Neues MMO erscheint in 4 Tagen auf Steam, verbindet Survival und RPG

img
Jun
09
author image by | Gaming | 0 Comments | 09 Jun 2021

S.O.T.A. 2 ist ein neues Survival-MMO, welches bereits am 13. Juni in den Early Access auf Steam startet. Das Endzeit-Spiel hat große Ambitionen und erinnert stark an einen anderen Titel, der kürzlich aus dem Nichts erschien: Pioner.

Was ist das für ein Spiel? S.O.T.A. 2 (kurz für: Stalker Online Time Anomaly) wird von zwei russischen Entwicklern gemacht und ist mindestens seit 2018 in Entwicklung. Damals gab es schon erstes Gameplay zu sehen (via YouTube).

Von der Idee her klingt das Spiel ähnlich wie Pioner, welches zugleich Survival-Game und MMORPG sein will. Die Entwickler versprechen RPG-Elemente sowie Survival-Gameplay in einem Third-Person-Shooter.

Wie auch Pioner spielt S.O.T.A. 2 in einer fiktiven Anomalie, die sich in einer postapokalyptischen Sowjetunion befindet. Als Vorbild dienen dabei sowohl die Bücher als auch die Spieler der bekannten S.T.A.L.K.E.R.-Reihe.

Der offizielle Trailer zeigt erstes Gameplay, das stark an Escape from Tarkov und DayZ erinnert, wenn auch in weniger moderner Grafik:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

PvP und Realismus – Hardcore-Survival für die Harten

Das sind die Features: Genau wie Pioner setzt S.O.T.A. 2 auf Multiplayer-Gameplay, wobei die Ähnlichkeiten hier auch schon aufhören. S.O.T.A. 2 orientiert sich mehr an Hardcore-Survival-Games und will offenbar richtig herausfordernd sein:

Kugeln müssen einzeln ins Magazin geladen werden, ehe sie in die Knarre kommenwenn ihr sterbt, verliert ihr sämtlichen Loot (außer durch Premium geschützte Items)Koop und Zusammenspiel sind ein großer Faktor, wobei Spieler etwa die Rollen von Sammlern oder Händlern übernehmen solleneinige Nahrungsmittel haben ein Verfallsdatum, ab dem ihr sie nicht mehr konsumieren solltetGunplay soll wichtig sein und es gibt Mechaniken wie Bullet-Drop, Flugzeit und durchschlagende Kugeln

Auf der offiziellen Website gibt es außerdem schon Infos über Premium-Inhalte. Wer zahlt, bekommt etwa Zugriff auf Kosmetika, personalisierte Waffen, Rüstungen, Premium-Magazine und ein mögliches Abo (via sota-games-server.ru).

Durch die Premium-Features sollen Spieler sich davor schützen können, Items zu verlieren, wenn sie sterben. Berechnet wird das in einer Premium-Währung in Form von Spiel-Rubel. 10 Spiel-Rubel kosten einen echten Rubel (umgerechnet etwa 0,1 Cent).

Wann und wo kann ich S.O.T.A. 2 spielen? Bisher gibt es nur eine Version für den PC, die am 13. Juni im Early Access auf Steam erscheint (via Steam.com). Da das Spiel lediglich von zwei Leuten entwickelt wird, ist eine Konsolen-Version erst einmal unwahrscheinlich.

S.O.T.A. 2 erscheint damit aber deutlich früher als Pioner, welches erst Ende 2021 oder Anfang 2022 kommen soll. Vielleicht entpuppt sich das neue Spiel sogar als richtiger Glücksgriff – ähnlich wie das völlig unerwartete Spiel eines YouTubers:

Community fordert YouTuber heraus, ein Survival-Game zu machen – Jetzt geht es steil auf Steam

Der Beitrag Neues MMO erscheint in 4 Tagen auf Steam, verbindet Survival und RPG erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer