PES-Veteranen wüten über neues eFootball: „Wie ein Mobile-Game“

img
Sep
30
author image by | Gaming | 0 Comments | 30 Sep 2021

Der Free2Play-Nachfolger zu Pro Evolution Soccer “eFootball” ist heute erschienen. Doch das erste Feedback über den Konkurrenten zu FIFA 22 sieht überhaupt nicht gut aus.

Das ist eFootball: eFootball ist der kostenlos herunterladbare Nachfolger der Pro-Evolution-Soccer-Reihe und will unter anderem mit Crossplay punkten. Während Crossplay bei FIFA 22 kein Faktor ist, läuft eFootball auf PlayStation 5 und 4, Xbox Series X|S, Xbox One, PC und auch auf den Mobile-Plattformen iOS und Android.

Es wurde extra ein Jahr Pause der ursprünglich regelmäßig jährlichen PES-Releases eingelegt, um das neue Spiel in der Unreal Engine 5 fertig zu stellen. Nun startete das Spiel einen Tag vor dem offiziellen FIFA 22 Release in der Version 0.9, die mit kommenden Updates um Modi und Inhalte erweitert werden soll.

Doch das erste Feedback auf den neuen Titel fällt alles andere als wohlwollend auf.

eFootball mit üblen Bewertungen auf Steam, Community sauer

Das sind die Reaktionen: Auf Steam wird eFootball gerade “äußerst negativ” bewertet. Von aktuell 4.842 Bewertungen (Stand: 30. September, 18:00 Uhr) fallen gerade mal 9 % der Bewertungen positiv aus.

In den Rezensionen des Spiels spiegelt sich das wider. Dort wird Kritik an großen Teilen des Spiels geübt, vom Gameplay bis zur Optik. Dabei war es früher eigentlich immer das Gameplay gewesen, das Spieler gegenüber der FIFA-Reihe lobten. Viele Spieler ziehen den Vergleich zu einem Mobile-Game – und vermuten, dass das Problem ist, dass das Spiel nun mal für alle möglichen Plattformen ausgelegt sei. Unter anderem auch die Mobile-Plattformen.

Im PES-Subreddit und im neuen eFootball-Subreddit fällt das Feedback negativ aus. Dort diskutieren PES-Spieler gerade über Bilder und Videos aus dem Spiel oder posten Memes darüber, dass sie sich was völlig anderes erwartet hatten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Auf Steam wird derweil kritisiert:

“Es ist einfach ein Mobile-Spiel. Der Ball wiegt 100 kg, die Kontakte zwischen den Spielern sind chaotisch, nichts fühlt sich richtig an. Es ist eine Schande” (User GaryTheSnail via Steam). “Ich war immer ein großer Fan von PES und habe es immer als bestes Spiel gesehen, da dass Gameplay für mich immer unerreicht war. Was aber eFootball 2022 bietet ist wirklich mit Abstand das schlechteste Fußballspiel, was ich je gezockt habe. Unrealistische Körperbewegungen, das Passspiel ist unglaublich schwer und teils unrealistisch sowie nicht vorhersehbar. Die Defensivzweikämpfe basieren auch teils aus reinem Zufall. Auch als PES Veteran fühlt man sich so, als würde man das erste Mal ein Fußballspiel spielen”, so User “TTV | Dento” (via Steam). “Aufzuzählen, welche Aspekte sich gegenüber den letzten Jahren massiv verschlechtert haben, würde zu lange dauern. Ich würde trotz F2P-Status jedem davon abraten, dieses Software-Experiment auszuprobieren. Potential haben die Onlineserver, da erstmalig dedicated. Alles andere ist hoffnungslos veraltet” so UserMa77es (via Steam).

So und ähnlich gestalten sich die ersten Reaktionen auf das Spiel. Positives Feedback findet man im Moment kaum. Im besten Fall werden Spieler darum gebeten, dem Spiel erstmal eine langfristigere Chance zu geben.

Ob eine Trendwende mittels der weiteren Updates und Erweiterungen in den kommenden Wochen zu erwarten ist, bleibt erstmal offen. Nach aktuellem Stand zeigt sich die PES-Community erstmal enttäuscht von der neuen Richtung, in die die Reihe nun geht.

Währenddessen geht FIFA 22 nun auf seinen kompletten Release zu. In Zukunft könnte allerdings ein weiterer Konkurrent für die EA-Reihe auftauchen: Im Sommer wurde “UFL” vorgestellt, das ebenfalls Free2Play sein soll und mit vielen Lizenzen kommen möchte.

Der Beitrag PES-Veteranen wüten über neues eFootball: „Wie ein Mobile-Game“ erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer