Path of Exile wird mit neuem Update viel schwerer – „Ihr macht bis zu 40 % weniger Schaden“

img
Jul
16
author image by | Gaming | 0 Comments | 16 Jul 2021

Die Entwickler vom bekannten Hardcore-MMO Path of Exile haben in einem Livestream neue Informationen zum bevorstehenden, großen Update Expedition gegeben. Das Spiel soll zurück zu seinen Wurzeln kehren, und wieder viel schwerer werden.

Warum wird das Spiel schwerer? Path of Exile ist für Vieles bekannt, wie die schier unendlichen Möglichkeiten seines Skill-Trees, doch sicher nicht dafür, einfach zu sein. Dennoch kündigten die Entwickler eine Vielzahl an Änderungen an, um das Spiel schwerer zu machen, und das hat gute Gründe.

Seit der Beta von Path of Exile gab es bisher 30 große Updates, jedes davon mit dem Ziel, seinen Charakter noch stärker machen zu können. Obwohl die neuen Inhalte der Updates und Ligen immer an die momentane Stärke der Charaktere angepasst war, veränderte sich die Schwierigkeit der Grundinhalte nicht.

Die Story durchzuspielen, wurde also immer leichter. Die Entwickler schätzen, dass Charaktere aktuell etwa zehnmal so stark sind, wie Charaktere es am Anfang des Spiels waren. Das ist nicht das, was ursprünglich geplant war.

So stieg die Stärke der Spieler seit der Beta an

Die Entwickler sind sich darüber im Klaren, dass man das einfach durch einige Zahlendreher lösen könnte, doch das würde nicht auf Dauer funktionieren, und ist schlichtweg „lahm“. Stattdessen möchten die Entwickler tiefgreifendere Änderungen vornehmen, um das Problem aus dem Weg zu schaffen.

Was genau wird schwerer? Die Änderungen umfassen viele Systeme und auch Details, einen groben Überblick möchten wir euch hier geben:

Monster laufen jetzt schneller. Bisher gab es kein Monster in PoE, das schneller laufen konnte als ihr. Das wird sich jetzt ändernDas Tränke- oder auch “Flask” System wird grundlegend überarbeitet, da es viel zu mächtig warSupport-Gems die den Schaden erhöhen, werden deutlich abgeschwächtDie Monster aus dem ersten Kapitel der Story von PoE werden stärkerZahlreiche Skills werden angepasst und geändert

Wie sehen die Änderungen genau aus?

Welche Monster laufen schneller? Klare Antwort: Alle. Das Lauftempo von allen Gegnertypen soll sich erhöhen, es soll aber nicht grundlegend jedes Monster schneller sein als ihr. Doch auf davon wird es welche geben. Wichtig ist zu erwähnen, dass nicht alle Monster direkt mit Expedition angepasst werden können, doch das ist das große Ziel in den nächsten Updates.

Wie funktioniert das Flask-System? Die Entwickler merken an, dass es ein legitimer Weg zu Spielen war, einfach die Tasten 1 bis 5 auf denen die Flasks liegen, durchzudrücken. Dadurch erhielt man kurzzeitige Boni. Flasks füllen sich durch das Töten von Monstern wieder auf – man kam hier also in einen perfekten Loop und konnte den eigentlich als kurzzeitig gedachten Buff, permanent aufrecht halten.

Das ist grundsätzlich erst mal kein Problem für das Team hinter PoE, denn verrückte Builds wollen sie unterstützen. Problematisch ist es nur, weil es keinen Spaß macht. Der Entwickler sagt „Spieler werden immer den effizientesten Weg nehmen etwas zu bewältigen, und es ist katastrophal, wenn dieser keinen Spaß macht.“

Als Schlussfolgerung wird man in Zukunft mehr Monster töten müssen, um die Flasks wieder aufzufüllen, außerdem wurden viele Flasks angepasst. Vor allem diese, die direkte Boni geben, werden stark abgeschwächt.

Die Flasks mit klaren Vorteilen wie 20 % Rüstung wurden angepasst.

Außerdem bringt das Update neue Gems für die Flasks in Spiel, die unter anderem bewirken, dass die Flasks automatisch konsumiert werden, wenn eine bestimmte Situation eintritt. Die grundlegende Idee des Builds bleibt also bestehen, er wird nur leicht abgeschwächt, und besteht nicht mehr nur aus dem Spammen der Tasten 1 bis 5.

Die größte Änderung haben die Flasks zur Elementar-Resistenz abbekommen. Die entfernten vorher einen elementaren Status und gewährten anschließend kurzzeitig Immunität. Man konnte sie allerdings bereits vor dem Start des Kampfes einsetzen und die kurzzeitige Immunität nutzen, um den Gegnern keine Chance zu geben.

Diese Immunität wird nun allerdings nur noch gewährt, wenn auch tatsächlich ein Status entfernt wird. Das vorher-aktivieren dieser Flasks fällt also komplett weg.

Welche Änderungen gibt es bei den Support-Gems? Laut den Entwicklern waren die Support-Gems die den Schaden anderer Skills erhöhen deutlich im Vorteil gegenüber anderen. Wirkliche Support-Gems wurden also praktisch nicht genutzt.

Infolgedessen werden die Support-Gems die nur den Schaden anderer Zauber erhöhen stark abgeschwächt. Wenn ihr ein 6-Link Set benutzt, welches nur mit Damage-Support-Gems ausgestattet ist, werdet ihr etwa 40 % Schaden verlieren. In anderen Konstellationen fällt das deutlich geringer auf.

Alle Änderungen könnt ihr in der Livestream-Aufzeichnung der Entwickler sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

So reagiert die Community

Was sagen die Spieler? Die Meinungen über die Änderungen gehen teils sehr weit auseinander. Viele loben die Entwickler dafür, dass sie sich mit dem Problem tiefer auseinandersetzen, als bloß an einigen Zahlen zu drehen. Andere wiederum sind der Auffassung, dass es der falsche Weg ist, Spieler schwächer zu machen, nachdem sie 30 Patches vorher nur immer stärker wurden.

Das sagen die positiven Stimmen:

Der User The Epic Mango schreibt (via YouTube): „Es gab viel Negativität mit dem momentanen Status des Spiels und der PoE Community. Ich bin sehr zufrieden mit all den Informationen, die uns gegeben wurden und freue mich darauf zu sehen, wie sich alles in das Spiel implementiert.“Thijs Schrijnemakers schreibt (via YouTube): „Ich liebe die Änderungen am Flask-System. Die neuen Skills sehen auch richtig gut aus.“Dem schließt sich User Filip an (via YouTube): „Gut gemacht, Grinding Gear Games. Ich freue mich sehr auf das Update!“

Das sagen die negativen Stimmen:

Der User -_ANTI-_ schreibt (via YouTube): „Was die Balance Änderungen angeht, bin ich skeptisch. Für den Durchschnittsspieler der nur selten spielt und nach der Arbeit kurz reinspringt und eine Familie hat, ist das Spiel schwer genug. Ich befürchte, die Änderungen könnten das Spiel in eine Art Dark Souls Erfahrung ändern für eine große Anzahl an Spielern, vor allem, wenn ihr gleich mehrere Dinge auf einmal abschwächt.“Der User drdfrgplls nimmt seinen Frust mit Humor und sagt (via YouTube): „Klasse, GGG, ihr seid wirklich Genies. Ihr repariert endlich die Server-Probleme, die es schon ewig gibt, indem ihr auf elegante Weise die Anzahl der aktiven Spieler minimiert.“Einer der User, auf die sich der erste Kommentar bezieht, meldet sich ebenfalls zu Wort, und schreibt: „Den Schaden der Charaktere reduzieren?.. Na viel Glück an mich und die anderen Casual Spieler, die gerne Builds getestet und experimentiert haben. Auf lange Sicht ist das vielleicht cool, aber jetzt wirkt es sehr demotivierend.“

Spielt ihr selbst Path of Exile? Wie findet ihr die Änderungen? Oder habt ihr Lust, jetzt mit Path of Exile zu starten? Lasst uns gerne ein Kommentar da!

Zuletzt war die Community eher verärgert, da man einen Twitch-Streamer dreist bevorzugte.

Der Beitrag Path of Exile wird mit neuem Update viel schwerer – „Ihr macht bis zu 40 % weniger Schaden“ erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer