Phantasy Star Online 2: New Genesis startet heute – 10 Dinge, die ihr wissen müsst

img
Jun
09
author image by | Gaming | 0 Comments | 09 Jun 2021

Phantasy Star Online 2: New Genesis wird heute veröffentlicht. Doch worum geht es eigentlich in dem MMORPG und was hebt es von seinen Mitbewerbern ab? MeinMMO-Autor Patrick Schulz fasst für euch die wesentlichen Merkmale zusammen.

Warum ist PSO2NG so interessant? Phantasy Star Online 2: New Genesis basiert auf dem originalen PSO2 aus dem Jahr 2012. Die Macher haben dem Spiel eine komplett neue Spielengine, Inhalte und eine Story spendiert, die 1.000 Jahre nach dem ersten Teil stattfindet. 

Außerdem bietet euch New Genesis nun eine offene Spielwelt, während PSO 2 eher auf kleine Gebiete zum Erkunden setzt. Wenig überraschend setzt der japanische Entwickler SEGA die Spielwelt im comichaften Anime-Stil um.

In der Charaktererstellung habt ihr die Wahl zwischen 4 Völkern und 6 Klassen. Der umfangreiche Editor lässt euch eure Spielfigur bis in kleinste Detail individualisieren. Somit können extrem absurde Spielfiguren entstehen, die so manch einem ein Lächeln entlocken.New Genesis bietet ein flüssiges Action-Kampfsystem mit schnellen Auseinandersetzungen. Als Vergleich könnte man hier DC Universe heranziehenIhr könnt sogar fliegen und gleiten, um die große Spielwelt ausführlich zu erkundenIhr könnt zwischen dem ursprünglichen PSO2 und New Genesis hin- und herspringen dürft. Somit steht euch sogar die alte Story aus dem “ersten Teil” zur Verfügung. 

Alles zum Release von Phantasy Star Online 2: New Genesis

Wann erscheint PSO2 NG: Heute erscheint das von Fans sehnlich erwartete kostenlose PSO2:NG. Ihr könnt euch schon jetzt das rund 96 GB große MMORPG via Steam und auf PC und Xbox One spielen. In Zukunft soll das MMORPG auch für die Xbox Series X geben. 

Wie groß ist die Spieldatei: Wer PSO2 schon installiert hat, muss etwa 35 GB herunterladen; insgesamt nimmt es satte 103 GB Speicher auf eurer Festplatte ein.

Was gibt es neben der Free2Play-Version? Wenn ihr mögt, könnt ihr euch die Phantasy Star Online 2 New Genesis “Start Dash Rappy Edition” für 48,99 Euro gönnen, die euch einen leichteren Start in das Spiel ermöglicht. Diese beinhaltet Folgendes:

Phantasy Star Online 2 New GenesisN-Rappy Suit [Fu] (komplett)MTN: Idle – Rappy (Change Motions)MTN: Glide – Rappy (Change Motions)STP: Rappy – Love (Stamp)Premium Set (15 Days) x2Material Storage Use (15 Days) x2N-Rare Drop Rate +50% x3N-EXP Earned +10% x3Salon Free PassN-Half Scape Doll x5Monotite x30Dualomite x30Trinite x30Photon Chunk x50Photon Quartz x50

Die Inhalte der Sonderedition können auch im Spiel über den Cash-Shop erworben werden.

Typisch für New Genesis: der unverkennbare Anime-Style

PSO2:NG bietet euch eine dynamische Open World und zahlreiche Beschäftigungen

Was für Inhalte bietet die Open World? Laut Entwickler Sega beinhaltet das sogenannte “Open Field” eine großflächige Zone, in der ihr viel entdecken könnt.

Es starten regelmäßig Welt-Events statt, die ihr zusammen mit anderen Mitstreitern erledigtIm Open Field könnt ihr Quests absolvierenSogenannte Kokons führen euch und eure Gruppe in InstanzenCentral City ist eine große Stadt, die als Hub fungiert. Pro Server findet ihr hier 100 Spieler.In Central City könnt ihr euch mit anderen Spielern zusammenschließen, Quests annehmen, handeln oder craften.Um die Laufwege zu verkürzen, könnt ihr Teleporter benutzen oder schwimmen, um an spezielle Orte des Open Fields zu gelangen.

Der YouTuber MadMaster hat Phantasy Star Online 2: New Genesis in der Beta gespielt und ist begeistert.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Welche Klassen stehen zur Auswahl?

New Genesis bietet euch 4 Rassen, die allesamt Zugriff auf die 6 verschiedenen Klassen haben:

Hunter – Ein Nahkämpfer mit einem Schwert und recht vielen LebenspunktenFighter – Ein Nahkämpfer mit recht wenigen Lebenspunkten und dafür mehr SchadenRanger – Ein Fernkämpfer auf mittlerer Reichweite, der zudem Mitspieler unterstützen kannGunner – Ein mit Pistolen bewaffneter Charakter, der viele Movement-Fähigkeiten hat, aber eher auf mittlere Reichweite kämpftForce – Eine Art ElementarmagierTecher – Eine Fernkämpfer aus großer Reichweite, der Verbündete mit technischen Spielereien unterstützen kann

Ein besonderes Highlight sind die Unterklassen in New Genesis. Denn hier könnt ihr komplett frei entscheiden, welche zweite Klasse euer Charakter erlernen darf. So könnt ihr zum Beispiel mit dem Fighter in den Nahkampf gehen, dank der von euch gewählten Force-Unterklasse aber abwechselnd mit magischen Attacken aus der Ferne angreifen.

MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch hat für euch einige weitere Details zum Kampf- und Fortbewegung-System zusammengetragen und verrät euch, wieso ihr PSO2:NG auf dem Radar haben solltet.

Stufenaufstiege in Phantasy Star Online 2: New Genesis

Wie funktioniert das Leveln? Die Entwickler lassen euch hier große Freiheiten, so könnt ihr wahlweise Quests abarbeiten, mit Freunden in Dungeons gehen oder in den Welten-Events mit anderen Spielern Erfolge feiern. 

New Genesis macht kein Geheimnis daraus, dass es ein gruppen-fokussiertes MMO ist, allerdings könnt ihr die Inhalte auch allein absolvieren. Ein permanenter Gruppenzwang besteht jedoch nicht.

Höchststufe in New Genesis erreicht – und nun?

Wie sieht das Endgame in PSO2:NG aus? Leider war die Höchststufe in der Beta nur Level 17. Das heißt, dass es leider keine klaren Aussagen zum Endgame gab. 

Offensichtlich wird es so laufen, dass mit der Zeit immer bessere Ausrüstung gesammelt wird, um Dungeons und Welt-Events auf höheren Schwierigkeitsgraden zu meistern. SEGA hält sich derzeit sehr bedeckt, wenn es um dieses Thema geht. Alternativ kann man sich zum Zeitvertreib mit den alten Inhalten von Phantasy Star Online 2 beschäftigen. 

YouTuber Entenburg hat Phantasy Star Online 2 genauer unter die Lupe genommen und hat drei Stunden live gestreamt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Spieler-gegen-Spieler-Inhalte und Phantasy Star Online 2: NG

Gibt es PvP in New Genesis? Das Wichtige zuerst: Es gibt zwar PvP in Form einer kleinen Arena, diese scheint allerdings doch eher belanglos zu sein. Im Open Field ist kein PvP möglich. Das Spiel ist auf Gruppenzusammenhalt ausgerichtet und so wird das Spieler-gegen-Spieler-System wohl zukünftig keine weitere Rolle spielen.

Zudem scheint SEGA auf die Community zu hören, die sich vehement gegen das PvP als Spielelement ausspricht. 

Andreas Bertis von MeinMMO hat das Spielerfeedback ausgewertet und verrät euch, wie die Spieler die Beta von Phantasy Star Online 2: New Genesis fanden:

Das sagen erste Spieler zum neuen MMORPG Phantasy Star Online 2: New Genesis

Deutsche Lokalisation in New Genesis

Gibt es Phantasy Star Online 2: New Genesis auf Deutsch? Zum Leid vieler Spieler wiederholt SEGA sein Schema vom Vorgänger. Denn schon PSO 2 selbst gab es nicht auf Deutsch.

Auch New Genesis steht derzeit nur in englischer Übersetzung für euch zur Verfügung.

Pay2Win in New Genesis

Welche Inhalte gibt es im Cash-Shop von PSO2:NG? In Bezug auf die Items, die ihr im Cash-Shop erwerben könnt, gibt es klare Aussagen. Vorwiegend sollen die Items von kosmetischer Natur sein und keinen direkten Vorteil verschaffen. 

Dennoch gibt es Gegenstände, die die XP- und Droprate erhöhen. Diese Gegenstände könnt ihr allerdings ebenso mit der gängigen Ingame-Währung erhalten. 

Grafik und Leistung in PSO2:NG

Wie gut läuft das MMORPG? Während der Beta wurde deutlich, dass noch einige Optimierungsarbeiten erfolgen müssen. So gab es zusätzlich zu niedrigen Frameraten unangenehme Mikroruckler, die selbst mit reduzierten Details auftraten. 

Davon ab wurde die Grafik in New Genesis umfangreich überarbeitet und lässt das MMORPG in neuem Glanz erstrahlen. Lediglich die veraltete Benutzeroberfläche wirkt unübersichtlich und wurde in der Beta permanent kritisiert. Diese strotzt nur so von verwirrenden Menü-anordnungen und hat auch kein erkennbares Schema. 

Die Zielgruppe von Phantasy Star Online 2: New Genesis

Für wen ist das Spiel interessant? Das MMORPG richtet sich grundsätzlich an Fans des Originals und Spieler, die sich nicht von der Benutzeroberfläche verwirren lassen und sich in den verschachtelten Menüs zurechtfinden. 

Des Weiteren zielt New Genesis ebenso auf Spieler, die Lust auf flotte Kämpfe, viele Bewegungsmöglichkeiten und auf den typischen Anime-Stil haben. Grinding ist hier zwar an der Tagesordnung – dafür macht es Spaß! – und ist die Voraussetzung für bessere Ausrüstung.

MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch glaubt an den Erfolg von New Genesis: Ich sage voraus: Diese 3 neuen MMORPGs werden 2021 Erfolg haben.

Der Beitrag Phantasy Star Online 2: New Genesis startet heute – 10 Dinge, die ihr wissen müsst erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer