Lost Ark startet in Europa mit 14 Klassen – Welche wollt ihr als Erstes spielen?

img
Jun
17
author image by | Gaming | 0 Comments | 17 Jun 2021

Endlich hat das MMORPG Lost Ark ein Release-Zeitfenster für Europa erhalten. Wisst ihr schon, welche Klasse ihr als Erstes zum Release spielen wollt? Stimmt ab in unserer Umfrage.

Während des Summer Games Fests hat Amazon Games angekündigt, dass Lost Ark im Herbst 2021 auch in Europa erscheinen wird. Direkt gab es auch schon Infos dazu, welche Version des MMORPGs wir erhalten werden. Immerhin ist das Spiel in Korea bereits vor mehreren Jahren gestartet und hat viele Content-Updates erhalten.

Diese Klassen kommen nach Europa: Die europäischen Spieler werden nicht mit demselben Klassen-Setup starten wie Fans in Korea oder Russland. Wir bekommen einen eigenen Mix, der aus alten Launch-Klassen und neuen Klassen besteht, die erst letztes oder gar dieses Jahr veröffentlicht wurden.

Die Klassen in Lost Ark teilen sich in Basis und Fortgeschrittene auf. Wenn ihr mit einer Basis-Klasse den Prolog durchspielt und Level 10 erreicht, könnt ihr sie zu einer der verfügbaren Fortgeschrittenen machen. Wenn ihr euch also zum Beispiel für die Mage als Basis entschieden habt, bekommt ihr die Wahl zwischen Summoner und Bard.

Die 14 Klassen der EU-Version sind:

Gunlancer (Basis-Klasse Warrior) – Eine “Tank-ähnliche” Klasse, die mit einer Lanze und einem Schild kämpft und die Gruppe buffen kann. Berserker (Basis-Klasse Warrior) – Ein Krieger, der mit einem Großschwert kämpft. In seiner Berserker-Form kann er viel Schaden austeilen. Paladin (Basis-Klasse Warrior) – Paladine nutzen im Kampf ein Schwert und ein Buch, um heilige Magie auf ihre Gegner zu wirken und die Gruppe zu schützen. Summoner (Basis-Klasse Mage) – Die Magier-Klasse beschwört im Kampf Naturgeister und Wesen, die sie unterstützen und nutzt Elementar-Magie.Bard (Basis-Klasse Mage) – Die Bardin greift ihre Gegner mit der Macht ihrer Musik an und kann Verbündete buffen und sogar heilen.Deathblade (Basis-Klasse Assassin) – Eine schnelle Nahkampf-Klasse, die im Kampf wahlweise Dolche oder ein Langschwert einsetzt. Shadowhunter (Basis-Klasse Assassin) – Diese Assassin-Klasse greift neben normalen physischen Waffen auch auf die Macht des Chaos zurück, die in ihrem Inneren lebt. Deadeye und Gunslinger (Basis-Klasse Gunner) – Diese beide Klassen sind im Grunde identisch, haben aber unterschiedliche Geschlechter. Sie können im Kampf zwischen Pistolen, Shotgun und einem Scharfschützengewehr wechseln, um verschiedene Skill-Sets einzusetzen.Sharpshooter (Basis-Klasse Gunner) – Der klassische Bogenschütze kann im Kampf Fallen einsetzen und auch seinen Jagdfalken, der ordentlich Schaden anrichtet.Artillerist (Basis-Klasse Gunner) – Die Klasse mit den richtig dicken Kanonen. Der Artillerist kann im Kampf Basukas und Flammenwerfer einsetzen. Soulfist (Basis-Klasse Martial) – Ähnliche wie in Dragon Ball könnt ihr mit Soulfist neben normalen physischen Angriffen mit Händen und Füßen auch Energie-Strahlen und Kugeln verschießen. Wardancer (Basis-Klasse Martial) – Eine schnelle und akrobatische Mönch-Klasse, die sehr hohe Angriffsgeschwindikeit hat. Scrapper (Basis-Klasse Martial) – Scrapper ist auf Nahkampf spezialisiert und wechselt im Kampf zwischen zwei Skills-Sets, die die Ressourcen Ki und Shock benötigen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

In dem Video des YouTubers Sywo könnt ihr euch das Gameplay aller Klassen anschauen.

Die Klassen sind “genderlocked”, das heißt, dass es pro Klasse nur ein Geschlecht gibt. So sind alle Mage-Klassen weiblich und alle Warrior sind männlich. Der Entwickler Smilegate hat aber angefangen diese Einschränkung zu lockern. Sie veröffentlichen neue Klassen, die vom Spielgefühl fast genauso sind wie die bestehenden, aber ein anderes Geschlecht haben. Beispiele für solche Klassen sind Deadeye (männlich) und Gunslinger (weiblich).

Mehr Infos und Gameplay-Videos zu den Klassen in Lost Ark findet ihr in unserem Übersichtsartikel. Nicht alle bereits erschienen Klassen werden auch in der EU-Version spielbar sein. Die Fehlenden werden voraussichtlich in kommenden Patches nachgeliefert.

So könnt ihr abstimmen: Ihr könnt eure Stimme in dem Umfrage-Tool weiter unten abgeben. Bedenkt, dass ihr nur eine Stimme habt und sie nicht mehr rückgängig machen könnt.

Also erzählt mal: Welche Klasse von Lost Ark hat euch angelächelt? Konntet ihr schon an der Closed Alpha teilnehmen und die Klassen ausprobieren? Schreibt uns in die Kommentare, mit welcher Klasse ihr in Lost Ark im Herbst als erstes loslegen werdet.

Alles zum Release des MMORPGs von Smilegate findet ihr in unserem Artikel dazu:

MMORPG Lost Ark kommt nach Europa – Alles zum Release

Der Beitrag Lost Ark startet in Europa mit 14 Klassen – Welche wollt ihr als Erstes spielen? erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer