Pokémon GO: Rampenlicht-Stunde heute mit Mollimorba und viel EP

img
Okt
19
author image by | Gaming | 0 Comments | 19 Okt 2021

In Pokémon GO startet heute, am 19. Oktober, die Rampenlicht-Stunde mit Mollimorba und einem EP Bonus. Ihr könnt in der Stunde 1,2 Millionen EP sammeln, wenn ihr gut werft. Wir zeigen euch alle Infos und Tipps.

Was ist das für ein Event? Jeden Dienstagabend startet in Pokémon GO ein Event dieser Art. Bei einer Rampenlicht-Stunde steht ein bestimmtes Pokémon für 60 Minuten im Fokus des Spiels. Ihr findet es dann an fast jeder Ecke und euer Rauch lockt dieses Pokémon an.

Beim Event heute steht das Psycho-Pokémon Mollimorba aus der 5. Spielgeneration im Rampenlicht.

Rampenlichtstunde mit Mollimorba – Boni und Zeiten

Wann startet das Event? Wie ihr das schon von anderen Events dieser Art kennt, beginnt die Rampenlicht-Stunde heute wieder um 18:00 Uhr. Nach einer Stunde, also um 19:00 Uhr, wird das Event dann wieder beendet.

Welche Boni gibt es? Nahezu überall in der Wildnis werdet ihr auf das Psycho-Pokémon Mollimorba stoßen. Das ist eine gute Gelegenheit für euch, wenn ihr Galar-Lahmus zu Galar-Laschoking entwickeln wollt.

Begleitet wird das Event von einem Fang-EP-Bonus. Während des Events erhaltet ihr die doppelte Menge an Erfahrungspunkten für das Fangen von Pokémon. Wie ihr das am besten ausnutzt und euch 1,2 Millionen EP sichert, verraten wir euch im Abschnitt “Lohnt sich die Rampenlicht-Stunde mit Mollimorba?” weiter unten im Artikel.

Gibt es Shiny Mollimorba? Nein. Die schillernde Version von Mollimorba gibt es bisher nicht in Pokémon GO zu finden oder zu fangen.

Lohnt sich die Rampenlicht-Stunde mit Mollimorba?

Wie stark ist das Pokémon? Mollimorba kann sich zu Hypnomorba und Morbitesse weiterentwickeln. Alle drei Pokémon sind in Kämpfen nicht erwähnenswert und keine “Must Have” in eurer Pokémon-Sammlung. Es gibt viele stärkere Psycho-Pokémon, die ihr in unserer Übersicht mit den besten Angreifern in Pokémon GO findet.

Warum lohnt sich die Rampenlicht-Stunde? Für euch lohnt sich die Rampenlicht-Stunde heute richtig, wenn ihr viele EP verdienen wollt. Der Fang-Kreis von Mollimorba ist groß und ihr könnt beim Fangen leicht die fabelhaften Würfe landen.

In Kombination mit einem Glücksei erhaltet ihr dann pro Fang 4.000 Erfahrungspunkte. An einem Ort mit vielen Spawns sind 5 Fänge pro Minute möglich. Das macht dann 300 Fänge, die euch insgesamt 1,2 Millionen Erfahrungspunkte bringen.

Außerdem ist die Rampenlicht-Stunde nützlich, wenn ihr Galar-Flegmon zu Galar-Laschoking entwickeln wollt. Denn dafür braucht ihr 30 Psycho-Fänge.

Werdet ihr die Rampenlicht-Stunde heute mitnehmen und euch viele Erfahrungspunkte verdienen, oder ist euch das Event ohne Shiny und mit schwachem Kämpfer zu langweilig? Schreibt uns eure Meinung dazu doch hier auf MeinMMO in die Kommentare.

In den nächsten Tagen gibt es im Spiel noch einiges für euch zu tun, denn es stehen weitere Ereignisse an. In der Übersicht zu allen Events im Oktober bei Pokémon GO seht ihr genau, mit welchen Inhalten ihr den in den nächsten Tagen rechnen könnt.

Der Beitrag Pokémon GO: Rampenlicht-Stunde heute mit Mollimorba und viel EP erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer