Neues MMORPG Project Ragnarök zeigt wunderschönen Trailer, doch etwas macht skeptisch

img
Mai
21
author image by | Gaming | 0 Comments | 21 Mai 2021

Mit Project Ragnarök (auch The Ragnarök) plant NetEase ein neues AAA-MMORPG für PC, Konsolen und Mobile. Nun wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der wunderschön aussieht und einige interessante Details enthält. Doch gerade die Kampfszenen machen viele Zuschauer skeptisch.

Was ist das für ein MMORPG? Project Ragnarök bietet eine offene Spielwelt mit einem Mix aus nordischer Mythologie und asiatischem Stil. Im Fokus der Geschichte steht Ragnarök, der Kampf zwischen Göttern und Riesen.

Das MMORPG befindet sich bereits seit 5 Jahren in der Entwicklung.In der Welt sollt ihr euch in allen erdenklichen Möglichkeiten fortbewegen können, darunter klettern, gleiten, schwimmen und tauschenEs soll ein aktives Kampfsystem wie in God of War geben, wobei sich die Steuerung je nach Plattform anpassen sollAbwechslung soll eine wichtige Rolle spielen, weswegen es keine täglichen Quests, sondern dynamische Herausforderungen geben soll. Auch die Dungeons sollen zufällig generiert werden.

Im Rahmen von Find Your Next Game haben wir euch Project Ragnarök bereits ausführlich vorgestellt. Ein Release-Datum gibt es bisher noch nicht.

Was ist nun passiert? Der Entwickler NetEase hat im Rahmen eines Events neue Spiele vorgestellt. Dabei wurde auch ein neuer Trailer zur Project Ragnarök gezeigt.

Der macht einen wunderschönen Eindruck, wobei gerade die Kampfszenen auf ein mögliches Problem hinweisen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Trailer zeigt wunderschöne Grafiken, aber kommen die wirklich so?

Was ist im Trailer zu sehen? Der Trailer zeigt verschiedene Szenen, in denen sich der Spieler-Charakter durch die Welt bewegt.

Dabei reitet er auf einem riesigen Troll und klettert damit einen Berg hoch und kämpft gegen andere Monster. Ein weiteres wunderschönes Bild ergibt sich, als der Charakter durch eine Schlacht und über ein Dorf hinweg gleitet. Zudem wird eine Szene gezeigt, in der der Spieler einen Stein aus der Umgebung nimmt und ihn auf Feinde rollen lässt.

Ab Sekunde 45 werden dann einige Kampfszenen gezeigt. Doch genau die machen die Zuschauer skeptisch.

Was ist das Problem? Zum einen sagt NetEase selbst, dass es sich bei der gezeigten Grafik um eine Demo und nicht das fertige Produkt handelt. So könnte Project Ragnarök zu Release noch besser, aber auch schlechter aussehen.

Zum anderen wirken die Kampfszenen sehr ruckelig und machen den Eindruck, als wären diese mit nur wenigen Bildern pro Sekunde (FPS) aufgezeichnet worden. Und gerade Performance spielt bei MMORPGs eine wichtige Rolle.

Selbst bei großen Spielen wie ESO oder GW2 kommt es immer wieder zu Problemen. Dort sind jedoch in der Regel mehr Spieler unterwegs, als auf den Test-Servern von The Ragnarök. Entsprechend skeptisch sind viele Kommentare unter dem Video:

Bruno Araoz schreibt zum Trailer: “15 FPS Spiel. Warum sehen alle neuen MMOs/RPGs so aus, wenn sie ihre Kämpfe und Fähigkeiten zeigen?”T N stört sich sehr extrem an den Lags: “Man weiß, dass das Spiel schlecht wird, wenn schon der Trailer laggt.. und das ist noch nicht mal echtes Gameplay.”Максим Иванов schreibt sarkastisch: “5 FPS während des Kampfes, sehr gut.”

Allerdings sammeln sich auch viele positive Stimmen unter dem Trailer, die die Grafik richtig gut finden. Auch bei den Upvotes liegen die Daumen nach oben deutlich vorn – 75 zu 7 (stand 21. Mai um 9:30).

Was wissen wir zum Release von Project Ragnarök? Das neue MMORPG von NetEase wird in der Unreal Engine 4 entwickelt und soll zuerst für Mobile und PC, später dann für die Konsolen PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S entwickelt werden.

Eine Beta zu The Ragnarök soll noch 2021 starten, wobei nicht bekannt ist, ob daran auch Spieler aus dem Westen teilnehmen können. Später soll das MMORPG aber weltweit erscheinen.

Genau Informationen zum Release-Datum des Spiels gibt es noch nicht, wobei wahrscheinlich ist, dass es erst 2022 kommt.

Doch dieses Jahr passiert bereits so viel, dass wir auf den Release eines weiteren MMORPGs verzichten können. Alle Highlights des Jahres haben wir hier zusammengefasst: 13 Gründe, warum sich MMORPG-Fans auf 2021 freuen können.

Der Beitrag Neues MMORPG Project Ragnarök zeigt wunderschönen Trailer, doch etwas macht skeptisch erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Discord-Viewer

Ts-Viewer