Season 5 bringt erstmals 2 eigene Perks für CoD Warzone – Das können sie

img
Aug
08
author image by | Gaming | 0 Comments | 08 Aug 2021

In Kürze startet die neue gemeinsame Season 5 von Call of Duty: Warzone und CoD: Black Ops Cold War. In Zuge zahlreicher Neuerungen und Änderungen bekommt dabei das Battle Royale erstmals komplett eigene Perks spendiert. Wir nehmen sie unter die Lupe.

Was hat es mit den neuen Perks auf sich? Perks sind ein wichtiger Bestandteil der Warzone-Erfahrung. Sie verleihen Spielern verschiedene Boni, die durchaus den Ausgang eines Matches entscheiden können. Doch seit Release des Battle Royale gab es dort bei den Perks im Gegensatz zu Waffen im Prinzip keine großen Änderungen.

Doch mit der neuen Season 5 ist nun auch die Perk-Meta an der Reihe, etwas durchgeschüttelt zu werden. In Kürze werden 2 neue Perks im Battle Royale eingeführt.

Was steckt hinter den 2 neuen Perks für die Warzone?

Die 2 neuen Perks heißen

Combat Scout und Tempered

Das Besondere an den beiden: Es sind 2 komplett eigene Perks exklusiv für die Warzone. Diese sollen frischen Wind und neue Gameplay-Möglichkeiten für die Battle-Royale-Erfahrung von Call of Duty bringen.

Combat Scout liefert euch wichtige Infos über von euch verletzte Feinde

Das bringt euch Combat Scout

Dieser neue Perk bietet seinem Nutzer wertvolle Infos über den Feind in der Hitze des Gefechts. Combat Scout bewirkt, dass, wenn ihr Feinde mit euren Kugeln verletzt, sie durch einen Ping markiert werden und kurz auch – mit einem orangen Umriss markiert – durch Wände zu sehen sind.

Mit diesem Perk gewinnt man unter Umständen in entscheidenen Gefechten einen Vorteil, da man beispielsweise kurz sieht, wohin sich ein verletzter Feind zurückzieht, und man seinen Rush entsprechend planen und einen möglichen Konter besser vorhersehen kann.

In welcher Kategorie der Perk landen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Tempered hat wichtigen Einfluß auf eure Panzerung

Das bringt euch Tempered

Panzerung ist ein weiteres wichtiges Element des Battle Royale: Der neue Tempered-Perk nimmt signifikante Änderungen an den Rüstungswerten vor.

Mit Tempered wird eine Panzerplatte 75 anstatt der regulären 50 Schadenspunkte absorbieren können, bevor es euch an die Gesundheit geht. Kurzum: So benötigt ihr für volle 150 Punkte Rüstung nun noch 2 statt sonst 3 Rüstungs-Platten (ihr könnt dann maximal 2 Platten gleichzeitig verwenden, mehr als 150 Panzerung geht nicht).

Das bedeutet: Ihr werdet schneller wieder auf volle Rüstung kommen, kommt so schneller wieder in den Kampf zurück. Auch das kann in kritischen Augenblicken – gerade im Endgame – entscheidend für den Ausgang einer Partie sein.

Tempered ist ab Season 5 dann übrigens in der Kategorie Rot zu finden sein.

Was haltet ihr von den 2 neuen Perks? Ist irgend ein Must-Have für euch dabei? Wollt ihr das Ganze erstmal selbst im Spiel ausprobieren und dann euer Urteil fällen? Oder sagt ihr direkt “Das ist alles nix”? Lasst es uns und andere Leser von MeinMMO doch gerne in den Kommentaren wissen

Der Beitrag Season 5 bringt erstmals 2 eigene Perks für CoD Warzone – Das können sie erschien zuerst auf Mein-MMO.de.

Kürzlich aktive Nutzer

Profilbild von Rioma
Profilbild von SgtReflexXx
Profilbild von zombiemax10
Profilbild von Zwix01
Profilbild von VTRon_exe
Profilbild von Manix
Profilbild von mathestudent
Profilbild von Rustling_Alex
Profilbild von VIG.Avi8ore
Profilbild von Putze
Profilbild von Gizilein
Profilbild von HACOUR

Discord-Viewer

Ts-Viewer