Gabe Newell erklärt, warum Steam Deck besser als die PS5 und Xbox sein soll

img
Jul
29
author image by | Gaming | 0 Comments | 29 Jul 2021

Gabe Newell erklärt, welche Vorteile das Steam Deck bietet. Vor allem gegenüber den Konsolen habe man einen starken Vorteil. Das soll vor allem an der Offenheit der Steam-Plattform liegen.

Wer ist Gabe Newell? Gabe Newell ist der Chef von Valve, zu dem auch die Plattform Steam gehört. Bereits zum Preis des Steam Deck hatte Newell sich geäußert und den Preis als “schmerzhaft” bezeichnet.

Was sagt der Chef? In einem Video-Interview mit IGN sprach er über Valves neue Konsole “Steam Deck”. Dabei kam er unter anderem darauf zu sprechen, welche Vorteile da “Steam Deck” überhaupt bieten könne und welche Rolle die Konsole in der Zukunft spielen solle (via IGN.com). So erklärt Newell:

Ich will nicht hören, dass jemand ein trojanisches Pferd hat, das versucht, mich auszusperren. Ich will hören, was ich tun kann. Wenn es Hardware gibt, möchte ich sie anschließen. Wenn es Software gibt, möchte ich sie installieren.

Wie ist das zu verstehen? Newell meint damit, dass man beispielsweise auf herkömmlichen Konsole wenig Einfluss darauf hat, was man dort installieren und verwenden könne. Denn die Konsolen setzen auf ein eingeschränktes, eher abgeschottetes System und verhindern etwa die Einflussnahme des allgemeinen Gamers.

Im Gegensatz dazu sei der PC ein deutlich offeneres System. So erklärt Newell im gleichen Interview:

Wir sind der Meinung, dass die Offenheit des PC-Ökosystems die Supermacht ist, von der wir alle gemeinsam profitieren.

Und eben diese Offenheit sei der große Vorteil der neuen Steam-Konsole.

Steam Deck offiziell vorgestellt: Alle Infos, die ihr wissen müsst

Der große Vorteil vom Steam Deck soll die Offenheit sein

Das soll der Vorteil gegenüber PS5 und Xbox sein: So bietet das Steam Deck als offene Plattform grundsätzlich die Möglichkeit, dass man alles installieren könne, was einen interessiert. Und das sei ein großer Vorteil gegenüber der Konsolen:

PS5 und Xbox setzen auf ein eigenes, proprietäres Betriebssystem, zu welchem nur die Entwickler Zugang haben.Bestimmte Geräte sind an den Konsolen ebenfalls limitiert. So unterstützt etwa die PS4 und die PS5 keine Bluetooth-Headsets von Drittanbietern ohne Dongle.Auf der PS5 und Xbox kann man nur Software installieren, die dafür vorgesehen ist. So kann man zum Beispiel kein Discord auf der PlayStation installieren.

Auf dem Steam Deck ist zwar SteamOS installiert, aber ihr könnt laut Valve auch andere Betriebssysteme oder Programme darauf installieren.

Newell vergleicht das Steam Deck daher deutlich mit dem Gaming-PC. Denn am PC seid ihr nicht so stark eingeschränkt, denn hier könnt ihr den PC aufschrauben, Hardware tauschen oder neue Hardware einsetzen oder jederzeit ein neues Betriebssystem installieren, falls euch das aktuelle System nicht mehr gefallen sollte. Konsolen böten diese Vorteile nicht:

Ich meine, es gibt schon seit langem Versuche, mobile Spieleplattformen anzubieten. Und für mich als jemand, der an High-End-Desktop-PCs und Konsolenspiele gewöhnt ist, fühlte sich das immer wie ein Kompromiss an.”

Ob jeder Interessierte zum Release ein Steam Deck bekommt, bleibt fraglich

Eine Frage bleibt aber weiterhin unbeantwortet: Schafft es Valve, die hohe Nachfrage nach dem Steam Deck wirklich zu erfüllen? Denn wie groß die Nachfrage ist, zeigt sich etwa auf eBay und anderen Handelsplattformen.

Denn hier versuchen bereits Scalper die Vorbestellungen vom Steam Deck teuer zu verkaufen. Denn diese hoffen nach ihren Erfolgen bei Grafikkarten und Next-Gen-Konsolen jetzt auf ein neues, lukratives Geschäft mit den Konsolen von Valve.

Mittlerweile gibt es zumindest ein wenig Entspannung auf dem Hardware-Markt. Grafikkarten sind zwar immer noch sehr teuer und je nach Karte kaum verfügbar, doch immerhin sinken die Preise für Grafikkarten aktuell wieder. Viele hoffen jetzt darauf, dass die Preise im Laufe von 2021 und 2022 wieder auf ein erträgliches Niveau sinken werden.

Der Beitrag Gabe Newell erklärt, warum Steam Deck besser als die PS5 und Xbox sein soll erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer