Halo Infinite erklärt Seasons und Battle Passes – Soll kein langweiliger Grind werden

img
Jun
26
author image by | Gaming | 0 Comments | 26 Jun 2021

In einem neuen Blog-Eintrag zum Multiplayer von Halo Infinite verraten die Entwickler Ryan Paradis (Live Team Design Director) und Christopher Blohm (Lead Progression Designer) unter anderem, wie lange eine Season laufen wird und welche Inhalte euch erwarten. MeinMMO fasst die neuesten Infos für euch zusammen.

Seit der Showcase auf der E3 2021 wird viel über den Multiplayer von Halo Infinite gesprochen. In der Präsentation gingen die Entwickler auf das neue Modell des Multiplayers ein.

Was ist neu? Im Gegensatz zu früheren Halo-Ablegern wird der Multiplayer ein Free2Play-Modell haben, ihr könnt ihn also kostenlos spielen. Hinzu kommen Battle Passes und Seasons, wie man sie bereits aus Spielen wie CoD Warzone oder Destiny 2 kennt, damit ihr stets was zu tun habt.

Nun hat sich Entwickler 343 Industries dazu geäußert, wie eine Season abläuft und sogar das Thema der 1. Season zum Release verraten. Wir geben euch eine Übersicht.

Das Season-Modell in Halo Infinite – Season 1 kehrt zu Reach zurück

Wie lange läuft eine Season? Laut 343 wird eine Season ungefähr 3 Monate lang laufen. Das soll Spielern genügend Zeit geben, all die Inhalte freizuspielen, ohne jeden Tag etliche Stunden investieren zu müssen.

Welche Inhalte erwarten die Spieler? Jede Season soll haufenweise neuen Content mit sich bringen – in Form von Updates. Diese Updates beinhalten Dinge wie:

EventsGameplay-InhalteNeue SystemeAnpassungenCosmeticsNeue Fortschrittsmöglichkeiten

Die Entwickler betonen dabei aber, dass ihr keine 3 Monate auf Patches warten müsst, die etwaige Fehler beheben. Der technische Zustand des Spiels bekommt eine höhere Priorität, als das Liefern von neuen Inhalten.

Was kommt in der 1. Season? Die Entwickler haben bereits den Titel für die erste Season in Halo Infinite verraten: “Heroes of Reach”. Somit geht das Thema zurück zu einem der beliebtesten Ableger der Halo-Reihe: Halo Reach.

Hier werden nicht nur entsprechende optische Anpassungen kommen, die Veteranen aus dem Spiel kennen dürften. Auch die Geschichte von Reach wird irgendwie eine Rolle spielen.

Wie laufen saisonale Events ab? Mit Details halten sich die Entwickler noch zurück, man wolle aber vor Start der jeweiligen Season weitere Details liefern. Ein Detail gibt es aber schon: In der ersten Season wird es Events mit der Bezeichnung “Fractured” geben. Diese liefern euch die coole Spartan-Rüstung im Samurai-Stil, die bereits zuvor enthüllt wurde:

Das ist die Yoroi-Rüstung, die ihr wohl um den Release von Halo Infinite freischalten könnt.

Allgemein sollen Events aber vor allem Spaß machen und für Abwechslung sorgen. Sie werden wöchentlich wechseln, es wird außerdem neue Aktivitäten und Belohnungen geben.

Diese Belohnungen sind unabhängig von den Battle Passes, die zusätzlich noch im Multiplayer von Halo Infinite enthalten sein werden. Zu diesen gab es auch weitere Details.

Battle Passes bringen optische Anpassungen, kein langweiliger Grind

So funktioniert der Battle Pass in Halo Infinite: Ähnlich, wie man es aus anderen Titeln kennt, sind Battle Passes in Halo Infinite in zwei Pfade aufgeteilt: Kostenlos und kostenpflichtig. Diese bringen euch verschiedene Inhalte:

HerausforderungenFertigkeitsbelohnungenEvent-BelohnungspfadeLegacy-Belohnungen

Auch hier nennt 343 noch keine Details. Die Entwickler betonen dabei, dass die Inhalte des Passes keinen langweiligen Grind voraussetzen sollen. Viel mehr sollen sie nebenher freischaltbar sein und keinen zusätzlichen Zeitaufwand bedeuten.

Ryan Paradis sagt dazu: “Ich für meinen Teil kann es nicht ertragen, wenn ich ein Spiel spiele, NUR um den Battle Pass abzuschließen – es fühlt sich für mich wie eine lästige Pflicht an.”

Als einen der größten Unterschiede zu anderen Spielen nennt er, dass Battle Passes in Halo Infinite permanent bleiben. Ihr kauft sie einmalig und könnt deren Inhalte dann dauerhaft und ohne Zeitbegrenzung freischalten. Auch, wenn die Season schon lange vorbei ist. Laut Paradis habe man das System mit einer “Spieler zuerst”-Mentalität entwickelt.

Spieler von Destiny 2 sind neidisch auf den fairen Battle Pass von Halo Infinite

Was kostet ein Battle Pass? Dazu gibt es noch keine Details. In CoD Warzone kostet ein Battle Pass umgerechnet rund 10 Euro. Auch in Fortnite bewegt sich ein Battle Pass in dieser Preisklasse. Es ist möglich, dass sich Halo Infinite daran orientiert. Dabei handelt es sich allerdings nur um Spekulationen.

Wann erscheint Halo Infinite? Sowohl die Kampagne, als auch der Multiplayer erscheinen “Holiday 2021”, also irgendwann gegen Ende diesen Jahres.

Im Gegensatz zum Multiplayer müsst ihr für die Kampagne den Vollpreis bezahlen und könnt den Abschluss der Geschichte um den Master Chief erleben. Alternativ ist die Story aber ab Tag 1 im Xbox Game Pass verfügbar.

Wenn ihr mehr Infos zum Multiplayer wollt, schaut euch unsere Übersicht zu Halo Infinite an: Alle Infos zum Multiplayer – Release, Beta, Crossplay

Der Beitrag Halo Infinite erklärt Seasons und Battle Passes – Soll kein langweiliger Grind werden erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer