In Call of Duty greifen Zombies Berlin an: Neue Infos zu „Mauer der Toten“ und Wunderwaffe

img
Jul
07
author image by | Gaming | 0 Comments | 07 Jul 2021

Call of Duty kommt nach Deutschland und bringt Zombies mit. Schon nächste Woche könnte das Mid-Season-Update der Season 4 die Zombie-Karte „Mauer der Toten“ zu Black Ops Cold War bringen und eine Zombie-Story rund um den Eisernen Vorhang in Berlin erzählen.

Was geht bei CoD? Nächste Woche Donnerstag, dem 15. Juli, könnte das neue Mid-Season-Update der Season 4 an den Start gehen und neuen Content für Cold War und das Battle Royale Warzone mitbringen. Ganz sicher ist der Termin nicht, doch zumindest ein Teil der Inhalte ist bereits bekannt. Entwickler Treyarch bestätigte indirekt die neue Zombie-Map „Mauer der Toten“ für die Mid-Season.

Dabei handelt es sich um eine große Survival-Map für den Zombie-Modus. Ihr müsst Untote grillen und nebenbei Easter Eggs und Quests lösen. Da die aktuelle Zeitlinie von Call of Duty in den 80er Jahren spielt, erlaubt die Vorgeschichte einen Besuch der Berliner Mauer zur Zeit des DDR-Regimes. Und genau das möchte CoD offenbar seinen Spielern bieten. Einen kurzer Video-Teaser dazu gibt es schon:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Mauer der Toten: Release zur Mid-Season steht fest

Wann kommt die neue Zombie-Map? Die Infos von Entwickler Treyarch sind „Season 4“ und „Juli“. Deswegen liegt derzeit ein Release zum Mid-Season-Update nahe, das meist ziemlich genau in der Mitte einer Season erscheint. Das wäre der 15. Juli – nächste Woche Donnerstag. Einige aufmerksame Beobachter wollen den 15.07. auch bereits auf Teaser-Bildern zu „Mauer der Toten“ gesehen haben.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was erwartet mich auf „Mauer der Toten“? Wie die beiden anderen Survival-Maps im Zombie-Modus „Die Maschine“ und „Firebase Z“ bietet euch die neue Map einen großen, Zombie-verseuchten Bereich, der euch Horden von Untoten auf den Hals hetzt und eine Geschichte erzählt. Mit jeder Welle werden die Zombies stärker – schlagen fester zu und halten mehr aus.

Über versteckte Rätsel erfahrt ihr mehr über den Hintergrund des Zombie-Angriffs und verstärkt nebenbei eure Waffen und Ausrüstungen, um den fiesen Zombies gewachsen zu sein. Das Ganze spielt dieses Mal quasi um die Ecke – die Story spielt in Ost-Berlin und bezieht Teile der ehemaligen Berliner Mauer mit ein. In dem Video-Teaser sind auch Szenen in einem U-Bahn-Tunnel zu erkennen und ein Grenz-Checkpoint, der womöglich auch den West-Teil der Stadt in den Schlamassel hineinzieht.

Neue Zombie-Map bringt frischen Perk und Wunderwaffen

Welcher Perk kommt neu dazu? Entwickler Treyarch zeigte vor kurzem den „Mule Kick“ auf Twitter:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

In früheren Zombie-Modi von Call of Duty ermöglichte euch der Perk, eine Waffe mehr zu tragen. Und auch dieses Mal gibt euch die Perk-Soda wohl eine weitere Waffe. Das Lable zeigt in der Mitte der Dose 3 Pistolen nebeneinander und generell viele Schusswaffen, die in alle Richtungen feuern.

Welche Infos gibts zur Wunderwaffe? Ebenfalls auf Twitter veröffentlichten die Entwickler Blaupausen zu möglichen Wunderwaffen:

Das Gerät auf dem linken Bild nennt sich CRBR-S und scheint eine anpassbare Wunderwaffe zu sein. Die Waffe könnte sich möglicherweise in verschiedenen Versionen umbauen lassen. Es gibt Vermutungen, dass ihr mit der Wunderwaffe Projektile von Zombies verwenden könnt. In einem früheren Leak nannte sich diese Waffe „Mega-Barrel“.

Auf dem rechten Bild ist der „LT 53 Kazimir Prototype“ zu sehen. Die Beschreibungen auf der Blaupause weisen auf ein Portal-Gerät hin, das einen Zugang zum „Dark Aether“ öffnet. Manche einer fühlt sich an des „Gersh Device“ erinnert – das war eine Granate in früheren Zombie-Modi, das eine kleine Singularität erschuf, Zombies einsog und Spieler zufällig über die Map teleportierte. Es könnte jedoch auch sein, dass das Gerät nur Teil der Story ist.

Einen tieferen Einblick in die Vermutungen zusammen mit den Leaks findet ihr beim englischen YouTuber „Matterz“ (via YouTube).

Konkretere Infos und ein kompletter Trailer für die „Mauer der Toten“ stehen kurz bevor. Die Entwickler betonten in einem englischen Blog-Post, dass der Release des Trailers nicht mehr lange auf sich warten lässt (via callofduty.com).

Der Zombie-Ausflug nach Berlin ist eine spannende Abwechslung für deutsche Fans. Ihr solltet zwar nicht erwarten, einen Straßenzug wiederzuerkennen, doch trotzdem kann eine deutsche Location durchaus motiviert sein.

Wenn ihr euch auch mal am Zombie-Modus von Black Ops Cold War versuchen wollt, dann steigt am besten vorher auf der Map „Die Maschine“ ein. Einen umfassenden Einsteiger-Guide mit den wichtigsten Mechaniken des Zombie-Modus findet ihr hier.

Der Beitrag In Call of Duty greifen Zombies Berlin an: Neue Infos zu „Mauer der Toten“ und Wunderwaffe erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer