LoL: Streamer steuert Bot als seinen Duo-Partner – Und das klappt

img
Sep
15
author image by | Gaming | 0 Comments | 15 Sep 2021

Ein LoL-Spieler steuert seinen Duo-Partner mit Sprachbefehlen und die KI verteilt damit Schilde und heilt. BoxBox zeigt in seinem Stream eine besondere Art, League of Legends (LoL) zu spielen und begeistert Zuschauer.

Um wen geht es? Der Streamer Albert “BoxBox” Zheng bewies in einem seiner Streams vor Kurzem, dass er eine “KI” benutzen kann, die League of Legends spielt. Seinen Zuschauern zeigt er, wie er selbst als ADC spielt und nebenbei noch seinen Bot-Partner auf der Duo-Lane steuert.

Für seinen Bot wählte er die Supporterin “Janna”, deren Fähigkeiten er mit Sprachbefehlen steuern kann.

“Schilde mich!” – Das Spielen per Sprachbefehl funktioniert gut

Wie funktioniert das? Im Clip seht ihr eine Situation auf der Bot-Lane in LoL. Dort spielen in der Regel zwei gegen zwei Spieler. Auf jeder Team-Seite jeweils ein ADC und ein Supporter.

Im Stream spricht der Streamer seinen Bot mit “Baobot” an und gibt dann Befehle: “Baobot shield me” sorgt dafür, dass der Bot die Schild-Fähigkeit von Janna einsetzt, um den Champion von BoxBox zu schilden. Außerdem verteilt die KI per Sprachbefehl Skillpunkte in ausgewählte Fähigkeiten.

Skills, bei denen man zielen muss, werden mit Uhrzeiten für die Richtungen angegeben. “Q 9” bedeutet, dass die KI einen Wirbelsturm mit Janna castet, der in die Richtung von 9 Uhr gewirkt wird. Spannend ist zudem, dass die Stimme der KI auf die Befehle antwortet und manchmal Widerworte gibt wie: “Sei netter und ich denk drüber nach.”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Vor knapp zwei Wochen zeigte BoxBox das erste Mal den Bot im Stream. Die Reaktionen der Zuschauer sind größtenteils positiv. Wobei sich einige darüber lustig machen, dass das Fähigkeiten-Kit von Janna so einfach sei, dass sogar Bots mit ihr supporten können.

Wer hat den Bot entwickelt? Einer von BoxBox’s Moderatoren, Aterialdawn, programmierte den Bot. Der Streamer selbst nahm nur ein paar Feinjustierungen am Bot vor. Die Stimme kommt von Vtuber Bao, die mit BoxBox befreundet ist.

Was denkt ihr über den Baobot von BoxBox? Eine coole Erfindung und spannend, dass man damit wirklich spielen kann. Oder zeigt das eurer Meinung nach, dass LoL zu einfach gestrickt ist, wenn sogar ein Bot als Supporter noch mitkommt? Schreibt uns hier auf MeinMMO in die Kommentare, was ihr von dem Clip haltet.

Der Beitrag LoL: Streamer steuert Bot als seinen Duo-Partner – Und das klappt erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer