MMORPG-Entwickler erklärt, wie er das Gesicht des „letzten großen WoW-Killers“ wurde

img
Okt
27
author image by | Gaming | 0 Comments | 27 Okt 2021

Der Producer Stephan Frost war einige Jahre lang „das Gesicht“ des Action-MMORPG WildStar. Das war 2014 ein Spiel, das viele als “WoW-Killer” sahen. Jahre nach dem Ende des Online-Rollenspiels erklärt er auf Twitter, wie es dazu kam, was bei WildStar schief lief und was er heute anders machen würde.

Das ist die Situation:

WildStar war 2014 das heißeste neue MMORPG, das seit Jahren auf den Markt kam. WildStar war ganz klar als “WoW-Alternative” geplant und wurde auch so vorgestellt: Man wollte ehemalige Spieler von World of Warcraft begeistern und setzte dafür unter anderem auf harte Raids und aufwändige Zugangs-Quests zu diesen Raids.Es gab viel Vorfreude auf das Spiel: Das lag auch an den unglaublich guten „DevSpeak“-Videos, die einzelne Aspekte des Spiels humorvoll präsentierten.Producer Stephan Frost war „das Gesicht“ und die Stimme dieser DevSpeak-Videos. Er war für die Community der Ansprechpartner von WildStar – er erklärte den Leuten das Spiel.Doch WildStar startete mit vielen Problemen und Frost verließ das Studio Carbine schon wenige Wochen nach dem Release.

Anzeige von GameStar Inhalten widerrufen.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Den Leuten da draußen zeigen, warum man intern so begeistert vom Spiel ist

So wurde Frost zum „Gesicht“ von WildStar: Frost sagt, als er 2010 zu Carbine kam, hatte das Studio bereits seit 2005 an einem MMO gearbeitet. Auf der Gamescom 2011 stellte man dann das vor, was später WildStar wurde (via youtube). Das Ding mochten plötzlich alle, die Presse sprang an und das Team hatte das Gefühl, dass man jetzt endlich was zeigen konnte, während man vorher 6 Jahre lang praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit gearbeitet hatte.

Das Team kam nun in Schwung, doch außer dem, was man 2011 auf der GamesCom zeigte, hatte man noch kaum was. Über Jahre arbeitete Carbine nun am MMORPG, aber weil alles noch „Work in Progress“ war, gab es nichts, was man den Leuten zeigen konnte.

Letztlich unterhielten sich 3 Entwickler, dass man Zeug zusammenstellen müsste, um den Leuten „da draußen“ zu zeigen, an was man arbeitet und warum das cool ist. So entstanden die ersten Dev-Speak-Videos. Intern liebten alle die Videos sofort – 2013 zeigte man sie erstmals auf einer Messe und es war klar: Die Videos kamen extrem gut an. Viel besser, als die Entwickler das erwartet hatten.

Die Entwickler sollten nun ständig diese Videos machen.

Plötzlich war Frost, eigentlich ein Producer, „das Gesicht“ und die Stimme von WildStar, weil er eben diese Videos machte.

WildStar: Was ging schief? Nur 1,3% der Spieler haben einen Raid-Boss down

Frost war Gesicht des Spiels, hatte aber keinen Einfluss auf Entscheidungen

 Das ärgert Frost heute: Im Rückblick sagt Frost, hat er während der Zeit einige Fehler gemacht:

Der Fokus lag zu stark auf „Hardcore“-Spielern, die sich schwere Raids wünschten. Frost sagt, man hatte so viel im Spiel neben den Raids: Diese Aspekte hätte man auch beworben, aber man hätte sie noch stärker betonen müssen. Er habe aber so oft über Raids gesprochen, dass es wirkte, als wolle WildStar „nur die Hardcore-Spieler”.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

WildStar wurde später vorgeworfen, nur für Hardcore-Spieler gedacht zu sein.

Außerdem sei er damals in seinen Antworten oft bissig und frech gewesen. Das hätte zwar zu einer Menge Aufmerksamkeit geführt, aber vielleicht zu einer Aufmerksamkeit, die nicht gut für WildStar war.Ihn ärgert auch, dass er zwar das Gesicht des Spiels war, aber keinen Einfluss auf die Entwicklung hatte: Weil WildStar schon seit 2005 in Entwicklung war, wirkten Kernelemente des Spiels zum Release veraltet und man hätte sie weiterentwickeln müssen. WildStar war im Kern ein 2005er-Spiel (also WoW) mit moderner Grafik und einem ästhetischen Kampf-System.

Hoher Blutdruck, kreativ ausgelaugt – Frost wechselt zu Amazon

Was würde Frost heute anders machen? Frost sagt, damals hatte er es einfach übertrieben und zu viele Jobs gleichzeitig ausgefüllt. Man hätte das auch gemerkt: als das Spiel dann draußen war, wirkte er ausgebrannt. Wenn er sich heute in den letzten Streams von WildStar sieht, könne er das genau erkennen.

Er sagt, er war damals “entkernt”.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

“Brenn nicht mehr aus, während du versuchst 3 Jobs gleichzeitig zu machen”

Intern wollte er eigentlich noch mehr machen, er wollte mehr Einfluss auf WildStar haben, doch das stand gar nicht zur Debatte. Als dann das Angebot von Amazon kam, habe er Carbine verlassen.

Er sagt, er habe sich in dem Moment schuldig gefühlt, war aber körperlich und mental erschöpft: Er litt unter hohem Blutdruck, fühlte sich total kaputt, war kreativ ausgelaugt.

Heute würde er:

Sich nicht mehr ausbrennen, indem er versucht, 3 Jobs gleichzeitig zu machen – und das für nur 55.000 $ im Jahr.Er würde nicht mehr versuchen, frech und bissig zu sein, nur um Klicks zu kriegen.Er würde sicherstellen: Wenn er schon das Gesicht eines Spiels ist, dass er dann auch auf die Entwicklung einwirken kann.

Die Einblicke von Frost in die Entwicklung eines MMORPGs sind extrem spannend:

Experte gibt faszinierenden Einblick, wie die Entwicklung von MMORPGs wirklich läuft

Der Beitrag MMORPG-Entwickler erklärt, wie er das Gesicht des „letzten großen WoW-Killers“ wurde erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer