Neues Digimon-MMORPG zeigt endlich Gameplay mit überraschendem Kampfsystem

img
Jun
24
author image by | Gaming | 0 Comments | 24 Jun 2021

In Korea läuft die erste Closed Beta zum neuen MMORPG Digimon Super Rumble. Erste Videos zeigen eine hübsche Spielwelt und verraten endlich Details zum Spiel. Besonders interessant ist das strategische und rundenbasierte Kampfsystem, das für MMORPGs eher unüblich ist.

Was ist das für ein Spiel? Digimon Super Rumble wird ein neues MMORPG zu Digimon. Es wird in der Unreal Engine 4 entwickelt und soll sich an der ersten Staffel der Serie orientieren. Erste Bilder zeigten bereits ikonische Orte wie den Strand aus Folge 2 oder die U-Bahn aus Folge 3.

Es gibt einen Charakter-Editor, in dem ihr euren Tamer designen könnt. Mit diesem lauft ihr durch die Digiwelt und könnt dort Quests erledigen, anderen Spielern begegnen und gegen andere Digimon kämpfen.

Und genau mit diesen Kämpfen hebt sich das Spiel von typischen MMORPGs ab.

Rundenbasierte Kämpfe, die an Pokémon erinnern

Wie funktionieren die Kämpfe? Sobald ihr auf ein feindliches Digimon getroffen seid, werdet ihr in eine separate Kampfzone geschickt. Dort treten 3 eurer Digimon gegen den Feind an. Der Ablauf erinnert an rundenbasierte Kämpfe und sogar ein wenig an Pokémon, da ihr eure Digimon austauschen und aus Kämpfen fliehen könnt.

Jedes Digimon hat 2 bis 3 Fähigkeiten und einen ultimativen Burst-Skill.Ihr wählt die jeweilige Fähigkeit aus, wobei manche eine Wirkzeit haben, was dazu führt, dass ihr Zug erstmal übersprungen wird.Ihr könnt den Kampf jederzeit pausieren und euch Gedanken machen, wie ihr als Nächstes vorgehen wolltManche Fähigkeiten eurer Digimon können euer Team buffen oder heilen.Sofern ihr die Option freigeschaltet habt, können eure Digimon im Kampf digitieren und so auf ein höheres Level kommen.Ihr könnt eure 3 Digimon jederzeit im Kampf austauschen. In der Beta ließen sich sogar tote Digimon tauschen, was vermutlich aber ein Bug war.

Zudem haben die Tamer selbst einen Action-Skill, mit dem sie einen speziellen Buff aktivieren können, darunter mehr Leben oder mehr Angriffskraft für eure Digimon. Dabei handelt es sich um Items, die konsumiert werden. Habt ihr kein entsprechendes Item mehr, könnt ihr den Buff auch nicht aktivieren. Damit solltet ihr also sparsam umgehen.

Einen ersten Einblick in das Gameplay von Digimon Super Rumble bietet euch das Video vom YouTuber VihKun, der auf Englisch die wichtigsten Infos zusammengefasst hat. Den Kampf könnt ihr ab Minute 20:45 verfolgen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was wissen wir sonst noch über Super Rumble?

Die Spielwelt ist in verschiedene Karten samt Ladescreen geteilt. In der Beta gab es 3 Gebiete.Ihr könnt theoretisch endlos viele Digimon besitzen, wobei euch nur eins in der offenen Welt folgt.Neue Digimon erhaltet ihr über das Ausbrüten von Eiern.Es gibt ein Tamer-Level für euren Charakter und getrennte Level für jedes Digimon.Jedes Digimon hat unterschiedliche Stats und Fähigkeiten, was das Team-Building interessant macht.Es gibt verschiedene Kostüme für euren Tamer.

Für ein Digimon-MMO wunderschön, aber insgesamt nicht modern

Wie sieht das Spiel grafisch aus? Optisch macht das Spiel einen guten, aber nicht überragenden Eindruck. Verglichen mit anderen Digimon-MMOs ist Super Rumble richtig hübsch, aber ansonsten erinnert es eher an ein Spiel aus den 2010er Jahren.

Die Spielwelt ist nicht super detailliert und die Animationen in den Kämpfen wirken eher hakelig. Zudem war die Performance insgesamt schwach, was aber auch an der Beta und der Tatsache, dass auf koreanischen Servern gespielt wurde, liegen kann.

Was fehlte in der Beta? In der Beta standen einige Funktionen des MMORPGs noch nicht zur Verfügung. So fehlten unter anderem Optionen zum Bilden von Gruppen mit anderen Spielern oder Inhalte wie Dungeons.

Wie steht es um den Release oder eine Beta im Westen? Derzeit gibt es noch keine Infos dazu, ob und wann das Digimon-MMORPG in den Westen kommt.

Allerdings hat der Entwickler des Spiels, Move Games, bereits die anderen MMORPGs Digimon Battle Online (2002) und Digimon Masters (2009) kreiert und sie bei uns veröffentlicht. Zudem war die Beta in Korea nicht Region Locked, sodass auch Spieler von außerhalb teilnehmen konnten. Die Chancen auf einen West-Release stehen also gut.

Wer gerade jetzt auf der Suche nach einem neuen MMORPG ist, der hat viel Glück. Mehrere neue Spiele und einige neue Erweiterungen erscheinen dieses Jahr. Alles Wichtige dazu haben wir hier zusammengefasst: 13 Gründe, warum sich MMORPG-Fans auf 2021 freuen können.

Der Beitrag Neues Digimon-MMORPG zeigt endlich Gameplay mit überraschendem Kampfsystem erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer