass sich die Community im Spiel über den Ansturm an neuen Spielern freut. Ältere Gebiete werden dadurch wiederbelebt, und die erfahrenen Spieler freuen sich, den Anfängern helfen zu können. Der User HondaS2000AP1 schreibt auf reddit, dass er eine Aufgabe darin gefunden hat, allen Neuankömmlingen 999 Eier zu schenken. Diese geben einen Erfahrungsbonus von 3 %.

Wie sieht es mit euch aus? Könnt ihr den Hype verstehen und seid selbst voll dabei, oder betrachtet ihr die Situation eher mit Skepsis? Was haltet ihr von der Entscheidung, neue Spieler kurzzeitig auszusperren? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Und wenn ihr schon voll dabei seid, gibt es drei Gründe, warum ihr unbedingt das neue Endwalker-Benchmark ausprobieren solltet.

Der Beitrag Final Fantasy XIV konnte man kurzzeitig nicht digital kaufen – Was steckt dahinter? erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von Zwix01
Profilbild von Funni
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein

Discord-Viewer

Ts-Viewer