Mit futuristisch-verrücktem Gerät klickt ihr schneller als mit jeder normalen Gaming-Maus

img
Jun
16
author image by | Gaming | 0 Comments | 16 Jun 2021

Auf der PC Game Show anlässlich der E3 2021 gab es einen besonderen Blick auf einen Handschuh für Gamer. Denn dieser Neurocontroller lässt euch besonders schnell klicken.

Die Firma Brinks Bionics hat auf der PC Game Show ein besonderes Gerät vorgestellt, mit dem ihr besonders schnell klicken könnt.

Das Gerät sieht wie futuristischer Handschuh aus, den man über die Hand zieht, ist aber ein Neural-Interface. Nachdem man sich die Handschuh angezogen hat, verbindet man das Gerät mit dem Computer. Mit dem Handschuh selbst klickt ihr nicht, denn ihr braucht weiterhin eine Gaming-Maus, die ihr in die Hand nehmen könnt.

Der Handschuh soll die Reaktionszeiten des Nutzers stark verbessern. Denn bereits die Intention, zu klicken, wird in einen Klick umgewandelt, da Gehirn und Computer über die Schnittstelle direkt miteinander kommunizieren sollen

Das Neural-Interface soll eure Intention direkt in einen Klick umwandeln, ohne dass das periphere Nervensystem verwendet wird. Zum peripheren Nervensystem gehören zum Beispiel Hände und Beine.

So sieht der Hanschuh aus.

Ihr klickt bereits mit eurer Maus, sobald ihr über den Klick nachdenkt

Der Handschuh soll dafür sorgen, dass ihr deutlich schneller klickt. Doch wie genau soll das funktionieren? Die Erklärung liegt in den Nerven, die in eurer Hand liegen:

Laut Entwickler benötigt ihr etwa 150 Millisekunden, bis ihr den Fingermuskel bewegt und ihr anschließend die Maustaste auslöst.Mit Impulse soll dies nur 80 Millisekunden dauern. Das Neural-Interface soll dabei eure Intention, die Maustaste zu klicken, direkt in einen Klick umwandeln. Das heißt, sobald ihr klicken wollt, klickt ihr auch schon.

Auf diese Weise soll ein Gamer seine Reaktionszeit um mehr als 30 % im Vergleich zur normalen Gaming-Situation verbessern. Ihr klickt viel schneller und könnt auf diese Weise viel schneller auf Gegner reagieren, die zum Beispiel gerade um die Ecke kommen.

Das offizielle Video von Brink Bionics könnt ihr euch hier ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Das offizielle Video von Brink Bionics.

Schnellere Klicks sind für kompetitive Gamer von Vorteil

Dieser futuristische Handschuh würde vor allem Spielern einen Vorteil verschaffen, die schnelle Shooter oder Echtzeitstrategiespiele zocken, wo schnelle Klicks unbedingt erforderlich sind.

Doch gibt es bereits Bedenken, ob solche Handschuhe für kompetitive Turniere überhaupt zugelassen werden dürfen.

Denn schließlich würdet ihr deutlich schneller als eure Gegner reagieren und klicken und euch damit einen starken Vorteil verschaffen.

Den Unterschied zwischen einer normalen Gaming-Maus und einer Gaming-Maus mit zusätzlichem Interface, stellen die Entwickler in einem Video vor, welches wir euch hier einbetten. Hier könnt ihr den Unterschied deutlich sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Neural-Interface vs normale Gaming-Maus im Video.

Handschuh hat Preis einer Highend-Maus, ihr könnt ihn aber gerade nicht kaufen

Was kostet das Gerät? Auf der offiziellen Webseite des Entwicklers Brink Bionics könnt ihr das Gerät für 163,99 US-Dollar bestellen. Damit liegt der Preis etwa im Bereich einer Razer Basilisk Ultimate. Bei einem Versand nach Deutschland käme aber zusätzlich noch Import-Zoll dazu.

Das Gerät ist nur exklusiv beim Entwickler bestellbar. Momentan ist das Gerät jedoch völlig ausverkauft (via brinkbionics.com). Es ist aber durchaus wahrscheinlich, dass der Entwickler in Zukunft weitere Geräte herstellen wird, wenn das Produkt erfolgreich ist.

Andere Produkte sind gescheitert: Das Neural-Interface ist jedenfalls auf Kickstarter sehr erfolgreich gewesen. Andere Entwickler sind mit ihrer 300-Euro-Maus gescheitert, weil ein wichtiges Detail fehlt.

Würdet ihr euch so einen Handschuh kaufen oder ausprobieren? Oder ist euch die Idee des Entwicklers zu abgedreht? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Der Beitrag Mit futuristisch-verrücktem Gerät klickt ihr schneller als mit jeder normalen Gaming-Maus erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer