MMO New World zeigt idyllische Region mit einer mächtigen PvP-Festung

img
Mai
30
author image by | Gaming | 0 Comments | 30 Mai 2021

Amazons MMO New World hat in einer Art Mini-Doku die Region Windkreis (Windsward) genauer vorgestellt. Dort gibt es allerhand Orte, die Spieler erkunden können.

Das wurde gezeigt: In New World bereist ihr die mysteriöse Insel Aeternum, die mit verschiedenen Regionen jede Menge Anlass zu Entdeckungsreisen bietet. Nun haben die Entwickler einen kleinen Rundflug über die Region “Windkreis” veröffentlicht.

In dem Video berichtet ein Erzähler von den idyllischen Landschaften, die euch in Windkreis erwarten, aber auch von den Gefahren, die dort lauern. Unter anderem finden sich dort eine Siedlung, eine Festung sowie ein mysteriöser Tempel.

Das steckt in der Region Windkreis

Das könnt ihr entdecken: In dem Video ist eine abwechslungsreiche Landschaft zu sehen. Von grünen Graslanden, die sich ideal zum Rohstoff-Sammeln eignen, geht es weiter zur Hauptsiedlung Windkreises. Dort findet ihr einen kleinen Fluss, eine Schmiede sowie eine Station, an der ihr Kleidung herstellen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Außerdem könnt ihr Orte wie einen Gasthof sowie eine Gerberei besuchen. Dort könnt ihr Fernkampfwaffen oder auch Möbel für das Housing in New World konstruieren.

Nördlich der Stadt wird es etwas weniger idyllisch. Dort könnt ihr den Amrhein-Tempel betreten. Das bietet sich aber für Anfänger nicht unbedingt an, da es sich bei der Amrhein-Ausgrabung um eine der Expeditionen handelt – also einen Dungeon, der Spieler schonmal ordentlich herausfordern soll. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch durfte das schon ausprobieren – hier erzählt er von seinen Erfahrungen im Dungeon.

In der Hauptsiedlung findet ihr alles, um euch auf Abenteuer vorzubereiten

Im Nordwesten Windkreises wiederum findet ihr das Fort Windkreis. Hierbei handelt es sich um eine Festung, in der ihr es mit anderen Spielern aufnehmen könnt. Die verschiedenen Fraktionen können sich nämlich Boni verdienen, wenn sie die Forts in New World unter Kontrolle bringen. Im Video ist zu sehen, dass Verteidiger sich dabei auf Werkzeuge wie Repetiergeschütze oder Ballisten verlassen können, während Angreifer Lücken im Rücken des Forts ausnutzen könnten, um sich an den Befestigungen vorbei zu mogeln. Wie genau das Open-World-PvP in New World funktioniert, erfahrt ihr hier.

Darüber hinaus werden die Gefahren New Worlds beschrieben. Von den “Verderbten”, die sich am Rande der Region sammeln, bis hin zum gefährlichen Puma ist da alles dabei. Wer sich weniger mit Kämpfen beschäftigen will, kann stattdessen die Angelrute rausholen und sich beim Fischen entspannen.

Während das Video bislang vor allem positives Feedback von der Community bekommt, gab es kürzlich Ärger um New World. Der Stein des Anstoßes war der Cash-Shop, der in die Kritik geraten war. Zuletzt stellte das Entwickler-Team aber klar, wie der Shop genau ablaufen soll.

Der Beitrag MMO New World zeigt idyllische Region mit einer mächtigen PvP-Festung erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer