Pokémon GO: Trainer zeigt Trick, um Raid-Pässe bei der Spezialforschung zu sparen

img
Jun
21
author image by | Gaming | 0 Comments | 21 Jun 2021

In den Feld- und Spezialforschungen treffen Spieler von Pokémon GO immer wieder auf die Aufgabe, eine bestimmte Anzahl Raids zu absolvieren. Wie ihr dafür Raid-Pässe sparen könnt, erklärt ein Trainer auf reddit. Wir von MeinMMO haben uns das für euch angesehen und zusammengefasst.

Was ist passiert? Immer wieder treffen Spieler in Pokémon GO auf die Aufgabe “Kämpfe in 5 Raids”. So sollen auch in der Spezialforschung zu “Eine mysteriöse Entdeckung” 10 Raids absolviert werden. Um diese Aufgabe zu erledigen, müsst ihr also normalerweise die entsprechende Anzahl Raid-Pässe einlösen.

Wer mit der Erledigung jedoch nicht mehrere Tage warten möchte, ist somit gezwungen in Premium- oder Fern-Raid-Pässe zu investieren. Das muss aber nicht sein. So wie der User Sufficient_Dirt2838 auf reddit berichtet, hat er einen Trick gefunden, wie er diese Aufgabe mit nur einem Raid-Pass erledigen kann (via reddit.com).

Wir haben uns seine Erklärung angesehen und für euch zusammengefasst.

Wie funktioniert der Trick in Pokémon GO?

Um die Aufgaben mit nur einem Raid-Pass zu erledigen, müsst ihr zunächst einmal wie gewohnt einem Raid starten. Nachdem der Raid dann angelaufen ist und ihr in der Kampfmaske seid, sollt ihr diese laut Sufficient_Dirt2838 verlassen und zurück in die Lobby kehren.

Dort habt ihr wieder die Möglichkeit ein neues Team für den Raid zusammenzustellen. Im Anschluss kehrt ihr in den aktiven Raidkampf zurück. Diese Rückkehr in den laufenden Kampf, wird von Pokémon GO als erneuter Raid für die Aufgabe gewertet.

Wie Sufficient_Dirt2838 auf reddit schreibt, kann dieser Vorgang mehrfach in einem Raid wiederholt werden (via reddit.com). So sei es möglich, dass ihr mit nur einem Raid die Aufgabe zur Erledigung von 5 Raids abschließt.

Was sagen andere Trainer zu diesem Trick?

Viele Trainer auf reddit äußern sich sehr positiv über diesen Tipp und haben ihn bereits ausprobiert. Wie der reddit-User NewFaceHalcyon darüber hinaus getestet hat, ist dieser Trick nicht nur für die Erledigung von Feld- und Spezialforschungen geeignet, sondern auch beim Entwickeln vereinzelter Pokémon (via reddit.com).

Um das Pokémon Galar Makabaja zu entwickeln, müssen Trainer es zuvor zum Kumpel nehmen und an 10 Raids teilnehmen. Auch hierfür müssen normalerweise 10 Raid-Pässe aufgewendet werden. Mithilfe des Tipps von Sufficient_Dirt2838 ist das allerdings nicht nötig.

Andere reddit-User wie mitefluffy weisen hingegen darauf hin, dass es bei der Erledigung der Raid-Aufgaben aus den Spezial- und Feldforschungen unterschiedliche Aufgabenstellungen gibt (via reddit.com). So gibt es neben “Kämpfe in 5 Raids” auch die Aufgabe “Gewinne 5 Raids”. Hierfür ist der Trick von Sufficient_Dirt2838 nicht geeignet.

Weiterer Trick: “Gewinne 5 Raids” mit nur einem Raid-Pass

Aber auch für Aufgaben wie “Gewinne 5 Raids” soll es laut dem YouTube-Kanal von PoGoTips einen Trick geben. In nachfolgendem Video zeigt der Trainer, wie er es schafft mit nur einem normalen Raid-Pass und der Unterstützung eines Fern-Raid-Passes mehrere Siege zu erzielen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie funktioniert dieser Trick? Im Video ist zu sehen, wie der Trainer zunächst ganz normal einen Raid absolviert. Nach erfolgreichem Abschluss des Raids verlässt er allerdings direkt die Fangmaske, ohne das Pokémon zu fangen. Im Anschluss öffnet er in einer anderen Arena einen neuen Raid. Hierfür verwendet er einen Fern-Raid-Pass.

Während er noch in der Lobby steht und auf den Beginn des Raids wartet, verlässt er die Arena wieder und wechselt zurück zum vorherigen Raid. Dort klickt er erneut auf “Kämpfen”. Danach erscheint sofort die Raid-Belohnung und die gewonnenen Raids zählen nach oben. Das Pokémon wird wieder in der Fangmaske angezeigt und von ihm nicht gefangen.

Wie oft könnt ihr das wiederholen? Der Trainer von PoGoTips erklärt, dass sich das Spiel den gewonnenen Raid für eine gewisse Zeit speichert, damit das Pokémon noch gefangen werden kann. Dadurch kann der beschriebene Vorgang mehrfach wiederholt werden.

Wer also schnell genug ist, dem können bis zu 5 gewonnene Raids gutgeschrieben werden. Im letzten Durchgang kann das Pokémon außerdem gefangen werden und geht somit nicht verloren. Auch der verwendete Fern-Raid-Pass bleibt euch erhalten, da ihr diesen Raid vor dem Start verlassen habt.

Wie ist eure Meinung zu den beiden Tipps? Habt ihr diese bereits ausprobiert oder wollt das unbedingt noch machen? Oder ist euch das zu stressig und ihr bleibt lieber beim offiziellen Vorgehen? Schreibt es uns gern in die Kommentare!

Außerdem haben Dataminer neue Raid-Erfolge in Pokémon GO gefunden. Was es damit auf sich hat haben wir uns für euch angesehen und zusammengefasst.

Der Beitrag Pokémon GO: Trainer zeigt Trick, um Raid-Pässe bei der Spezialforschung zu sparen erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer