Großer MMORPG-YouTuber erklärt ob WoW oder FFXIV besser zu euch passt

img
Jun
28
author image by | Gaming | 0 Comments | 28 Jun 2021

Mit knapp einer Million Abonnenten ist der YouTuber Jesse Cox einer der größten im MMORPG Bereich. In einem neuen Video stellt er den direkten Vergleich auf und erklärt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten von WoW und FFXIV, und welches ihr spielen solltet.

Worum geht es? Immer mehr bekannte WoW-Streamer und YouTuber kehren WoW zumindest teilweise den Rücken und erheben Final Fantasy XIV zu ihrem neuen Main-Game. Der YouTuber Jesse Cox bildet hier keine Ausnahme, doch möchte er in dem fast 40-minütigen Video erklären, was hinter diesem Phänomen steckt.

Dafür stellt er verschiedene Aspekte der beiden Spiele in den direkten Vergleich und erläutert, für welche Spieler diese Mechaniken Sinn ergeben. Unter anderem geht er genauer auf diese Elemente ein:

Welche Inhalte gibt es in den Spielen?Worin unterscheidet sich das Gameplay?Wo sind die grafischen Unterschiede?Wie unterscheidet sich die Musik?Wo liegen die Unterschiede der Community?

Warum passiert das jetzt? Das lässt sich nicht an exakten Punkten festmachen, doch es gibt ganz klar zwei Hauptgründe für die mehr oder weniger plötzliche Völkerwanderung. 

Nach der letzten große Erweiterung von World of Warcraft kam eine lange Content-Pause und Patch 91. lies 7 Monate auf sich warten. Bereits das vorherige Add-on „Battle for Azeroth“ kam bei der Community nicht so gut an. Unter anderem machten Aktionen wie “BfA refugees, welcome!” (via reddit) die Runde, da viele WoW „Flüchtlinge“ auf der Suche nach einem neuen Spiel waren.

Final Fantasy XIV kehrt diese Spirale jedoch um. Nach einem eher verhaltenen Start des Spiels erfreut sich FFXIV mit jedem neuen Add-On größerer Beliebtheit. Das Spiel wird, wie es sein sollte, mit jeder Erweiterung besser. Ende des Jahres steht mit Endwalker die nächste große Erweiterung an, und viele warten bereits gespannt darauf.

Damit lässt sich zumindest grob zusammenfassen, wo der Spielerfluss zwischen den beiden Spielen seinen Ursprung hat.

In diesem Video erklärt euch Jesse Cox alles ganz genau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die großen Unterschiede zwischen den Spielen

Welche Inhalte gibt es in den Spielen? Sowohl WoW als auch FFXIV verstehen es gleich eine ganze Bandbreite von Content anzubieten. So werdet ihr in beiden Games auf Dungeons, Raids, PvP, Crafting, Events, Daily Quests und mehr stoßen. Die Unterschiede liegen in dem Grundgedanken der hinter dem eigentlichen Content steht.

Jesse Cox spricht hier davon, dass der WoW Content ein Ziel ist, während der FFXIV Content eine Reise ist, und erklärt diese Aussage entsprechend:

Der Fokus von WoW liegt auf einer perfekten Spirale mit klaren Zielen, um Spieler so lange wie möglich zu beschäftigen. Bestimmte Fortschrittssysteme, das Grinden von täglichen Quests sowie diverse Time-Gates halten den Spieler davon ab, sein Ziel sofort zu erreichen. Es gilt dennoch schnellstmöglich sein Ziel zu erreichen.Final Fantasy XIV legt hier mehr Wert auf den Weg zu eurem Ziel. Ihr sollt nicht schnellstmöglich das maximale Level erreichen und deswegen die Story-Quests spielen, sondern ihr wollt sie aufgrund der Story spielen. Die Geschichte treibt FFXIV voran. In jeder Nebenquest, jeder Klasse, jedem Beruf und natürlich jeder Main Quest steckt Story. So wird die Reise zum Hauptinhalt.

Worin unterscheidet sich das Gameplay? Vor allem im Punkt Kampfsystem stellt Jesse Cox klare Unterschiede heraus. So bemängelt er das Kampfgefühl von Final Fantasy, zumindest bis man das Maximallevel 50 erreicht hat. Erst dann öffnet sich das Kampfsystem völlig, und man fühlt sich nicht mehr aufgehalten.

WoW’s Kampfsystem wird von ihm eher als eine Art Straßenkampf und als reaktiv bezeichnet. Man drückt einen Skill, und der nächste passende Skill in euer Leiste leuchtet auf, man hat mehr Möglichkeiten als im direkten Vergleich Final Fantasy 14. Hier beschreibt er das Kampfsystem als proaktiv, obwohl man seine Rotation selten ändert, sind viele der Fähigkeiten an Positionierung gebunden, wie z.B. „Du musst hinter deinem Ziel stehen, um Skill X zu benutzen.“

Des Weiteren erklärt Jesse, dass man mit Add-Ins World of Warcraft sehr viel besser anpassen und das User-Interface optimieren kann, während das in FFXIV nicht möglich ist, betont er aber, dass man hier auch nicht das Gefühl habe, etwas anpassen zu müssen.

Sein letzter großer Gameplay Punkt sind die Rassen und Klassen. Hier gewinnt World of Warcraft seinen Vergleich, da es hier sehr viel mehr Diversität gibt, sowohl im Klassen-Design als auch bei den Rassen. Final Fantasy XIV hält sich an das MMORPG-Regelbuch, während WoW öfter mit diesem bricht und mit Klassen wie dem Braumeister heraussticht.

Völker in WoWVölker in FFXIV

Wo sind die grafischen Unterschiede? Der größte Unterschied liegt auf der Hand – während World of Warcraft auf eine eher comichafte Grafik setzt, versucht sich Final Fantasy XIV an einer „gedämpften“ Welt, die nicht zu bunt werden soll. 

Ein großer Punkt sind aber die Cutscenes: Während Story-Cutscenes in World of Warcraft eher fehl am Platz wirken wurde FFXIV bereits mit Story-Fokus entwickelt, daher wirken die Cutscenes natürlich, die Charaktere verhalten sich ausdrucksstärker.

Einen Minuspunkt setzt Jesse Cox aber bei der Konsolenverfügbarkeit von FFXIV. So müssten sich die Entwickler grafisch zurückhalten, um auch die schwächere PS4 noch bespielen zu können. Diese Einschränkung hat ein WoW nicht.

Wie unterscheidet sich die Musik? Die Musikteams beider Spiele sind laut Jesse großartig, der Unterschied liegt vor allem darin, wie sie die Musik benutzen. In Final Fantasy XIV wird mehr wert auf die Wiedererkennung der Musikstücke gelegt. Jesse sagt “Ich kann mich vielleicht an zwei oder drei Lieder aus WoW erinnern, aber an ein dutzend von Final Fantasy.” 

Während die Musik Hand in Hand mit der Story von FFXIV geht, wird sie in WoW eher als Hintergrundmittel eingesetzt, was schade ist, weil die Musik dennoch großartig ist.

Wo liegen die Unterschiede der Community? Hier wiegen die Unterschiede der Games laut Jesse Cox am schwersten, und die Entwickler sind daran schuld.

World of Warcraft baut all seinen Content um den Aspekt des Wettkampfs. Es gibt kein Element des Spiels, wo es nicht darum geht, besser als ein Mitspieler zu sein. Selbst Heiler versuchen sich gegenseitig mit ihrer Heilung zu übertrumpfen. 

Final Fantasy XIV legt viel mehr Wert darauf, dass Menschen miteinander spielen, um ein Ziel zu erreichen. Sogenannte “Damage-Meter”, an welchen man ablesen kann wie viel Schaden einzelne Spieler machen, sind zwar erlaubt – aber es ist verboten über sie zu sprechen. Jesse will nicht pauschal sagen, dass es in FFXIV nur nette Leute gibt, aber alles in allem ist die Stimmung sehr, sehr viel weniger toxisch als in World of Warcraft.

Als weiteres Beispiel nennt er den Umgang mit World-Bossen.

Spawnt ein World-Boss in WoW wird der erste Spieler, der ihn findet, alles daran setzen ihn schnellstmöglich zu töten. In FFXIV hingegen gibt es sogenannte Hunt-Trains. Die Spieler warten also darauf bis alle World-Bosse erschienen sind, um sie dann gemeinsam jagen zu gehen, damit jeder etwas davon hat. 

Weltbosse in WoWWeltbosse in Final Fantasy XIV

Fazit: Wenn ihr euch im Wettkampf-Gedanken, Loot-Spiralen und Grinds wiederfindet, euch gerne mit anderen Spielern messt und sehr zielorientiert seid, solltet ihr euch an World of Warcraft halten, es gibt laut Jesse Cox kein Spiel, was es besser macht.

Wenn ihr allerdings weg von eben genau dem wollt, eine „entspanntere“ Spielerfahrung erleben wollt, dann solltet ihr einen Blick in Final Fantasy XIV werfen.

Oder darf es vielleicht doch etwas anderes sein? Das hier sind die besten 8 Spiele, um mit MMORPGS anzufangen.

Der Beitrag Großer MMORPG-YouTuber erklärt ob WoW oder FFXIV besser zu euch passt erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer