New World bekommt zur Beta viel Lob und Kritik – In einem Punkt sind sich jedoch alle einig

img
Jul
21
author image by | Gaming | 0 Comments | 21 Jul 2021

Das MMO New World ist in die Closed Beta gestartet. Die ersten Spieler haben viel Lob, aber auch einiges an Kritik im Gepäck. Besonders das Kampfsystem wird sehr zwiespältig gesehen. In einem Punkt sind sich jedoch alle Beta-Spieler einig: Die Charaktererstellung ist noch viel zu dürftig.

Was passiert gerade bei New World? Am 20. Juli startete die Closed Beta zu New World, wobei es in den ersten Stunden zu langen Warteschlangen und Server-Problemen kam, von denen jedoch vor allem die Spieler, die schon früh mit dem Zocken angefangen hatten, kaum betroffen waren.

Im Laufe der Nacht jedoch stabilisierte sich das Spiel und am 21. Juli am Morgen lief alles problemlos. Allerdings befindet sich das MMO seit 10:00 Uhr in Wartungsarbeiten, die voraussichtlich bis 12:30 Uhr andauern werden. Mehr dazu in unserem Live-Ticker.

Allerdings konnten die ersten Spieler bereits einige Stunden in New World verbringen und erste Fazits ziehen. Die fallen jedoch sehr unterschiedlich aus. Im Folgenden gehen wir auf die größten Diskussionspunkte ein, darunter:

Das KampfsystemDie CharaktererstellungDie GrafikDie QuestsDinge, die WoW-Spieler vermissen

[toc]

Kampfsystem wird stark gelobt und stark kritisiert

Das Kampfsystem sorgt derzeit für den meisten Diskussionsstoff rund um New World. Denn anders als in WoW oder FFXIV gibt es keine Klassen und jede Waffe bietet zudem nur 3 Fähigkeiten. Durch einen Waffenwechsel kommt ihr zwar auf 6 verschiedene Fähigkeiten, aber insgesamt liegt der Fokus stärker auf den normalen Angriffen sowie dem Ausweichen und Blocken von feindlichen Attacken.

Was sagen die Fans des Kampfsystems? Viele Spieler mögen New World genau wegen seines taktischen Kampfsystems. BlackmoreKnight schreibt dazu im reddit:

Das Kämpfen fühlt sich gewichtig an und man muss wirklich zu seinen Angriffen stehen. Es fühlt sich wie eine flüssigere Version von Conan Exiles an, die zudem einige aktive Fähigkeiten bietet. Wir werden sehen, wie sich das im PvE-Endgame später anfühlt, aber bisher sieht es vor allem nach einem guten System für PvPler aus.

Der Nutzer Synikul erklärt das System nochmal ausführlich und betont, dass vor allem der Risk-vs-Reward-Faktor eine wichtige Rolle spielt (via reddit):

Das Kampfsystem ist einfach gehalten, aber kein Tab-Targeting. Wenn ich es mit einem Spiel vergleichen müsste, würde ich sagen, dass es sich wie Dark Souls-lite anfühlt. Es gibt eine Ausweichrolle, Blocks sowie Konterangriffe/Paraden/Riposts bei einigen Waffen. Wenn man Angriffe spammt, wird man dafür bestraft, da man nach der Ausführung des Angriffs in einer Animation hängt und nicht jeder Treffer den Gegner taumeln lässt oder betäubt […].

Ich glaube nicht, dass die Schwierigkeit in den Rotationen [der Fähigkeiten] liegen wird. Trotzdem war der Risiko-Belohnungs-Faktor mit dem Rapier Blutungs-Build sehr spaßig und fesselnd. So wie der Kampf gestaltet ist, könnte ich mir einige tolle PvE-Begegnungen vorstellen. Wer weiß. PvP war bisher auch ziemlich lustig.

Angriffe in New World haben lange Animationen und Blocken und Ausweichen spielen eine wichtige Rolle.

Squidgod200 vergleicht das Kampfsystem mit ESO, bezeichnet es aber gleichzeitig als bessere Version davon. Allerdings hat er etwas Kritik an den feindlichen NPCs (via reddit):

Es sieht ähnlich aus wie ESO, aber funktioniert viel besser. Ich kann nicht für die Kämpfe im PvP sprechen, aber ich fand das meiste PvE zu einfach, es sei denn, man kämpfte gegen Feinde, die mindestens fünf Level über einem waren.

Der Twitch-Streamer SypherPK teilte bereits auf Twitter mit, dass er New World vor allem wegen des Kampfsystems mag:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Was sagen die Kritiker? Das taktische Kampfsystem mit den wenigen Fähigkeiten kommt jedoch nicht bei jedem gut an. Einige vermissen vor allem eine größere Auswahl bei den Fähigkeiten, wie etwa der reddit-Nutzer VelvetNightFox (via reddit):

Kämpfe fühlen sich überhaupt nicht gut an. Bei den meisten Waffen fühlt es sich an, als würde man in einer Art Traum versuchen, einen Schlag zu landen. Der Sound ist nicht gut, es gibt keinen “Oomph” und es ist nicht befriedigend, einen Schlag zu landen.

Der Kampf besteht hauptsächlich aus schlagen, schlagen, blocken, schlagen. Nicht wirklich intuitiv.

Kritik am Sound äußert auch der Nutzer Clitoris_paper_cut, der allerdings das positive Feedback von anderen Spielern nachvollziehen kann (via reddit):

Das Kämpfen fühlt sich relativ gewichtig an, aber die Soundeffekte der Waffen passen nicht die zu den massiven Treffern, die die Waffen landen. Der Kampf fühlt sich an wie eine vereinfachte Version von Dark Souls, die nicht wirklich mein Ding ist, aber ich kann sehen, dass die Leute es genießen.

Andere Nutzer wie etwa Ctxaristide sind mit dem Waffenwechsel nicht glücklich. Er stört sich am generellen Waffenwechsel, den er schon in ESO nicht gut fand (via reddit). Wieder andere kritisieren die Anpassung von 3 auf 2 Waffensets, die innerhalb der Alpha vorgenommen wurde.

Keiner mag die Charaktererstellung

Während das Kampfsystem für viele Diskussionen sorgt, sind sich gefühlt alle Beta-Spieler einig, dass die Charaktererstellung dringend angepasst werden sollte. Derzeit gibt es generell nur wenige Optionen, um sich einen besonderen und einzigartigen Charakter zu erstellen. Zudem unterscheiden sich die angebotenen Gesichter und Frisuren kaum.

Der reddit-Nutzer co1dBrew schreibt dazu (via reddit):

Ist die Charaktererstellung schon endgültig? Im Moment denke ich, dass jeder zustimmen würde, dass es sehr mangelhaft ist, und dass er nicht viel Tiefe hat. Es wird definitiv dazu führen, dass die meisten Spieler die am besten aussehenden Voreinstellungen wählen und wir am Ende überall identische Charaktere haben werden.

Ich hoffe auf jeden Fall, dass sie es verbessern denn im Moment ist es ein Hauptkandidat dafür, einer der schlechtesten AAA-MMO-Charakteranpassungsbildschirme zu sein, besonders im Vergleich zu Spielen wie BDO oder sogar ESO.

Einblick in den neuen Charakter-Editor.

Mit seiner Meinung steht co1dBrew nicht alleine da. Hier auf MeinMMO hat unser Leser Phantomdancer sogar das Spiel zurückgegeben, weil der Charaktereditor so schlecht war:

Die Charaktererstellung ist mit das Schlechteste, was ich je gesehen habe. Alle weiblichen Gesichter sehen aus wie 40+ und viel zu männlich – nichts zierliches, weibliches. Am Körper kann man genau gar nichts einstellen. Mein Char soll ansehnlich sein, und kein eckiger Pixelbrei.

Spiel bei Steam zurückgegeben.

Der reddit-Nutzer DreamMaster8 wundert sich ebenfalls darüber, dass es nicht viel mehr Einflüsse aus aller Welt ins Spiel geschafft haben. Immerhin kommen die Schiffe aus allen Himmelsrichtungen zur Insel Aeternum (via reddit):

Ich meine, New World ist eine Insel, auf der um 1.700 Schiffe aus der ganzen Welt anlegen. Dies bedeutet, kosmetische Aspekte könnten Zeug aus der ganzen Geschichte sein, wie etwa Fantasy-Ägypter, Eingeborene, Chinesische, römische, griechische, viktorianische Menschen, Wikinger und so weiter. Es gibt eine Menge Möglichkeiten für coole Optik, ohne die Ästhetik zu zerstören.

Lob für die Grafik

Ein Aspekt des Spiels, der ebenfalls für eine relativ einstimmige Meinung sorgt, ist die Grafik von New World. Hier jedoch gibt es fast ausschließlich positive Stimmen, wie etwa die von reddit-Nutzer BlackmoreKnight, der einzig befürchtet, dass die stimmige Welt durch den Cash-Shop beeinflusst werden könnte (via reddit):

Die Grafik ist gut bis sehr gut. Die Rüstungsmodelle sehen schön aus und alle Waffen permanent am Charakter zu sehen ist großartig. Da es sich um B2P mit Cash-Shop-Monetarisierung handelt, gebe ich dem Spiel höchstens ein Jahr, bevor die Ästhetik durch Cash-Shop-Kosmetik komplett zerstört wird, aber wer weiß. ESO hat es bisher geschafft, seine Ästhetik beizubehalten.

Schon beim letzten öffentlichen Test im Sommer 2020 wurde die Grafik von vielen Spielern gelobt. Wie die Kritik damals ausgefallen ist, könnt ihr hier nachlesen: Die NDA ist gefallen: Das denken die Menschen wirklich über New World.

Quests haben sich verbessert, Amazon überrascht mit Vertonung

Was sagen die Spieler über die Quests? Die Quests waren beim ersten öffentlichen Test im Sommer 2020 ein großer Kritikpunkt. Sie bestanden vor allem daraus, Gegner zu besiegen und dabei bestimmte Items zu sammeln. Hinzu kam eine sehr geringe Varianz an Gegnern, die überhaupt besiegt werden konnten.

Inzwischen gibt es eine Hauptquest, der ihr folgen könnt und die sogar komplett vertont ist. Das kommt bei vielen gut an. Der Nutzer MightBigZen schreibt über die Quests (via reddit):

Sie haben eine Menge neue Quests für die Hauptgeschichte hinzugefügt und neue Aufgaben, die Spieler ermutigen, mehr Teile der Karte zu erkunden. Was ich am meisten genieße, sind die neuen Ausrüstuns-Quests. Sie geben eine Beschäftigung und eine Herausforderung.

Ein Kritikpunkt ist jedoch, dass Quests nicht mit Freunden geteilt werden können. Das macht das Leveln in der Gruppe etwas komplizierter. Zudem sind viele Quests noch immer sehr einfach und unkreativ gehalten, besonders wenn es um das Aufwerten der Siedlung geht.

Wie steht es um die Vertonung? Eine Neuerung in der Beta ist, dass die Quests nun vertont sind. Im offiziellen Blogpost zur Beta hieß es, dass die Vertonung auf Englisch vorgenommen wurde. Das Tutorial und die ersten Quests bis mindestens Level 15 sind jedoch auch komplett auf Deutsch vertont. Damit hat Amazon einige Spieler positiv überrascht.

Einen ersten Eindruck über den Start in New World könnt ihr übrigens bei unseren Kollegen von der GameStar bekommen. Die haben dazu ein Video angefertigt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Die Kritik eines langjährigen WoW-Spielers

Der reddit-Nutzer WeenusFistula hat nach eigener Aussage richtig Spaß an New World. Allerdings hat er eine Liste mit Dingen erstellt, die er als langjähriger WoW-Spieler vermisst (via reddit). Da wir in der Community viele Fans von Themepark-MMORPGs wie WoW oder FFXIV haben, haben wir seine Liste hier eingebunden, um euch auf die Unterschiede zwischen den Spielen aufmerksam zu machen.

Das kritisiert WeenesFistula:

New World hat keine MinimapIch hasse es, jedes Mal anzuhalten, wenn ich mein Inventar öffneDer Chat braucht ein Rework, weil er zu kompliziert istMan kann den Bildschirm nicht sperren und dann die Ansicht drehen, sondern muss immer dem Fadenkreuz folgenMan ist nicht in der Lage, nur einen Teil des Loots zu plündern, sondern immer alles oder gar nichtsPvE-Kämpfe mit einer größeren Zahl von Spielern sind chaotisch, was auch am einzigartigen Kampfsystem liegtDie Leute campen bereits jetzt Knotenpunkte von Hanf und Eisenadern. Das Crafting ist nicht herausfordernd, sondern eher zeitaufwändig. Hier sollte Amazon die Knoten zufällig und nicht an bestimmten Stellen erscheinen lassen

Er steht mit seinen Punkten auch nicht alleine da. In mehreren Beiträgen werden beispielsweise das Fehlen einer Minimap und das Stehenbleiben durch das Öffnen des Inventars kritisiert.

Was denkt ihr bisher über New World? Spricht euch das neue MMORPG an oder wartet ihr lieber auf einen anderen Titel? Schreibt es gerne in die Kommentare.

Die Closed Beta hat erst vor kurzer Zeit begonnen. Über alle wichtigen Neuerungen und Ereignisse rund um die Server halten wir euch in diesem Beitrag auf dem Laufenden: New World startet mit der Closed Beta – So läuft es bisher.

Der Beitrag New World bekommt zur Beta viel Lob und Kritik – In einem Punkt sind sich jedoch alle einig erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer