Gruselige Puppe aus Final Fantasy XIV kostet über 1.000 Euro und verstört Spieler

img
Sep
30
author image by | Gaming | 0 Comments | 30 Sep 2021

Die Entwickler von Final Fantasy XIV haben sich mit einem Luxus-Puppenhersteller verbündet und bringen eine höchst detaillierte Puppe eines beliebten Charakters aus dem Spiel heraus. Die Puppe ist allerdings sündteuer und verbreitet eher Gefühle von Furcht und Beklemmung als Freude.

Was ist das für eine Puppe? Square Enix ging eine Kooperation mit dem Puppenhersteller Volks ein. Die sind bekannt, für hochwertige Puppen voller Details. Als erstes Produkt aus der Reihe Final Fantasy XIV soll daher die beliebte Figur Y’shtola Rhul veröffentlicht werden.

Wer ist Y’shtola Rhul? Y’shtola Rhul ist einer der Hauptcharaktere von FFXIV und auch eine Spieler-Favoritin. Sie begleitet die Spieler, die in dem Stadtstaat Limsa Lominsa ihre Reise durch das Spiel starten und spielt in der Hauptstory des MMORPGs immer wieder eine wichtige Rolle. Die Puppe stellt Y’shtola Rhul in ihren Hexen-Klamotten aus dem Addon Shadowbringers dar.

Fans fürchten den Launcher wegen der Puppe mit den gruseligen Augen

Was ist das Problem mit der Puppe? Die Puppe ist extrem detailliert und hochwertig verarbeitet. Ihre Klamotten sind sogar von Hand gemacht. Doch sie hat ein Problem: Ihr Puppengesicht mit den kalten, toten Augen wirkt eher verstörend als sympathisch.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Hier seht ihr die Grusel-Puppe im Detail.

Hinzu kommt, dass die Puppe jeden Spieler gerade mit ihrem Grusel-Blick begrüßt, wenn man den Launcher von FF14 öffnet. Denn dort wird die Puppe unter anderem beworben und zur Vorbestellung angeboten. Man kann ihrem unheimlichen Blick also nicht entgehen.

Diesen Blick müssen FF14-Spieler gerade beim Login standhalten.

Was sagen die Spieler? In der Tat haben einige Spieler schon die Gruselpuppe beanstandet. Die Puppe sei einfach gruselig und man könne ihrem Blick kaum entgehen. Hier einige der Kommentare auf reddit:

Xenorak: „Diese Puppe ist eine Abscheulichkeit! Alptraum aus dem Uncanny Valley!“Sensitive_Shirt_8990: „Sie sieht ihr nicht mal ähnlich!“Wylf: „Keine Sorge, sie wird bald wieder verschwinden. Und in deinem Haus wieder auftauchen. Sie wird dich aus dem Schatten heraus beim Schlafen beobachten. Ohne zu blinzeln, ohne sich zu bewegen.“

Wie viel kostet die Puppe? Da jede Puppe weitgehend von Hand gefertigt wird und hochwertig verarbeitet wurde, kostet sie sehr viel Geld. Auf der Seite für die Vorbestellung der Puppe, wird sie für stolze 1.169,99 Euro angeboten (via Square Enix Store).

Wann kann man sie kaufen? Wer die Grusel-Puppe wirklich für diese Summe haben will, muss sich aber noch über ein Jahr gedulden. Laut Square Enix gibt es die unheimliche Puppe erst im Dezember 2022. Also das ideale Weihnachtsgeschenk für unerschrockene Puppen-Fans.

Ebenfalls gruselig: In Final Fantasy XIV können euch ehemalige Partner besonders effektiv stalken.

Der Beitrag Gruselige Puppe aus Final Fantasy XIV kostet über 1.000 Euro und verstört Spieler erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer