LoL kündigt 9 Änderungen für den Client an, verspricht Spielern mehr Freiheiten

img
Jul
16
author image by | Gaming | 0 Comments | 16 Jul 2021

Riot Games hat einige Änderungen für den Client von League of Legends angekündigt. Neben einer neuen Lobby und einer angepassten Match-History wurden zudem neue Individualisierungsmöglichkeiten angekündigt. Das alles soll noch 2021 erscheinen.

Was ändert sich? Im Fokus der Neuerungen stehen vor allem zwei Dinge:

Zum einen sollen die Spieler mehr Möglichkeiten bekommen, ihre Fortschritte und Errungenschaften im Spiel zu präsentieren und sich von anderen abzuhebenZum anderen werden alte UI-Elemente angepasst, um diese Neuerungen darstellen zu können

Insgesamt sind 9 größere Änderungen geplant, die die eigene Identität der Spieler stärken und gleichzeitig unnötige Elemente und Texte entfernen sollen. Einen komplett neuen Client, wie ihn sich einige Spieler wünschen, wird es jedoch erstmal nicht geben.

Neue Personalisierungsoptionen, Rahmen und Titel

Was könnt ihr zukünftig in eurem Profil präsentieren? Riot Games möchte euch künftig die Möglichkeit geben, euren Account nach euren Wünschen zu gestalten. Vor allem in der Warteschlange und während des Ladevorgangs sollen sich die Spieler mit ihren Errungenschaften abheben können.

Zu diesen Anpassungen zählen die Auswahl von speziellen Rahmen, Icons und weiteren neuen Personalisierungsoptionen, darunter:

Spezielle Titel, die ihr euch verdienen könnt und die zu eurem Spielstil passen sollenIdentitätskristalle, die sich mit euren Fortschritten verändern und eine Art Fußabdruck eurer Abenteuer in LoL darstellen sollenBannerakzente, mit denen ihr eure Banner in den Ladebildschirmen und der Lobby ersetzen könnt. Diese Neuerung befindet sich jedoch noch in einer frühen Entwicklungsphase.

Das neue Interface zur Anpassung eures Profils samt einiger Titel, die ihr euch verdienen könnt.

Zudem ist eine Anpassung an den bisherigen Prestige-Stufen geplant. So habt ihr bisher durch das Erreichen neuer Prestige-Klassen einen neuen Stufenrahmen bekommen, hattet jedoch keinen Zugriff mehr auf die alten Versionen. Künftig könnt ihr auch diese wieder auswählen.

Was ändert sich an Ranglistenemblemen? Im Blogpost zu den Änderungen betont Riot Games, dass die Erfolge in der Rangliste ein wichtiger Aspekt in LoL sind, der auch nach außen hin gezeigt werden soll. Hier steht allerdings noch nicht fest, welche Anpassungen genau vorgenommen werden.

So wurden gleich mehrere Möglichkeiten gezeigt, darunter dieses Bild, bei dem die charakteristischen Helme überarbeitet wurden:

So könnten zukünftig die Ranglistenembleme aussehen.

UI bekommt einige Anpassungen

Was ändert sich am UI? Im Punkt UI werden die Lobby, die Ladebildschirme und die Spielzusammenfassung angepasst. Die Änderungen sollen das Spiel an den Kunststil im Jahr 2021 anpassen und Platz für die neuen Elemente schaffen, mit denen die Spieler ihr Profil selbst gestalten können.

Auf diesem Bild könnt ihr den neuen Fortschrittskristall in der Mitte und einige weitere neue Anpassungen sehen:

So könnte eine zukünftige neue Lobby aussehen.

Was sagt ihr zu den neuen Personalisierungsoptionen und den Anpassungen am UI? Gefallen euch die Neuerungen oder haltet ihr sie für überflüssig? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Neben Anpassungen am Client und der Personalisierung geht Riot Games aber auch gegen ein anderes Problem vor, das Queue-Dodging. Dort drohen bald härtere Strafen:

LoL sperrt euch bis zu 12 Stunden aus, wenn ihr nicht richtig mitspielen wollt

Der Beitrag LoL kündigt 9 Änderungen für den Client an, verspricht Spielern mehr Freiheiten erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von Zwix01
Profilbild von Funni
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein

Discord-Viewer

Ts-Viewer